Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Pos. SST - Zyste oder was ist los?
avatar    Tini25
Status:
schrieb am 28.07.2012 16:14
Hallo zusammen,

eigentlich bin ich Vollprofi was meinen Zyklus angeht. Aber nun bin ich doch etwas verwundert.

Habe einen Sohn und nach der Stillzeit hatte ich einen mit 26 Tagen recht kurzen Zyklus.
Letzten Monat kamen meine Tage erst an ZT 33, sonst immer pünktlich.
Wir haben immer nur "vorher rausgezogen"..also recht schlampig verhütet (2. Kind dürfte aber ruhig kommen, wir legens nur noch nicht drauf an) und trotzdem bin ich nicht schwanger geworden, deshlab hatte ich schon Angst dass ich gar keinen ES mehr habe.

War letzte Woche Do. dann zur Vorsorge und die Gyn sagte ich stehe 1-2 Tage vorm ES. Das war an ZT 19...was bedeuten würde dass meine 2.ZH seeehr sehr kurz ist.
Vorgestern kamen dann pünkltich die ersten Bluttropfen...dabei ist es aber geblieben. Gestern nochmal 1-2 Tröpfchen und das wars.

Heute morgen dann einfach mal so getestet (mache das fast jeden Monat weil ich im Falle einer Schwangerschaft früh Heparin spritzen sollte) und der Test war schon seeehr positiv.

Wie kann das sein? Eine Zyste hätte die Gyn letzte Woche schon gesehen oder?

Habe gestern abend bestimmt 6 Flaschen alkoholfreies Alster getrunken...aber davon wird der doch nicht so positiv oder(weils mit Apfelsaft ja geht)?

Habe nun vorsorglich eine ASS Tablette genommen damit im Fall der Fälle die Durchblutung ausreichend ist.

Bin aber nach wie vor total verwirrt...damit hätte ich nieeemals gerechnet weil wir diesen Monat nicht viel GV hatten und der angebliche ES gerade mal ne Woche her ist.

Beim letzten Baby, als ich wie ne Verrückte ab ES getestet habe, hatte ich zwar auch an ES+7 nen pos. Test aber keinen so starken.

Hier ist mal der Test:

[www1.minpic.de]

Auf LH reagiert der bei mir nicht, die letzten Zyklen jedenfalls nicht.


Ich weiss dass ich sowieso zum FA muss und mir hier nicht wirklich jemand helfen kann...aber muss meine Verwirrung einfach mal mitteilen zwinker Hatte meinen Zyklus früher voll unter Kontrolle und bin jetzt etwas planlos. Meinem Freund möchte ich auch noch nix sagen.

Danke fürs lesen und vllt hatte ja mal jemand so eine HCG-Zyste ?

Liebe Grüße


  Re: Pos. SST - Zyste oder was ist los?
no avatar
   sirina
Status:
schrieb am 28.07.2012 16:53
da drück ich dir mal die Daumen smile ein Würmchen ist ja nicht unerwünscht, sollte es passieren.

Von Apfelsft kann ein Test Schwangerschaft anzeigen??? puh das hab ich auch noch nicht gehört smile

was ich jedoch schon oft gelesen habe ist, das eine Zyste kein HCG auswirft, das wäre nur ein bestimmter Tumor der ein HCG (oder ähnliches?) hormon bildet, was falsch positiv anzeigt. ABER das hätte deine Ärztin dann unter Garantie gesehen wenn da irgend sowas gewesen wäre.

also das sich da was richtig schön festgebissen hat


  Re: Pos. SST - Zyste oder was ist los?
avatar    Tina
Status:
schrieb am 28.07.2012 17:01
Sieht gut aus! Ich gratulier mal ganz vorsichtig zwinker


  Re: Pos. SST - Zyste oder was ist los?
avatar    Tini25
Status:
schrieb am 28.07.2012 17:02
Hallo Sirina,

danke für deine Antwort und für deine Daumen smile

Stimmt, unerwünscht wäre es nicht. Ich habe schon seit einiger Zeit den Wunsch danach...mein Freund ist eher vernünftig und will bis nächstes Jahr warten, wenn wir umgezogen sind.
Aber sich auftuende Muttergefühle kennen keine Vernunft zwinker


Ja, so eine normale Zyste habe ich monatlich...die spüre ich auch immer. Meistens geht sie mit der Mens ab.
Dann ist so ein Tumor also wirklich unwahrscheinlich hmm

Hab so gar keine Symptome...vorgestern musste ich würgen weil mein Freund einen ekeligen Fisch angeschleppt hat...aber das ist nichts ungewöhnliches.

