Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Namenswahl - Spitzname verstorbener Schwiegervater
no avatar
   Talea79
Status:
schrieb am 23.07.2012 09:35
Hallo,

mein Partner und ich sind grade auf Namenssuche. Wir bekommen einen Sohn. Nun ist es so, dass der Vater meines Partners letztes Jahr durch einen tragischen Unfall plötzlich verstorben ist. Seinen Namen wollten wir unserem Sohn zum Andenken als zweiten Namen geben, da er uns als Erstname nicht gefällt und in unserer Gegend sehr oft bei älteren Männern vorkommt. Mein Schwiegervater hatte aber auch einen - wie wir finden sehr schönen - Männername als Spitzname und seit kurzem überlegen wir, unseren Sohn einfach so zu nennen. Allerdings sind wir irgendwie hin- und hergerissen, können nicht richtig einschätzen, wie das auf andere, sprich Freunde meines Schwiegervaters, Verwandte etc. wirkt: Ist das geschmacklos oder ein schönes Andenken? Ich finde die Vorstellung eigentlich schön, auch wenn oder gerade weil es der Spitzname war. Beim Erstnamen würde es sicherlich jeden einen Stich versetzen, wenn das Kind gerufen wird, beim Spitznamen ist das nicht so extrem und trotzdem gibt es einen Bezug zum verstorbenen Opa.
Wie seht ihr das?
Viele Grüße
Talea


  Re: Namenswahl - Spitzname verstorbener Schwiegervater
avatar    Maelle**
Status:
schrieb am 23.07.2012 09:43
Ich finde die Idee klasse. Soll denn dann der Spitzname als Rufname genommen werden?

LG


  Re: Namenswahl - Spitzname verstorbener Schwiegervater
avatar    Melanie1982
Status:
schrieb am 23.07.2012 09:45
Also ich finds gut, wobei die Meinungen bestimmt auseinander gehen werden. Wir sind/ waren in einer ähnlichen Lage , kannst du unten gerne im LINK in der Sig nachlesen und hätten wir einen Jungen bekommen hätten wir ihm als 2. Namen auch den Namen von meinem Opa gegeben.
Abgesprochen oder gefragt hab ich nur meine Oma, wie sie es finden würde.


  Re: Namenswahl - Spitzname verstorbener Schwiegervater
avatar    Krabbenpups
Status:
schrieb am 23.07.2012 09:49
Hallo Talea,

wenn Euch der Spitzname als künftiger Name Eures Sohnes gefällt - dann nennt ihn so. smile
Mein kleiner Cousin hat auch den Spitznamen seines verstorbenen Großvaters bekommen (als Rufnamen) und alle haben sich sehr darüber gefreut - vor allem die Oma (zu der Zeit lebte sie noch) war total gerührt und hat sich wahnsinng gefreut. smile Der Spitzname ist auch ein ganz normaler Vorname, die Kurzvorm des eigentlichen Namens. Heute ist der Name nicht wirklich modern - klingt aber auch nicht total altbacken.
Heute weiß auch der Kleine (mittlerweile nicht mehr sooo klein mit 8 Jahren) woher er seinen Namen hat und sagt das auch ganz stolz - obwohl er seinen Großvater nie kennenlernen konnte.
Ich finde auch, das hat etwas mit Ehre zu tun... so kann man einen verstorbenen Menschen in Ehren halten und irgendwie lebt dieser Mensch dann in dem neuen kleinen Erdenbürger weiter. Ein wundervoller Gedanke!!!

Mach es!!! smile


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.07.12 09:49 von Krabbenpups.


  Werbung
  Re: Namenswahl - Spitzname verstorbener Schwiegervater
avatar    Lilu&Murkel
Status:
schrieb am 23.07.2012 10:03
ich finde es eine schöne geste.
würde ich irgendwann einen sohn bekommen, würde ich ihn den namen meines verstorben schwagers auch als 2. namen geben.
und finde es auch okay wenn ihr den spitznamen gebt- das ist vielleicht sogar noch ein wenig mehr familiär.


  Re: Namenswahl - Spitzname verstorbener Schwiegervater
no avatar
   birdi
schrieb am 23.07.2012 10:11
Unser Sohn heißt wie seine 2 Urgroßväter!
Ich finde Namen mit persönlichem Hintergrund viel schöner, als z.B. Modenamen.
Auch unsere nächsten Kinder werden Familiennamen "erben".


  Re: Namenswahl - Spitzname verstorbener Schwiegervater
avatar    katjalein1984
Status:
schrieb am 23.07.2012 10:16
also ich finde es auch gut... meine oma ist 4 tage nach dem wir erfahren haben das wir ein baby bekommen gestorben und sie hat immer gesagt ihr bekommt das schon hin und werded ein baby bekommen ... nun bekommen wir ein mädchen und als 2 name nehmen wir auch omas name....


