Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Augusti vom Doppler-US zurück
avatar    sim33
Status:
schrieb am 06.08.2012 16:59
Hallo Mädels,

da auch mein FA jetzt im Urlaub ist, hat er mir ne Überweisung für die Ambulanz im KH gegeben weil er die Plazenta-Verkalkung überprüft haben will.

ERGEBNIS:

Doppler-US alles im Normbereich
Unser Kleiner ist vom Gewicht wie immer 1Woche zu klein und hat jetzt 2600g, ist lt Oberarzt aber ok.
Fruchtwasser wäre aber sehr wenig vorhanden, aber da soll ich mir a.uch keine Gedanken dazu machen.
Nächste Woche Dienstag hab ich nochmal Kontrolltermin weil der OA dann nochmal schauen will. Er sagt das Ergebnis vom Doppler-US hat nur eine Aussage für die nächsten 5 Tage und ein CTG hätte er dann auch gerne.

Was sagt ihr dazu? Irgendwie finde ich ist's nix halbes und nix ganzes, oder?

LG


  Re: Augusti vom Doppler-US zurück
no avatar
   Hexis Mama
Status:
schrieb am 06.08.2012 17:24
huhu Sim,

wir sitzen ja fast im selebn Boot.

Also ich finde das in Ordnung. Meine hat letztens auch 2600 g gewogen. Mein Gyn sagte, wenn sie nun ein kleines bisschen zu wenig wiegen würde, wäre das nicht schlimm, hauptsache die Organe reifen. Bei mir ist auch wenig FW da.

Am wichtigsten ist, dass die Doppler Ergebnisse sagen: Versorgung gut und das eben alle wichtigen Aterien abgeklärt werden, Das klingt bei Dir ja gut. Öfter als 1 x die WOche macht so ein Doppler keinen Sinn, also ist das ok, dass Du nächste Woche Dienstag wieder eiinen bekommst.

Lg Verhext


  Re: Augusti vom Doppler-US zurück
avatar    sim33
Status:
schrieb am 06.08.2012 22:09
Ja, hab mir auch schon gedacht, dass unsere "Diagnosen" ähnlich klingen. Wegen dem Gewicht und einer Woche zu klein mach ich mir überhaupt keine Gedanken mehr, dass sagen die Ärzte schon seit der 8. Woche. Unser Sonnenschein wächst aber gleichmäßig und ist halt einfach ein zartes Baby. Meine Hebamme vom GVK hat gesagt, dass jeder genau das Baby bekommt, was man auch gebären kann...nur das sehr wenige Fruchtwasser macht mir jetzt schon Gedanken, auch wenn der OA gesagt hat, dass es nicht problematisch ist. Ehrlich gesagt wäre es mir mittlerweile lieber, wenn unser Babypups sich auf zur Geburt machen würde Dann hätte der ganze Spuk mal ein Ende...Du hast es ja nächste Woche geschafft zwinker Freust Du Dich drauf?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020