Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  versuch es hier mal kann jemand helfen?
no avatar
   Littel_Angel
Status:
schrieb am 14.11.2011 19:17
Hi Mädels,

ich habe das heute mittag schonmal im Kiwuforum geschrieben.
Da ich weiß das viele abends aktiv sind hoffe ich mal das es doch noch jemand liest der nen Rat für mich hat.

leider habe ich heute morgen die Mitteilung bekommen das sich die Schwangerschaft nicht zeitgerecht entwickelt.
Daher muss ich jetzt die Medis absetzen und auf die Blutung warten
Ich frage mich die ganze Zeit was wir noch nicht abgeklärt haben. Was man noch testen kann.
Wir hatten uns so gefreut das endlich nach so langer Zeit wenigstens wieder ein positiv war und dann wieder nix.

Hat von Euch jemand noch Ideen.

Ich habe vor dem Positiv eine Gebärmutterspiegelung gehabt.

In dem Kryozyklus dann Merimono 2 mg bis zum 14 Zyklustag.
Ab dem 13 Zyklustag Prednisolon 10 mg + Progesteronkapseln.
Am 21 Zyklustag war Transfer und ab dem Tag abends auch Clexane spritzen.
Nachgespritzt am 17 Tag eine Decapeptyl 0,1mg
3 x täglich Tee für die zweite Zyklushälfte getrunken.
Nach dem positiven BT Tee abgesetzt und Prednisolon nur noch 5 mg.
Kein Prednisolon und auch kein Clexane mehr seit dem 08.11.
Da war aber auch schon irgendwie klar das etwas nicht stimmt da sich der HCG Wert nicht verdoppelt hat.
Ach ja und beim Kyro wird automatisch vorm einfrieren das hatsching gemacht.

Ich bin mit meine Latein echt am Ende. Wir haben noch eine IUI über und einen ICSI Versuch.
Mittlerweile bin ich echt am überlegen ob man nicht doch einfach nochmal mit ner IUI probieren soll.

Wenn Ihr noch Ideen habt bitte sagt sie mir. Ich werde 39 und bekomme echt Panic das wir das ganze abschreiben müssen.


LG
eine völlig verzweifelte
Angel


  Re: versuch es hier mal kann jemand helfen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.11.2011 19:21
Es tut mir Leid, dass die Schwangerschaft nicht intakt ist... sowas ist echt hart, gerade wenn man schon soviel hinter sich hat... traurig


Was genau ist denn bei euch die Ursache für die Kinderlosigkeit, weiß man da irgendwas?

Was mir noch einfallen könnte: Habt ihr mal über eine Immunisierung nachgedacht? Das ist zwar wissenschaftlich alles noch schwammig, aber es soll auch schon vielen Paaren geholfen haben...


  Re: versuch es hier mal kann jemand helfen?
no avatar
   Littel_Angel
Status:
schrieb am 14.11.2011 19:26
Hi Kruemel,

nachgedacht ja aber noch nicht gemacht. Werde da wohl dann doch mit meinem Doc drüber reden müssen.
Kann den das auch eine Ursache sein?
Ich dachte immer das eine Immu dafür da ist wenn es sich gar nicht erst einistet?
Aber es ist ja was da es entwickelt sich ja nur nicht so wie es soll traurig

LG
Angel


  Re: versuch es hier mal kann jemand helfen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.11.2011 19:30
Ich bin da leider keine Expertin, aber ich glaube schon, dass eine Immunisierung ein Grund für sich nicht mehr weiterentwickelnde Schwangerschaft sein kann.
Ich hatte bei der ersten ICSI auch nur eine biochemische Schwangerschaft und bei der jetzigen sah es am Anfang wieder ganz düster aus, uns wurde auch geraten, dann jetzt überprüfen zu lassen, ob eine Immunisierung notwendig ist.

Ich finde, ihr habt schon so viel hinter euch, da würde ich das auch klären lassen, um nichts unversucht zu lassen.


  Werbung
  Re: versuch es hier mal kann jemand helfen?
no avatar
   Littel_Angel
Status:
schrieb am 14.11.2011 19:35
Ich werde es auf jeden Fall nochmal ansprechen.
Muss ja eh Pause machen dann kann ich die dann auch sinnvoll nutzen.


  Re: versuch es hier mal kann jemand helfen?
no avatar
   summertime70
schrieb am 14.11.2011 21:24
Hallo,
es ist ja immer alles nicht 100% zu klären, aber wir hatten auch 2 FG, wobei sich das Kind in der 2. nicht zeitgerecht entwickelte und es schließlich zu einer FG in der 11. SSW kam. Mein FA ging von einer Einnistungsstörung aus. Nachdem sich keine andere Ursache fand, haben wir auch eine Immunisierung gemacht und ich habe bei der nächsten Schwangerschaft Clexane gespritzt. Seitdem klappt es, wir erwarten jetzt das 2. Kind. Ich habe das so verstanden, das "Einnistung" nicht nur der eigentliche Zeitpunkt, sondern auch quasie das Andocken in der Schleimhat, bis sich die Plazenta richtig entwickelt hat, gemeint ist.
Zu Deiner SS: ich habe das nicht ganz verstanden, lebt der Embryo und ist zeitverzögert? Wäre es da nicht auch eine Möglichkeit, nochmal abzuwarten? Hier gibt es doch immer wieder Posts von Frauen, bei denen das Kind am Anfang zu langsam wächst und dann doch alles gut geht.
Für Euch alles Gute
Summertime