Eigentlich hatten wir in der riskanten Phase auch gar keinen GV.

Jup, wenn man SSTs (manche jedenfalls) in Apfelsaft hält werden sie positiv. Cola klappt auch.Und wenn man Unmengen davon trinken würde, hätte das bestimmt auch Auswirkungen auf einen SST.

Und 6 Flaschen Bier sind ja immerhin fast 2 Liter.

Bin wirklich gespannt^^



Danke Tina smile
Bin echt total geschockt...mir wurde gestern (passenderweise beim Kilbern) schon dauernd unterstellt ich sei schwanger weil ich nicht trinken wollte...aber habe keine Sekunde dran gedacht dass es wirklich so sein könnte.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.07.12 17:03 von Tini25.


  Werbung
  Re: Pos. SST - Zyste oder was ist los?
no avatar
   Johanna07
schrieb am 28.07.2012 17:26
Kann es denn nicht sein, dass der "Follikel" eine gelbkörperzyste war und der es schon vorher war? Ich weiß ja nicht, ob deine fä sehr gründlich geschaut hat und ob man das überhaupt unterscheiden kann... Ich drücke dir die Daumen!!


  Re: Pos. SST - Zyste oder was ist los?
avatar    CrazyEye*
Status:
schrieb am 28.07.2012 17:30
Ja, vom rausziehen kann man schwanger werden.
Allein schon von dieser "sicheren" Methode, würde ich nicht von einer Zyste ausgehen!

Glückwunsch! zwinker


  Re: Pos. SST - Zyste oder was ist los?
avatar    Tini25
Status:
schrieb am 28.07.2012 19:00
Hey ihr Zwei,

auf die Idee dass es schon die Gelbkörperzyste war bin ich noch gar nicht gekommen. Sie hat tatsächlich nur sehe flüchtig geguckt, weils ja auch eigentlich nicht zur Vorsorge gehört.

Das muss fast schon so sein, weil wir letztes WE wenn ich mich recht erinnere gar keinen gv hatten.

Hoffentlich ist es dann nicht schon zu spät...weil ich ja jetzt erst ASS genommen habe.




Dachte eigentlich auch die.Methode sei sehr unsicher...aber bislang immer noch sicher genug ^^


  Re: Pos. SST - Zyste oder was ist los?
avatar    Ekis
schrieb am 28.07.2012 21:27
Da gratuliere ich mal gaaaanz vorsichtig zum 'erfolgreichen' „ach, da passiert schon nichts”. Bei einem positiven Test würde ich jetzt nicht automatisch an eine Zyste denken...
Ich hab von Heparin usw. keine Ahnung. Aber ich würde spätestens Montag um 8 beim Frauenarzt auf der Matte stehen.


  Re: Pos. SST - Zyste oder was ist los?
avatar    Tini25
Status:
schrieb am 29.07.2012 14:56
Danke Epis, ja klar zum Gyn muss ich sowieso. Will ja wissen was los ist, so ganz überzeugt bin ich noch nicht.

Hab gestern abend meinen letzten SST und einen Ovu gemacht. Der SST war sofort superpositiv , der Ovu hatte aber nur nen leichten Strich.

Naja mal gucken ob da was ist und obs gut geht. Bin auf jeden Fall schonwieder soooooo müde und würd am liebsten nur auf dem Sofa hängen...aber in dieser Schwangerschaft (falls es eine ist) wirds wohl nix mit dem Faulenzen zwinker


  Re: Pos. SST - Zyste oder was ist los?
avatar    CrazyEye*
Status:
schrieb am 29.07.2012 14:58
Ein Ovulationstest muss keinesfalls auf HCG reagieren!!!
Ist also normal, das da auch die Linie schwächer ist....


  Re: Pos. SST - Zyste oder was ist los?
avatar    Tini25
Status:
schrieb am 31.07.2012 11:45
Stimmt, bei manchen Frauen klappt ja auch das Orakeln nicht.

Also ich war jetzt beim FA. Urintest war dort auch positiv und im US war auch schon was zu sehen. Er meinte sogar schon den Dottersack erkennen zu können, obwohl ich erst 4+3 bin.

Nächste Woche guckt er nochmal...aber bis jetzt siehts ganz gut aus. Früher war das "beste" was ich ohne ASS hatte eine Mini-FH von 2 mm.

Er meinte übrigens auch dass der bevorstehende Eisprung schon der Gelbkörper gewesen sein wird zwinker

Mal gucken smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021