Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Sonderurlaub für Ehemann nach KS?
avatar    Marischka 82
Status:
schrieb am 14.11.2011 09:28
Guten Morgen Mädels !

Ich bin ab morgen in dr 38.SSW und wie es aussieht bekomme ich leider einen KStraurig Unsere Kleine liegt schon seit der 20.SSW in BEL und will sich einfach nicht drehen. Weiß zufällig jemand, ob meinem Mann nach einem Kaiserschnitt ein Pflegeurlaub zusteht? Ich habe gehört, dass es sowas früher gab (eine Woche oder 5 Tage). Es geht uns nicht um den "Gratistage" zu kriegen, sondern er ist noch in der Probezeit ( arbeitet in der Firma seit September), da hat er noch keinen Urlaubsanspruch, leider.

Und gibt es überhaupt sowas wie Sonderurlaub für Väter am Tag der Geburt?
Vielleicht kennt sich da jemand aus und hat damit Erfahrungen?!

Liebe Grüße, Marischka


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.11.11 09:29 von Marischka 82.


  Re: Sonderurlaub für Ehemann nach KS?
no avatar
   Lillaja
Status:
schrieb am 14.11.2011 09:42
Für den Tag der Geburt gibt es einen Tag Sonderurlaub, der steht ihm zu. Darüber hinaus weiß ich nichts von Pflegeurlaub. Du wirst ja aber sicher noch etwas im krankenhaus bleiben, oder?

Ihr hättet doch auch Elternzeit für ihn einreichen können?


  Re: Sonderurlaub für Ehemann nach KS?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.11.2011 09:49
Hallo!

Also bei uns in Österreich gibt es 2 Tage Sonderurlaub für die Geburt und nach einem KS 5 Tage Pflegeurlaub auf ärztliche Empfehlung.

Weiß allerdings nicht ob das auch in Deutschland gilt!

Alles Gute für den KS und keine Sorge, ist nicht schlimm!!

LG Olga


  Re: Sonderurlaub für Ehemann nach KS?
avatar    Alita
Status:
schrieb am 14.11.2011 10:11
Ob Sonderurlaub oder nicht, ist abhängig vom ARBEITSVERTRAG!!!!

Gesetzlich gibt es KEINE Regelung!!!!


  Werbung
  Re: Sonderurlaub für Ehemann nach KS?
no avatar
   Mia86
Status:
schrieb am 14.11.2011 10:12
Das muss nicht sein! Meinem Mann steht kein Sonderurlaubstag zur Geburt zu (Öffentlicher Dienst).
Aber euch steht Haushaltshilfe zu, die dein Mann beantragen kann.
Du wirst ja nicht sofort alles tun können nach dem KS. Die Haushaltshilfe beantragt man glaub bei der KK.


  Re: Sonderurlaub für Ehemann nach KS?
no avatar
   Engelchenlukas
Status:
schrieb am 14.11.2011 10:16
Also deine Frage kann ich Dir nicht beantworten, aber ich kann Dir sagen dass Dein Mann sehr wohl Urlaubsanspruch hat. In der Probezeit wird es manchmal nicht gerne gesehen dass Urlaub genommen wird, aber mit jedem gearbeiteten Monat steht im Urlaub zu, zB bei gesamt 24 Tagen dann pro Monat 2 Tage.

Würde an seiner Stelle einfach mal nachfragen, ist ja auch nicht für irgendwas


  Re: Sonderurlaub für Ehemann nach KS?
no avatar
   Bine1982
schrieb am 14.11.2011 10:24
Hallo

Sonderurlaub gibts keiner, aber du kannst ihn als Haushaltshilfe "anstellen"

ich bekomm im dezember meinen 3. KS und wir haben das beim 2.ten gemacht und machen dies auch beim 3.KS

Frag mal bei deiner Krankenkasse

LG


  Re: Sonderurlaub für Ehemann nach KS?
avatar    Marischka 82
Status:
schrieb am 14.11.2011 11:08
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Über Haushaltshilfe habe ich schon nachgedacht, denke aber nicht dass ich eine fremde Person bei mir haben will. Aber mein Mann als Haushaltshilfe...die Idee finde ichDas ist super Super. Vielleicht etwas zu teuer für die KK, müssen wir mal da anrufen, Versuch ist es wert. Morgen habe ich auch noch VU, da frage ich meine FÄ auch noch.

LG, Marischka


  Re: Sonderurlaub für Ehemann nach KS?
avatar    resi_t
Status:
schrieb am 14.11.2011 11:52
Die Hausaltshilfe bekommt man eigentlich nur von der KK bezahlt, wenn man schon ein Kind hat (was zu Hause ist). Das Baby zählt denke ich mal erst wenn Mutter und Kind zu Hause sind.
Dann kann man auch statt der Haushaltshilfe den Ehemnn dafür wählen (beim Arbeitgeber bekommt er dann unbezahlten Sonderurlaub) und er bekommt für die Zeit Geld von der KK - aber nicht sein volles Gehalt, sondern nur einen gewissen Std. Lohn. Frage gleich mal bei meinem Mann nach. Der kennt sich mit KK Regeln sehr gut aus (arbeitet für einen KK Verband).


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.11.11 11:53 von resi_t.


  Re: Sonderurlaub für Ehemann nach KS?
no avatar
   Pieps1982
Status:
schrieb am 14.11.2011 12:08
Hallo Marischka,

ich habe eben mal gegooglet.
Ich weiss nämlich das es bei uns in der Firma Sonderurlaub gibt für den Mann und auch bei meinem Mann (öffentlicher Dienst) gibt es den Sonderurlaub zur Geburt. Er hatte ja seinen Urlaub für Januar schon einreichen müssen und da wurde gleich von der Personalabteilung am errechneten Geburtstermin Sonderurlaub geschrieben anstatt normaler Urlaub.

Das ist das was ich dazu gefunden habe

Sonderurlaub bei der Geburt des eigenen Kindes
Die Niederkunft der Lebensgefährtin stellt für den werdenden Vater einen sogenannten Verhinderungsgrund dar, der nach § 616 BGB eine Freistellung mit Entgeltfortzahlung rechtfertigt. Das Bürgerliche Gesetzbuch schreibt keine bestimmte Dauer für den Sonderurlaub vor, sondern nur, dass der Anspruch auf Freistellung auf eine verhältnismäßig nicht erhebliche Zeit besteht.

Hier kannst du ja selbst noch einmal schauen

[www.experto.de]

Hoffe es hilft etwas...

Lg


  Re: Sonderurlaub für Ehemann nach KS?
no avatar
   penny_lane
Status:
schrieb am 14.11.2011 12:14
lass deinen mann doch einfach nett bei der personalabteilung fragen? schatzi war damals auch in probezeit, aber sein arbeitgeber hat ihm neben den 2 tagen sonderurlaub wegen geburt 4 tage extra normalen urlaub gegeben, obwohl er noch urlaubssperre hatte. bei der geburt eines kindes sind die meisten arbeitgeber human.


  Re: Sonderurlaub für Ehemann nach KS?
no avatar
   wuki0709
schrieb am 14.11.2011 14:54
Hallo,

Sonderurlaub gibt es nur am Tag der Geburt, ausser es steht was anderes im Vertrag.

Was du bekommen kannst ist eine Haushaltshilfe, aber da kommt es darauf an ob ihr schon ein Kind habt und wie lange du in der Klinik bist.

Dafür kann dein Mann unbezahlten Urlaub beantragen, diesen muss der AG aber nicht genehmigen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021