  Re: Namenswahl - Spitzname verstorbener Schwiegervater
no avatar
   lotte0404
Status:
schrieb am 23.07.2012 10:31
Ich finde auch ihr solltet es machen, unser Sohn trägt auch als 2 und 3 Namen die Namen seiner Opas wo der Vater meines Mannes auch schon verstorben ist. Und bis jetzt haben alle positiv reagiert und selbst wenn es nicht so wäre , wäre es mir relativ egal was andere darüber denken!!!


  Re: Namenswahl - Spitzname verstorbener Schwiegervater
avatar    Mae-Eve
Status:
schrieb am 23.07.2012 10:34
Für mich persönlich wäre es ein schlechtes Omen Namen von Verstorbenen zuverwenden...


  Re: Namenswahl - Spitzname verstorbener Schwiegervater
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.07.2012 10:40
Hätten wir ein Mädchen bekommen hätte es den Namen meiner Uroma und den Namen meiner Schwiegermama bekommen.
Ich würde es mit den engsten Verwandten besprechen oder ihre Meinung dazu hören wollen. Wenn mein Schwiegervater dagegen gewesen wäre, hätten wir uns wahrscheinlich eine Alternative überlegen müssen.


  Re: Namenswahl - Spitzname verstorbener Schwiegervater
no avatar
   Talea79
Status:
schrieb am 23.07.2012 11:11
Danke schon mal für die vielen Antworten! Sollten wir den Namen wählen, würden wir auf jeden Fall meine Schwiegermutter und meine Schwägerinnen vorher noch fragen, was sie davon halten. Wenn die nicht einverstanden sind, lassen wir es auf jeden Fall.
@ Leya-Luna: Der Spitzname würde der Rufname werden, eben weil er uns gefällt und auch gut zum Nachname passen würde. Wir hätten nur den richtigen Namen als Zweitnamen hergegeben, weil der eben sehr altbacken und unter der Opa-Generation sehr sehr häufig ist.


  Re: Namenswahl - Spitzname verstorbener Schwiegervater
no avatar
   Charlotta-Marlene
Status:
schrieb am 23.07.2012 11:14
Als Rufnamen finde ich es nicht gut, als zweiten Namen ja, weil es den Opa ehrt, ohne allzu aufdringlich zu sein


  Re: Namenswahl - Spitzname verstorbener Schwiegervater
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.07.2012 11:30
  Re: Namenswahl - Spitzname verstorbener Schwiegervater
avatar    Chichi
Status:
schrieb am 23.07.2012 12:02
Mein großer Sohn trägt als 2. Namen, den Namen seines verstorbenen Opa.
Mein Mann hat sein Vater nie kennen gelernt, und ich fand die Idee schön (auch wenn der Name nicht so schön ist), unseren Sohn etwas von ihm mitzugeben.
Tatsächlich benutzte ich, als er noch klein war, oft den Spitznamen davon.

Fühl mal ein bißchen im Familienkreis vor, wie eure Entscheidung bei andere empfunden wird (falls euch sehr wichtig ist, dass der Name nicht auf Ablehnung stösst).

lg Chichi


  Re: Namenswahl - Spitzname verstorbener Schwiegervater
no avatar
   pebbles30
schrieb am 23.07.2012 12:07
Ich finde sowas toll!


Wenn man es macht, solange der Opa noch lebt, ist es toll und danach komisch?
Finde ich nicht.
wie kann man denn einen Menschen schöner ehrer als das man bewusst den Namen weiter gibt?
früher war das völlig normal, genauso wie die Kinder die Namen vom Taufpaten nach als Zweitnamen bekommen haben.

Unsere Jungs heissen mit zwei bzw. Drittnamen wie Opa und Uropa.
Mein Grosser findet es klasse. Mein Vater hat sich gefreut wie ein Schneekönig - vor allem weil er den Namen auch vom Opa bekommen hat.

In der Familie hat auch jemand das Kind nach dem Opa genannt. Opa war einige Zeit vorher gestorben aber ich denke mal das hatten sie auch schon vor als der Opa noch lebte.
einige fanden es anfangs komisch, jetzt denkt man bei dem namen mehr an das Kind als einen schwer krebskranken Mann, der lange leiden musste.



Wenn man übrigens keinen Namen von Verstorbenen nehmen dürfte, müssten wir alle Durchnummeriert sein.
Geht man lange genug zurück sind dei meisten Namen schon mal vergeben worden.


Vg pebbles




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023