Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Vierter Herzschlag war nicht stark genug
avatar    Pinkmagic
Status:
schrieb am 19.07.2012 09:11
Hallo meine Lieben!

Auch unser vierter Herzschlag war nicht stark genug - jetzt trage ich vier Sternchen im Herzen, obwohls diesmal so schön ausgesehen hat.......

Mein KIWU Arzt hat mir jetzt gesagt, ich solle bei Fr Dr Rogenhofer mein Blut auf Antikörper gegen den Mutterkuchen testen lassen ........


Hat damit schon jemand Erfahrungen? Angeblich sind die ja so pups-teuer? Weiß da wer was Genaueres? Hat jemand aus Österreich damit schon einen positiven Behalndungserfolg erzielt und wenn ja mit welchem Präparat? Einige Präparate soll es ja auf Kasse geben?


Ihr seht - jede Runde kommen bei mir neue Fragen dazu...........


Ich wär dankbar, wenn mir jemand bei der Lösung ein bisschen helfen könnte.

Danke,
eure Pinkmagic


  Re: Vierter Herzschlag war nicht stark genug
no avatar
   jenni0387
Status:
schrieb am 19.07.2012 09:16
ich kann dir leider deine frage nicht beantworten. aber es tut mir sehr leid für dich traurig


  Re: Vierter Herzschlag war nicht stark genug
avatar    Stolbist
Status:
schrieb am 19.07.2012 09:28
Hallo Pinkmagic,

es tut mir sehr sehr leid, dass du bereits 4.FG in Folge hast knuddel

Wahrscheinlich vermutet Dein Doc. ein Immunologisches Problem. Es gibt bei www.klein-putz.net ein grosses Immunologisches Ordner, da sind viele Frauen, die mehrere FG haben, sie können Dir vielleicht besser helfen [www.klein-putz.net]

Zu einer umfassender Abortdiagnostik gehört aber mehr, als nur Immunologie!
-Schilddrüse soll bei TSH unter 1 eingestellt sein, freie Werte im oberen Bereich!
-autoimmune-Erkankungen wie Neurdermitis, Hashimotot, Rheuma sollen ausgeschlossen sein ggf. behandelt
-Gerinnungsstörungen müssen ausgeschlossen sein - am besten in Abort-Diagnostik Sprechstunde bei Uni-Klinik. Da hilft dann oft die Gabe von Heparin+Ass100
-Sollte bei Dir ein unregelmässigen Zyclus vorliegen oder ein Übergewicht, muss man auch PCO und Insulinresistentz ausschliessen. Da hilft dann die Gabe von Metfromin.

Ich war lange in FG-Ordner bei Klein-Putz unterwegs, suche nach Userin Elfenmama (sie hat auch 6 FG), sie kommt aus Ö., sie kann dir vlt.weiter helfen im Bezug auf Diagnostik.
Hier in Deutschland gibt es SEHR GUTE Spezialistin, die vielen Frauen nach FG geholfen hat, ihre Kinder auszutragen, Fr.Dr. Reichel-Fentzt. Normalerweise, nach so viel FG, bezahlt die KK eine umfassende Diagnostik bei ihr, da muss du dich erkundigen, ob deine Kasse es auch macht. Sie macht, im Unterschied zu anderen Doc. eine sehr umfassende immunolog. und gerinnungsdiagnostik und hat unheimlich viel Erfahrung auf dem Gebiet gesammelt! Ich würde direkt zu ihr gehen und nicht 1000 verschieden andere Ärtzte aufsuchen..................schau mal hier www.immu-baby.de

Was mir noch einfällt, vielleicht liegt es bei Euch auch an einer Translokation - dann muss Human-Genetiker schauen........


ich wünsche Dir viel Kraft! Gib nicht auf! knuddel


  Re: Vierter Herzschlag war nicht stark genug
no avatar
   Fiorenna
Status:
schrieb am 19.07.2012 09:39
schweigen

Es tut mir sehr Leid... traurig

Wenn du aus DE kämst, würde ich Reichel-Fentz (www.immu-baby.de) in Heidelberg empfehlen - mit AT kenne ich mich gar nicht aus.

Was ich aber in jedem Fall empfehlen kann, ist bei Klein-Putz der Immu-Ordner (http://www.klein-putz.net/forum/viewforum.php?f=123&sid=e0048f2d47637757a14b6000d705ccf4). Ich finde, es klingt so, als ob in deinem Fall die "Cracks" gefragt sind.




  Werbung
  Re: Vierter Herzschlag war nicht stark genug
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.07.2012 10:06
das tut mir so leid!


  Re: Vierter Herzschlag war nicht stark genug
avatar    Pinkmagic
Status:
schrieb am 19.07.2012 10:08
Danke für Deine ausführliche Antwort. Es ist wirklch alles ausgeteste - inklusive Genetik!

Ich habe einen Uterus bicornis, bin homzygoter Träger der Faktor V Leiden Mutation, somit APC-resitent, mein Fibrinogen liegt bei über 500 an guten Tagen, ich habe eine starke Schilddrüsenunterfunktion, leide stark unter einem Vitamin D-Mangel und leide am pco-Syndrom.

Soweit sind wir schon und haben jetzt unsere ganze Hoffnung auf diese neuen Forschungsergebnisse Anfang des Jahres in München bei Fr Dr Rogenhofer gesetzt. Leider gab es zweimal Probleme mit meinen Blutproben dort, die ich hier nicht weiter kommentieren möchte, sonst schrecke ich vielleicht noch jemanden ab. Wir hoffen immer noch, von dort ein Ergebnis zu erhalten, bevor es jetzt wieder bei der 5.SS zu spät wird.

Ich werde mich mal mit dem klein-putz-Tip auseinandersetzen und hoffen dort etwas zu finden.

Ich danke Dir,
Pinkmagic


  Re: Vierter Herzschlag war nicht stark genug
avatar    gugg
Status:
schrieb am 19.07.2012 10:56
oh nein das tut mir sehr leid
lg gugg


  Re: Vierter Herzschlag war nicht stark genug
avatar    Stolbist
Status:
schrieb am 19.07.2012 11:45
Pinkmagic,

oha, da hast du einige Baustellen, die man gut unter Kontrolle bringen muss knuddel

Mit GM-Bicornicus kenne ich mich nicht aus. Kann es der Grund für FG auch sein? knuddel

Muss Du bei PCO nun ab sofort Metfromin nehmen? In Theorie Teil hier oben stehen viele gute Studien (suche nach Metformin und PCO oder Fehlgeburt und Metfromin), die nachweisen, dass die Gabe von Metfromin das Risiko einer Fg massiv senkt!!!! Ich würde Metfromin jetztz schon nehmen bis mind.12.SSW!

Über den Doc. aus München habe ich noch nie was gehört....ich war beim Prof.Würfel in Kiwu-PX München Pasing, er ist auch in Fragen der Immunologie und wiederholten FG ein Guru! Er verschreibt, je nach Befund, eben IVIG oder Granozyten.....

Ich wünsche Dir viel Erfolg!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021