Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Coshi mit Baby im BAUCH zurück! traurig (-:
avatar    Coshida
Status:
schrieb am 19.07.2012 17:56
... ja, was soll ich sagen ... Im KH CTG´ s allesamt völlig normal, Baby war aktiv, keinerlei Wehen, nichmal ansatzweise. Doppler ebenfalls absolut unauffällig, sie wiegt jetzt 3300g, Muttermund fest geschlossen, ihr Köpfchen sitzt auch nichtmehr tief im Becken, ist abschiebbar. Also alles andere als Einleitungsreif, woraufhin Doc und ich entschieden, ich darf heim und bis zur 40. Woche auskugeln, sofern sie nicht eh von alleine kommt. Da soll einer Durchsehen. Dabei war ER es doch, der am lautesten nach einer Einleitung krakelt hat Ich bin konfus

Blutdruck ist mitlerweile absolutes Hassthema für mich. Jeder hat da eine andere Meinung, aber ich vertraue meinem Kardiologen, der jetzt schon 3x Langzeit RR gemacht und nichts Auffälliges gefunden hat (außerdem noch Herzultraschall und EKG, ebenfalls immer normal Ich hab ne Frage ...) Die Befunde liegen auch meiner Frauenärztin und dem OA im KH vor, Hebamme, Frauenärztin und auch der Oberarzt machen jedoch weiterhin ein riesen Palaber darum, das die Kleine rausmüsse, weil ich (logischerweise wenn die solche Panik verbreiten) ausschließlich und NUR bei den 3´ en IMMER erhöten Blutdruck habe. Die glauben dem Kardiologen nicht, ich werd irre. Der Doppler jedoch, gibt keine Indikation für ein vorzeitiges Einleiten, Plazenta immernoch bei 1 Grannum verkalkt, sonst ist die Durchblutung und Versorgung meiner Puppe 1 A !!!! Und verkalken der Plazenta so kurz vor ET ist ganz normal.

Verbreiten ein Stress, stundenlanges Hin und Herrennen in den katakomdenähnlichen Krankenhausgängen, hoch runter, Labor, alle Nase lang CTG, Doppler, Blutdruck - jeder hat eine andere Meinung. Mich macht das wirklich fertig, dafür lag ich nun im KH mit einem lachendem und weinendem Auge und völlig aufgekratzt weil ich nicht wusste was nun auf mich/uns zukommt (die Ärzte dort übrigens auch nicht, die Hebamme dort zum Bsp sah mein beim Gyn geschriebenes angeblich auffälliges CTG und meinte "Sieht doch ganz normal aus ...!" sieht die Überweisung und schaut mich mit großen Augen an und fragt " .... deswegen einleiten?" Meine Große hat bitterlich geweint weil ich dort bleiben musste und hat mir sogar später am Abend noch ihre Lieblingsplüschkatze mit Papa ins KH gebracht *schnüff*

Ich sag euch, in der nächsten Schwangerschaft lehne ich soviele Untersuchungen wie möglich ab, das heutzutage so ein Hype um jeden Furz gemacht wird, kein Wunder das Schwangere so wirr sind und sich bei jedem Arzttermin vor Angst .... na ihr wisst schon .... Meinen auch die erfahrenen hebammen im KH "Bis vor ein paar Jahren kamen die Frauen und haben noch selber entschieden wie und ob und wann sie entbinden wollen!" Gut, kann und soll man nicht pauschalisieren, gibt immer Ausnahmen bei denen eine vorzeitige Entbindung Lebensiwchtig für Mutter und Kind ist! Aber wie sooft gibt es auch ganz viele bei denen es unbegründet ist.

Ich bin sauer, aber auch happy, das meine Puppe jetzt doch alleine entscheiden darf wann sie kommen möchte, auch wenn ich wirklich soooooooooooooo gern etwas anderes berichtet hätte. zwinker Da liefen zig frischgebackene Mamas stolz mit ihren Babybettchen und zartrosanen Wonneproppen drinnen umher, aber auch genausoviele Mamas mit Babybäuchen wie ich.