  Re: versuch es hier mal kann jemand helfen?
no avatar
   Milia149
Status:
schrieb am 15.11.2011 10:14
Hallo,

tut mir leid das zu hören. Das ist immer hart zu hören, gell? Ich hatte letztes Jahr eine Fehlgeburt. Ist echt gemein sowas.

Wenn ich es recht gesehen habe wäre das dann Deine 3. FG? Obwohl Eileiter und Windei ja nochmal was anderes sind. Aber habt ihr mal Eure Gene überprüfen lassen? Da unser Großer Trisomie21 hat und ich dann eine FG hatte, waren wir vor der nächsten ICSI zur Genberatung.
Ansonsten würde ich nochmal einen Beratungstermin beim KWZ machen und abklären ob es sonst noch etwas gibt was man vorher durchchecken kann. Vielleicht wäre es auch mal gut sich bei einem anderen KWZ eine 2. Meinung einzuholen. DAs KWZ sagt einem ja oft nur die Dinge die sie selbst anbieten...

Allerdings, das mit den FGs ist zwar total unschön, aber muss auch an gar nichts liegen und kann einfah Pech sein. Mein FA meinte bis zu 3 FGs werden von den Ärzten als normal angesehen. Ich kenne inzwischen auch echt viele die quasi nichts haben, aber trotzdem eine FG hatten. So wie ich wahrscheinlich auch. Alle Untersuchungen bei mir waren ohne Befund und super. Trotzdem passiert sowas. Leider.

Ich wünsche Euch ganz viel Kraft und vor allem Glück
Milia


  Re: versuch es hier mal kann jemand helfen?
no avatar
   fatcat
Status:
schrieb am 15.11.2011 10:34
oje ... unbekannterweise knuddel ...

wie schauts aus mit Schilddrüse? Ne Freundin von mir (keine KiWuPatientin) hat schon ein Kind, fürs 2te hat sie nun schon 2 MA hinter sich ... jetzt hat man festgestellt dass ihre SD GAR NICHT in Ordnung ist ...
Ansonsten kenn ich mich da auch nicht so aus mit Immuund dergleichen ...
Wünsche dir alles GUte: Und dass man noch etwas findet, was man auch BEHANDELN KANN !


  Re: versuch es hier mal kann jemand helfen?
no avatar
   caty74
Status:
schrieb am 15.11.2011 11:17
Ich hatte nach meiner Tochter und vor dieser Schwangerschaft 3 Fehlgeburten und mehrere biochemische SS.
Ich kann dir mal schreiben was ich letztendlich alles habe abklären lassen:

Schilddrüse (TSH, ft3+ft4, Antikörper und Ultraschall)
Diabetis
Hormone
humangenetische Beratung, da wurde nach Translokationen auf unseren Chromosomen geschaut
Gerinnung bei einem örtlichen Spezialisten (fand Faktor V Mutation)

Und nachdem es trotzdem noch zu einer 3. Fehlgeburt kam (trotz niedrig dosiertem Heparin), wo laut genetischer Untersuchung mit dem Würmchen selber alles in Ordnung war:

Komplettcheck bei einer Spezialistin in Leipzig (Dr. Graf), die die Immunologie und noch fehlende Gerinnungswerte bestimmt hat. Es gibt noch Fr. Dr. Reichel Frenz und den ein oder anderen Arzt der das auch macht. Du kannst dazu viel im klein-putz-Forum nachlesen.
Dort wurde dann das Antiphospholipidsyndrom gefunden. Deshalb nehme ich jetzt durchgängig ASS100 und spritze Fragmin P Forte.
Zudem ernähre ich mich nach dem Ernährungsplan der Gestosefrauen, also eisweiss- und salzreich und nehme zusätzlich Folsäure, Vitamin B12, B6 und Omega3 hochdosiert. Und diesesmal sieht alles gut aus. Achja eine Gebärmutterspiegelung habe ich auch machen lassen. Da war alles in Ordnung.

Ich drück dir die Daumen, dass sich bald ein Krümmel richtig bei euch festbeißt.

LG,
Caty


  Re: versuch es hier mal kann jemand helfen?
no avatar
   Littel_Angel
Status:
schrieb am 15.11.2011 19:18
Hi Mädels,

vielen Dank für die vielen Ideen was man noch testen kann.
Ich habe das für mich in einer Liste zusammengefügt und werde das meinem Doc vorlegen.
Aber ich glaube wir haben das alles fast durch.
Naja schauen wir mal.

Danke nochmal und liebe Grüße
Angel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020