Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Dieser Kreislauf...
no avatar
   coolmama
Status:
schrieb am 30.07.2012 14:33
Hallo Mädels

ich bin in der 10. Schwangerschaftswoche (9+4) und mein Kreislauf spielt nicht mehr richtig mit.
Es gibt momente da muss ich mich sofort hinlegen weil ich das Gefühl habe ich habe eine Kreislaufzusammenbruch.
Auch wenn ich Hunger habe, brauche ich sofort was zu futtern, was richtiges, und muss mich danach auch sofort hinlegen und schlafen.
Geht es jemandem Auch so?
ich meine, wenn man Müde ist, das ist ja normal, aber spielt der Kreislauf wirklich so verrückt?
Was kann ich dagegen tun? Gibt es Tabletten die den Kreislauf etwas stabilisieren?
Eisentabletten nehme ich schon.

Vielen Dank für eure Antworten

LG

Coolmama


  Re: Dieser Kreislauf...
avatar    Krabbenpups
Status:
schrieb am 30.07.2012 14:45
Ich hab von Anfang an arge Kreislaufprobleme (bin heute 11+2), nur machen kann man lt. meiner FA nix dagegen. Medis soll man nicht nehmen... also hilft nur Ruhe und alles was man tut, halt vorsichtig angehen. Habe auch ständig dolle Kopfweh...

Wir können nur hoffen, das es nach der 12. Woche besser wird. Meine Ärztin sagt, ab der 12. Woche sollten die ganzen Beschwerden nachlassen... ich hoffe sehr das sie Recht behält denn diese Kreislaufprobleme machen mich fertig.


  Re: Dieser Kreislauf...
no avatar
   coolmama
Status:
schrieb am 30.07.2012 14:54
Vielen Dank für deine Antwort.
Ja es ist wirklich sehr mühsam, vorallem getraue ich mich nicht mal richtig einkaufen zu gehen, aus angst wenn ich dann dort zusammenklappe*ichwarsnicht
Meistens ist es gegen mittag bis ca. 15 uhr. So mühsam, habe das erst ein paar tage so schlimm aber wenn du das schon von anfang an hast tust du mir wirklich sehr leid...


  Re: Dieser Kreislauf...
avatar    lauramomo
schrieb am 30.07.2012 14:56
Hallo Coolmama,

am besten halfen mir Kompressionsstrümpfe- so gingen diese Ohnmachtsanfälle weg. Und viel trinken und salzreich essen/trinken- so wird das Wasser nicht gleich wieder rausgepieselt zwinker

Vieleicht stehen noch ein paar gute Anregungen in den beiden anderen Kreislauf- Beiträgen der letzten Tage!

Alles Gute!

Liebe Grüsse,
Laura


  Werbung
  Re: Dieser Kreislauf...
no avatar
   coolmama
Status:
schrieb am 30.07.2012 15:08
Vielen dank Laura


Werde ich bestimmt probieren.
Ja das mit dem Trinken kann ich bestimmt noch verbessern.
Ich hoffe das es ab der 12. Woche wieder besser wird.

LG

Coolmama


  Re: Dieser Kreislauf...
no avatar
   anna21
Status:
schrieb am 30.07.2012 15:37
hi
also ich habe diese kreislaufprobleme auch, bin 11+5, trinke nun viel mehr und trage auch ATS, und ruhe mich aus.
nach ein paar min ist man wieder soweit fit smile
ich bete, dass am freitag alles supi ist, denn dann glaube ich, kann man beruhigter sein smile
anna


  Re: Dieser Kreislauf...
no avatar
   Hexis Mama
Status:
schrieb am 30.07.2012 16:23
Mein Gyn hatte mir damals Korodin verschrieben (Kreislauftropfen). Prüfe mal mit Traubenzucker, ob Du unterzuckert bist?


  Re: Dieser Kreislauf...
no avatar
   BioPeanut
Status:
schrieb am 30.07.2012 23:35
... Hatte ich auch 2 Wochen lang!

Meine Heilpraktikerin hat mir ein natürliches vitaminpräparat empfohlen. Na 3 Tagen war der Spuk wirklich vorbei:

Cordeg von orthotherapia in Österreich

Das kannst Du nur dort ordern, Details findest Du im www... Am Telefon sagen die Dir auch was drin ist. Sind nur Vitamine / micronährstoffe.
Nicht wundern manchmal steht in der beschreibung etwas über hohen Blutdruck. Es funktioniert bei mir aber bei zu niedrigem Blutdruck auch weil es regulierend wirkt. Also nicht ausschließlich senkend oder erhöhend.
Güte Besserung
Lg biopeanut




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021