Na dann, auf zu weiteren "Schandtaten" ich bleibe euch erhalten Das ist super

Coshi 37+4


  Re: Coshi mit Baby im BAUCH zurück! traurig (-:
no avatar
   Tietzilein
Status:
schrieb am 19.07.2012 18:15
oh man, was für ein Hin und Her, da kann man ja wirklich irre werdenAchso!, is ein Wunder,wenn der Blutdruck hoch ist, weil man sich schon vor dem Arztbesuch aufregt, und das dann auch noch Grundlos. Und nervis isses echt,wenn jeder ne andere Meinung hat,
. Aber nun kann sie in Ruhe ommen, wann sie will, das ist doch schön.


  Re: Coshi mit Baby im BAUCH zurück! traurig (-:
avatar    shrek188
schrieb am 19.07.2012 18:22
liebe coshi,

das schaffst du doch auch noch! kann dich gut verstehen. ich meide genau aus diesem grund ärzte. gehe zu drei ärzten und du hast drei meinungen *grumpf*!

dann lass dich die restliche zeit schön verwöhnen.

lg, sabrina

ps ist ja niedlich von deiner tochter, dir ihr liebingsstofftier mitzubringen Liebe!


  Re: Coshi mit Baby im BAUCH zurück! traurig (-:
no avatar
   babylucy
schrieb am 19.07.2012 18:32
Meine Schwester hatte auch Probleme mit dem Blutdruck! Im Krankenhaus hatte sie immer hohen Blutdruck und zu Hause war der Blutdruck in ordnung! Sie hat regelmäßig gemessen! Beim Arzt war der auch oft hoch, aber es lag daran, weil sie Treppen gestiegen ist, sich dann angemeldet hat und dann wurde auch schon Blutdruck gemessen! Sie konnte sich also nicht wirklich erholen!! Die Ärzte im Krankenhaus meinten auch, dass das Baby geholt werden müsste, aber der Kleine kam 3 Tage früher! Ich war so froh, dass er kerngesund ist mein kleiner Neffe! Aber leider wurde kleine per Kaiserschnitt geholt! Ich war dabei, weil der Vater des Kindes beruflich unterwegs war! Abends war ich echt total K.o.! und bin ziemlich schnell eingeschlafen! Wer hätte gedacht, dass ich zwei Wochen später den positiven Test in der Hand halte! Wenn mein Mann mit zur Geburt kommt und dann eine kurze pause braucht oder ein kleines Nickerchen macht, kann ich es nachvollziehen und werden ihn auch lassen! Meine Mama kommt ja dann auch mit! Auch wenn es bis dahin noch ein bisschen Zeit ist, aber lieber zu früh geplant als zu spät!!!


  Werbung
  Re: Coshi mit Baby im BAUCH zurück! traurig (-:
no avatar
   Carla32
Status:
schrieb am 19.07.2012 18:47
Ach herrje, die lassen Dich aber zappeln traurig
Hab heut oft an dich gedacht und ob Du wohl schon mit der Maus kuschelst.
Na dann auf in die letzte Runde, lange ist es ja nicht mehr hin!!


  Re: Coshi mit Baby im BAUCH zurück! traurig (-:
avatar    *Butterfly*
Status:
schrieb am 19.07.2012 18:57
ach du .... !!

was ein hick hack, da kann man doch nur hohen blutdruck bekommen Ich bin sehr sauer

ne im ernst, das klingt doch alles nicht nach geburtsreif, versuch dich zu entspannen.
vertrau auf dein bauchgefühl ... meist leigt man ja richtig und merkt wenn was nicht okay ist ..

