Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  ab welche SSW Magnesium reduzieren / absetzen?
avatar    *Butterfly*
Status:
schrieb am 21.07.2012 11:35
Hi zusammen..

bin ja inzwischen 33+1 Ich freu mich und nun stellt sich mir die Frage mit dem magnesium ..

soll man es stetig reduzieren oder von einen auf den anderen tag einfach abetzten?

nehme zureit 3x2 magnesium verla ....


  Re: ab welche SSW Magnesium reduzieren / absetzen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 21.07.2012 12:02
huhu

soviel ich weiß sollte man es bei 36+0 absetzen..

kann mir auch net vorstellen das man magnesium ausschleichen lassen muss.....

korrigiert mich wenn ich falsch lieg zwinker

vlg


  Re: ab welche SSW Magnesium reduzieren / absetzen?
avatar    PuppiMuckelmaus
Status:
schrieb am 21.07.2012 12:11
Die Info hab auch ich..... ab 36+0 absetzen, ausschleichen tut nicht Not.

Manche nehmen Mg sogar bis zum Schluss (in kleineren Dosen).


  Re: ab welche SSW Magnesium reduzieren / absetzen?
avatar    *Butterfly*
Status:
schrieb am 21.07.2012 12:21
alles klar ... danke für die Info grins


  Werbung
  Re: ab welche SSW Magnesium reduzieren / absetzen?
no avatar
   wunschkind f
Status:
schrieb am 21.07.2012 15:55
hi, bin in der 35. ssw und hatte grad gestern gyn-termin und hab' gefragt wegen dem magnesium. sie meinte, wenn es meiner verdauung gut tut und ich so auch keine wadenkrämpfe habe dann könne ich bis zum schluss nehmen. eine verzögerung der wehen werde diskutiert, sei aber nicht bestätigt. nehme 15x die heisse sieben von schüssler.

lg


  Re: ab welche SSW Magnesium reduzieren / absetzen?
no avatar
   Mood
schrieb am 21.07.2012 20:22
Ja, ich habe mich auch schon gefragt, ob ich diese Schwangerschaft das Magnesium wieder absetzen sollte.
Mein Sohn kam zwei Wochen zu früh, ich weiss nicht, ob das was mit dem Magnesium zu tun hatte, aber während der Geburt hatte ich bei jeder Wehe dann auch noch einen Wadenkrampf, was echt nicht wieder sein muss.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020