Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Brauche Rat von euch erfolgreich Schwangeren
avatar    mali32
Status:
schrieb am 23.07.2012 17:18
Hallo ihr Lieben,

mit meiner Frage bin ich wahrscheinlich im falschen Forum unterwegs.
Meine erste Fehlgeburt hatte ich im März (9. Woche). Die zweite folgte letzte Woche (5. Woche).
Auf meinen Wunsch hin wurden nun meine Schilddrüsenwerte koktrolliert, diese sind laut Ärztin optimal.
Sie sagt, wir sollen es einfach wieder versuchen, aber da habe ich so meine Zweifel.
Mein Problem ist nicht das schwanger werden, sondern das schwanger bleiben...!

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Sollen wir es optimistisch sehen und den nächsten Versuch starten, oder aber ist es jetzt wichtig sich hormonell komplett durchchecken zu lassen?
Davon möchte meine Ärztin aber nichts hören, denn es bestände erstmal noch keine Veranlassung.
Der letzten Fehlgeburt sollen wir nicht viel Beachtung schenken, das wäre völlig normal und käme sehr häufig vor.

Habt ihr Erfahrungswerte, oder ging es jemandem ähnlich?

Liebe Grüße

Mali


  Re: Brauche Rat von euch erfolgreich Schwangeren
avatar    Krabbenpups
Status:
schrieb am 23.07.2012 17:23
Also ganz ehrlich... bei 2 FG in Folge würde ich mir auch Gedanken machen und weitere Diagnostik betreiben wollen.
Wenn deine jetzige FA das nicht für nötig hält würde ich mir einen anderen Arzt suchen. Kann auch die Meinung deiner Ärztin nicht nachvollziehen...

Erfahrungswerte hab ich zwar keine... aber mein Bauchgefühl sagt: lass dich genauer untersuchen.


  Re: Brauche Rat von euch erfolgreich Schwangeren
avatar    Tina
Status:
schrieb am 23.07.2012 17:31
Zitat
Krabbenpups
Also ganz ehrlich... bei 2 FG in Folge würde ich mir auch Gedanken machen und weitere Diagnostik betreiben wollen.
Wenn deine jetzige FA das nicht für nötig hält würde ich mir einen anderen Arzt suchen. Kann auch die Meinung deiner Ärztin nicht nachvollziehen...

Erfahrungswerte hab ich zwar keine... aber mein Bauchgefühl sagt: lass dich genauer untersuchen.

Seh ich auch so.


  Re: Brauche Rat von euch erfolgreich Schwangeren
no avatar
   dieKatschi
Status:
schrieb am 23.07.2012 22:23
Ich schließe mich Krabenpups voll an!


  Werbung
  Re: Brauche Rat von euch erfolgreich Schwangeren
avatar    CrazyEye*
Status:
schrieb am 24.07.2012 06:54
Zitat
mali32
Hallo ihr Lieben,

mit meiner Frage bin ich wahrscheinlich im falschen Forum unterwegs.
Meine erste Fehlgeburt hatte ich im März (9. Woche). Die zweite folgte letzte Woche (5. Woche).
Auf meinen Wunsch hin wurden nun meine Schilddrüsenwerte koktrolliert, diese sind laut Ärztin optimal.
Sie sagt, wir sollen es einfach wieder versuchen, aber da habe ich so meine Zweifel.
Mein Problem ist nicht das schwanger werden, sondern das schwanger bleiben...!

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Sollen wir es optimistisch sehen und den nächsten Versuch starten, oder aber ist es jetzt wichtig sich hormonell komplett durchchecken zu lassen?
Davon möchte meine Ärztin aber nichts hören, denn es bestände erstmal noch keine Veranlassung.
Der letzten Fehlgeburt sollen wir nicht viel Beachtung schenken, das wäre völlig normal und käme sehr häufig vor.

Habt ihr Erfahrungswerte, oder ging es jemandem ähnlich?

Liebe Grüße

Mali

Tut mir Leid wegen der FG!

Teilweise habe ich schon von Frauen gelesen, die quasi in jedem Zyklus positiv testen durften!
Es gibt eben sehr fruchtbare Paare und weniger fruchtbare, ihr gehört zu ersteren.

Ein Embryo geht leider sehr häufig mit der Mens wieder ab.
Das kommt tatsächlich sehr häufig vor. Viele Frauen wissen dann auch gar nicht das sie schwanger sind bzw. waren, da sie noch gar nicht richtig überfällig waren.

Gelesen hab ich, das wohl ab der 3. Fehlgeburt von den meisten FÄ eine genetische Diagnostik veranlasst wird.

Nimmst du denn bereits irgendwelche Mittel ein? (Auch Globolui)

So früh kann eben auch kein Arzt wirklich helfen.
Das du jetzt aufgeregt bist, kann ich aber gut verstehen.
Du kannst versuchen mit Frauenmanteltee die Gelbkörperphase nach dem Eisprung zu stabiliseren.
Folsäure nimmst du vermutlich schon. Mehr fällt mir auch nicht so recht ein.

Ah, es gibt noch Bryophyllum für die zweite Zyklushälfte.

Aber ich glaub beim nächsten Mal geht so oder so alles gut!
Daumen sind gedrückt....



  Re: Brauche Rat von euch erfolgreich Schwangeren
avatar    Mae-Eve
Status:
schrieb am 24.07.2012 08:53
Wurde schon mal ein Hormonstatus gemacht? Viell. ist dein Progesteronspiegel zu niedrig.


  Re: Brauche Rat von euch erfolgreich Schwangeren
avatar    mali32
Status:
schrieb am 24.07.2012 10:21
Lieben Dank für eure Antworten.
Ja, ich nehme kontinuierlich Folsäure (Gyn Vital) und Magnesium ein.
Frauenmanteltee habe ich mir auch schon besorgt.
Globulis habe ich bisher noch nicht eingenommen, welche wären denn evtl. empfehlenswert?
Wie gesagt, Schilddrüsenwerte sind top. Inwieweit Hormone überprüft wurden weiß ich nicht. Es heißt immer nur, dass alle Werte super wären.
Ein großer Hormoncheck wurde noch nicht durchgeführt.
Meine Ärztin ist sehr optimistisch. Es wäre doch toll wie schnell ich schwanger werde. Darüber bin ich auch wirklich froh und dankbar.
Die Angst wird nur immer größer eine erneute Fehlgeburt erleben zu müssen.
Ich möchte euch ja auch nicht die Ohren voll jammern. Wir stehen noch ziemlich am Anfang mit unseren Veruchen.
Ich möchte einfach nur keine Fehler machen.

Liebe Grüße

Eure ratlose Mali


  Re: Brauche Rat von euch erfolgreich Schwangeren
avatar    Mae-Eve
Status:
schrieb am 24.07.2012 11:33
Hast du schon mal im ZF gefragt? Die Mädels dort können meist auch sehr gute Tipps bezüglich Diagnostik geben.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021