Und warum das kind holen, wenn es noch besser im bauch hat zwinker


  Re: Coshi mit Baby im BAUCH zurück! traurig (-:
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.07.2012 19:01
Ach man Coshida, die können dich auch nie in ruhe damit lassen. Was für Ärzte, da fehlen einem echt die Worte. Da kann ich echt froh sein das mein Arzt das Weißkittelsyndrom akzeptiert. Seid das so ist habe ich keinen Stress mehr bei dem Arzt und mein Blutdruck ist jetzt fast völlig normal bei ihm.

Na wenigstens kann deine Kleine noch eine Weile drin bleiben und das ist ja schon einmal was.


  Re: Coshi mit Baby im BAUCH zurück! traurig (-:
avatar    PuppiMuckelmaus
Status:
schrieb am 19.07.2012 20:35
Ohnmacht........ da soll einer noch mitkommen.
Was war das für ein Nervenkrieg für Dich, und nun das......... Hammer

Schön ist aber auf jeden Fall, dass alles palletti ist!!! Nun kugelst Du fein in Ruhe zu Ende zwinker


  Re: Coshi mit Baby im BAUCH zurück! traurig (-:
avatar    Melanie1982
Status:
schrieb am 19.07.2012 21:15
Ohnmacht und ich dachte du kuschelst schon Ohnmacht

Was für ein HIN und HER aber hey nicht mehr lange dann ists geschafft ....ich halt dir weiter die


  Re: Coshi mit Baby im BAUCH zurück! traurig (-:
avatar    Coshida
Status:
schrieb am 20.07.2012 08:14
Ihr seid süß knuddel Geduld ist eine Tugend, wie man so schön sagt. Ich genieße jetzt die letzte schöne Zeit mit Baby im Bauch und werde mich keineswegs mehr von irgendeinem Arzt derart beeinflussen, sondern mich von meinem Bauchgefühl leiten lassen !!

Es drückt euch lieb, eure Coshi


  Re: Coshi mit Baby im BAUCH zurück! traurig (-:
no avatar
   Viefra
Status:
schrieb am 20.07.2012 09:51
Wow, das ist ja eine Hin- und Her-Geschichte!

Wünsche Dir ein erstmal ein entspanntes Weiterkugeln zwinker


Zitat
Coshida
Blutdruck ist mitlerweile absolutes Hassthema für mich. Jeder hat da eine andere Meinung, aber ich vertraue meinem Kardiologen, der jetzt schon 3x Langzeit RR gemacht und nichts Auffälliges gefunden hat (außerdem noch Herzultraschall und EKG, ebenfalls immer normal Ich hab ne Frage ...) Die Befunde liegen auch meiner Frauenärztin und dem OA im KH vor, Hebamme, Frauenärztin und auch der Oberarzt machen jedoch weiterhin ein riesen Palaber darum, das die Kleine rausmüsse, weil ich (logischerweise wenn die solche Panik verbreiten) ausschließlich und NUR bei den 3´ en IMMER erhöten Blutdruck habe.

Mir geht es da ganz ähnlich. Ich habe bei manchen Ärzten und in manchen Situationen auch wirklich ätzend hohe Werte. Z.B. in der Praxis die damals in der 12. Woche die NFM gemacht hat (habe mich dort auch nicht wohl gefühlt, Ärztin und Atmosphäre echt nicht meines!) 165/110 Ohnmacht

Darauf hin Langzeit BDM über 24 Std. mit dem Ergebnis alles ok. Bin mit dem Doc so verblieben, dass ich selber mit gutem Oberarmmessgerät messe, und bei Anstieg wieder kommen soll.

Bei der Hebamme, die ich zunächst für die (Wochenbett)betreuung hätte haben sollen, hatte ich auch immer unlustig hohe Werte so in der Größenordnung 155/95. Musste dann sogar unterschreiben, dass sie mich damit ins Krankenhaus schicken müsste. Naja, zuhause hatte ich vor und nachdem Besuch dort ganz normale Werte (125/75).

