Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Nach Bauchspiegelung Schwanger?
no avatar
  2012baby
schrieb am 06.08.2012 22:03
Hallo!
Wer kann mir bisschen Kraft für die Kiwuzeit geben? Habe PCO und gerade erst eine Bauchspiegelung hinter mir. Die Eileiter sind frei nur die Eierstöcke waren verhaertet.
Wer von euch wurde nach dieser OP schwanger? Und wie lange hat's gedauert?


  Re: Nach Bauchspiegelung Schwanger?
avatar  Nespi
Status:
schrieb am 06.08.2012 22:06
Ich habe keine PCO, dafür hatte ich Endo Stufe 1-2 (wurde restlos entfernt). Eileiter sind auch beide frei.
Direkt im Zyklus danach bin ich spontan schwanger geworden. Vorher haben wir knapp 3 Jahren "geübt".

Viel Glück.


  Re: Nach Bauchspiegelung Schwanger?
avatar  Andastra
Status:
schrieb am 06.08.2012 22:27
Ich bin so eine Kandidatin. zwinker

Habe stark ausgeprägtes PCO, hatte im Januar eine BS und im vierten ÜZ hat es geschnaggelt. guckguck


  Re: Nach Bauchspiegelung Schwanger?
avatar  sunnylu
schrieb am 06.08.2012 22:49
Bei mir hat die Bauchspiegelung leider nicht zu einer Schwangerschaft geführt.

Ich hatte meine im Mai 2010 und wurde jetzt erst Ende 2011/Anfang 2012 schwanger...

Mein Mann hatte aber auch ein schlechtes Spermiogramm...


  Werbung
  Re: Nach Bauchspiegelung Schwanger?
avatar  muppy
Status:
schrieb am 07.08.2012 10:00
Ich hatte im November eine Bauch- und Gebärmutterspiegelung. Im Dezember wurde dann mit Clomifen und Ovitrelle unterstützt. Zu Silvester haben wir dann eine Rakete gezündet und nun schleppe ich mich durch die Welt...
Obs nun an der Bauchspiegelung lag, weiß ich natürlich nicht!
Drücke Dir die Daumen und wünsche Dir alles Gute!!!!


  Re: Nach Bauchspiegelung Schwanger?
no avatar
  Dodo99
schrieb am 07.08.2012 10:34
Oh, ich drück Dir alle Daumen!!!
Ich hatte im Januar eine BS, und im ersten ÜZ danach hat es spontan geklappt (nach fast genau 7 Jahren Kinderwunsch und 2 erfolglosen IUI)!

Und eine Freundin in den USA wurde nach einer EL-Durchspülung (was immer das genau ist, wird dort wohl standardmäßig bei KiWu gemacht) im 3. ÜZ schwanger!

Meine FÄ meinte, sie sieht da keinen Zusammenhang, aber ich bin fest davon überzeugt, dass nach einer BS erhöhte Chancen bestehen (sofern die EL natürlich frei sind).

Alles Gute für Euch!!!


  Re: Nach Bauchspiegelung Schwanger?
avatar  Glaube-Liebe-Hoffnung
Status:
schrieb am 07.08.2012 10:40
Huhu,
im Januar hatte ich meine Bauchspiegelung und im 3. Zyklus danach hats geklappt, nach fast 2 Jahre üben u.a. mit Clomifen, Metformin etc.

Du bist auf einem guten Weg

winkewinke


  Re: Nach Bauchspiegelung Schwanger?
no avatar
  Däumchen für dich
schrieb am 07.08.2012 13:08
Ich hatte auch PCO,


Bauchspiegelung Anfang November und zack hatten wir am 23 Dezember ein positiven SST in der Hand.

Ich drücke dir die ....


  Re: Nach Bauchspiegelung Schwanger?
avatar  MKH
Status:
schrieb am 07.08.2012 13:48
Ich hatte eine Gebärmutter- und Bauchspiegelung samt Durchgängigkeitsprüfung der Eileiter.
Wurde noch im selben Zyklus schwanger.

Bei mir war alles tip top in Ordnung.
Es wurde der heranreifende Folli entfernt, damit der nachfolgende zweitgrößte Folli sich besser entwickelt.

Vielleicht war das der ausschlaggebende Punkt für die Befruchtung.




  Re: Nach Bauchspiegelung Schwanger?
avatar  Rumble-Cat
schrieb am 07.08.2012 15:15
Ich habe zwar kein PCO und hatte auch sonst keine offensichtlichen Gründe für unerfüllten Kiwu. Aber auch ich habe nach mehrjähriger vergeblicher Bastelzeit eine Bauchspiegelung machen lassen. Es wurden nur ein paar Kleinigkeiten gefunden und entfernt, aber nichts Gravierendes. Trotzdem wurde ich dann im dritten Zyklus nach BS schwanger smile
Ich bin mir mittlerweile sehr sicher, dass bei mir die BS - einfach mal "durchputzen" - in Kombination mit einer weiteren Senkung des TSH zum Erfolg geführt haben.

Alles Gute für dich!!!


  Re: Nach Bauchspiegelung Schwanger?
no avatar
  märchenfee
Status:
schrieb am 07.08.2012 16:36
ich hatte ende januar eine bauchspiegelung. ende märz hatte ich den positiven test in den händen. bei mir wurde endo entfernt und die EL wurden mit minimalem druck geöffnet, waren evtl minimal verklebt, war aber nicht sicher. arzt meinte, in den 3-6 zyklen nach der BS sind die chancen am höchsten.


  Re: Nach Bauchspiegelung Schwanger?
no avatar
  sandy10
Status:
schrieb am 07.08.2012 19:02
Hallo

Ich hatte Anfang Juni eine Bauch plus gebärmutterspiegelung. Bis jetzt hat es leider noch nicht geklappt traurig


  Re: Nach Bauchspiegelung Schwanger?
avatar  Schneestern
schrieb am 07.08.2012 19:28
Ich hatte im Febr.´11 eine Durchspülung der GB und de ES, im selben Zyklus wurde ich noch schwanger. Ich vermute, dass dadurch eine "Ablagerungen" gelöst haben, die die Durchgängikeit der EL begünstigten.

Alles Gute!


  Re: Nach Bauchspiegelung Schwanger?
no avatar
  2012baby
schrieb am 07.08.2012 22:48
Wow! Das sind aber viele positiven Nachrichten. Freu mich.
Vielleicht musste echt erstmal durchgefegt werden, bevor ein Baby einzieht.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019