Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  ** EPI-No Geburtsvorbereitung / Trainer - wer kennt das? **
avatar    Malizia783
Status:
schrieb am 17.07.2012 22:58
http://www.epino.de/deutschland.html]EPI-No[/url]

Hi Mädels!

Man lernt ja anscheinend nie aus.... zwinker Bin grad zufällig drauf gestoßen.. Kennt jemand dieses Gerät?

LG, Mali


  Re: ** EPI-No Geburtsvorbereitung / Trainer - wer kennt das? **
avatar    septemberchild
Status:
schrieb am 18.07.2012 07:02
Ich kann den Link grad gar nicht öffnen, kennen tu ich es nicht, aber es hört sich zumindest schon mal sehr interessant an - ein Trainingsgerät das auf eine Geburt vorbereitet? Ich nehme an um Kraft auf zu bauen, oder?


  Re: ** EPI-No Geburtsvorbereitung / Trainer - wer kennt das? **
no avatar
   wombat2004
Status:
schrieb am 18.07.2012 08:25
Also den Epi-No hält meine Hebamme für den größten Schwachsinn eher sogar noch für gefährlich. Man dehnt damit den Beckenboden immer wieder total unnötig. Bei der Geburt wir der Beckenboden einmal (!) heftig gedehnt, warum sollte man ihn dann vorher ausleiern um ihn später mühselig über Wochen wieder zu trainieren.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.07.12 08:26 von wombat2004.


  Re: ** EPI-No Geburtsvorbereitung / Trainer - wer kennt das? **
no avatar
   märchenfee
Status:
schrieb am 18.07.2012 09:20
eine freundin hat das ding genutzt, ihre tochter kam 3 wochen zu früh und hatte nur 32 cm KU und sie ist trotzdem stark gerissen.
meine hebamme hält da absolut nichts von, sie meint, dass man ne geburt nicht trainieren oder simulieren kann und man höchtestens geweberisse schon vor der geburt riskiert. außerdem sind bei der geburt ja noch diverse hormone, enzyme und sonstwas im körper unterwegs, die dir helfen, dein kind zu gebähren.


  Werbung
  Re: ** EPI-No Geburtsvorbereitung / Trainer - wer kennt das? **
avatar    Malizia783
Status:
schrieb am 18.07.2012 09:44
Moin moin! winken

Ja, hab gestern auch noch ein bisschen gegoogelt und da scheiden sich anscheinend wirklich stark die Geister... Hatte bisher auch noch nichts davon gehört, deswegen geh ich einfach mal davon aus, dass es nicht viel bringt - außer ein Loch im Geldbeutel. zwinker Aber was es nicht alles gibt heutzutage... grins

LG, Mali


  Re: ** EPI-No Geburtsvorbereitung / Trainer - wer kennt das? **
no avatar
   sina76
Status:
schrieb am 18.07.2012 20:51
Hallo ihr Lieben

Leider bin ich nur selten hier und drum etwas spät mit antworten. Ich hoffe, dass du es doch noch liest.

Also ich bin ein großer Fan vom Epi-No. Beim Training wird nicht der Beckenboden gedehnt, sondern die Scheide und der Damm (nicht zu tief einführen).
Ich habe es bei beiden Geburten benutzt und die Austreibungsphase ging echt schnell und der Damm ist überhaupt nicht gerissen. Beide Kinder waren um 3500 g und hatten einen KU von 35 cm. Also durchschnittlich groß und ich selber messe nur 158 cm und bin sehr schlank.
Ich werde es jetzt wieder benutzen und kann es nur weiter empfehlen!

Ach ja: im Geburtshaus, wo ich entbinden werde, wird es sehr empfohlen. Gemäß Statistik haben dort 47 Prozent der Frauen KEINEN Dammriss!

Alles Gute für die Geburt
Sina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020