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es Ärzte und Hebammen gibt, die mir glauben (Und meinen BD dann schon garnicht messen) und meiner Selbstmessung vertrauen, und es gibt solche, die auch dann unbedingt messen wollen, und dann kommt man in so eine richtige "nach oben Spirale", weil man ja im Vorfeld der Messung schon ahnt, dass der Wert wieder zu hoch ist, und dass es dann Stress darum gibt.


Zitat
Coshida
Ich sag euch, in der nächsten Schwangerschaft lehne ich soviele Untersuchungen wie möglich ab, das heutzutage so ein Hype um jeden Furz gemacht wird, kein Wunder das Schwangere so wirr sind und sich bei jedem Arzttermin vor Angst .... na ihr wisst schon ....

Kann ich gut verstehen, geht mir ganz, ganz ähnlich. Habe mir auch schon gedacht, , dass ich bei einer nächsten Schwangerschaft nach dem positiven Test erst kurz vor dem ET wieder eine Praxis betreten werde zwinker . Vor ein paar Wochen hatte ich fast zuwenig FW, nun ist es wieder zuviel ... Ich hab ne Frage
Der FA kann da natürlich nichts dafür, denn wenn ich hingehe, dann muss er mir auffällige Befunde, die von der Norm abweichen ja mitteilen und reagieren. Und es gibt sicher auch viele Fälle, wo dann durch richtiges Handeln Gefahr für Mutter und Kind abgewendet werden kann. Aber es gibt halt auch ganz viele Fälle, wo Sorgen sind und Tränen fließen, und dann GsD doch alles in Ordnung ist.

Wünsch Dir alles erdenklich Gute und eine entspannte Zeit smile


  Re: Coshi mit Baby im BAUCH zurück! traurig (-:
avatar    suesse_6
Status:
schrieb am 20.07.2012 10:21
Ach Coshi wer soll denn da nicht verrückt werden hmm...furchtbar diese Untersuchungsmarathons...nun hoffe ich für Dich da sich Deine Maus ein ganz tolles Datum aussucht...drück Dich feste knutsch


  Re: Coshi mit Baby im BAUCH zurück! traurig (-:
avatar    Ela4
Status:
schrieb am 20.07.2012 10:25
Ach Coshi,
du machst aber auch Sachen... mit dem Hype und den vielen Untersuchungen hast du vollkommen recht.
Und wenn sie mehr verunsichern als helfen ist da eh was falsch gelaufen.
Versuch die Zeit jetzt noch ein wenig zu genießen, ab aufs Sofa ne Tasse Tee und nen Buch und dann
klappt das auch mit dem Blutdruck !
Ich würde auch dem Kardiologen glauben, der ist ja schließlich vom Fach und die anderen sind Hebis/Gyns....


Weiterhin alles Gute.. Ela


  Re: Coshi mit Baby im BAUCH zurück! traurig (-:
avatar    Emmi1984
Status:
schrieb am 20.07.2012 11:20
streichel das ist echt ne enttäuschung & ein verrückt machen!du arme...

aber fürs mäusl ist es ja gut & die schwangeren tage sind dennoch gezählt!zwinker

viell gehts ja doch schneller als ihr denkt!


  Re: Coshi mit Baby im BAUCH zurück! traurig (-:
avatar    sunnylu
schrieb am 20.07.2012 23:01
ich drücke dir die Daumen, dass du die Maus ganz normal bekommst..

das mit dem Blutdruck kenne ich...

irgendwie ist der bei den Ärzten auch immer höher als zu Hause.... bei mir haben die diese Woche, als ich zur Geburtsplanung im kH war, Blut abgenommen für das Präeklampsie-Screening, da würde man wohl sehen, ob ein zu hoher Blutdruck zu erwarten wäre oder nicht... wurde das bei dir auch gemacht??
Wenn der Test pos. ist, wollen sie mich einkassieren und Lungenreife geben...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023