Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVFneues Thema
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?

  Aprilie war gestern abend im KKH
no avatar
  Sycanda
Status:
schrieb am 06.11.2011 14:49
Hi ihr Lieben!

Ich bin gestern abend noch ins KKH gefahren, weil ich seit Tagen vermehrt Wehen verspüre.
In meiner 1. Schwangerschaft hatte ich das auch. Das ging soweit das ich in der 32.SSW Blutungen hatte und alle 2min Wehen. Der Mumu war fingerbreit geöffnet und verkürzt. Ich war dann tagelang am Wehenhemmertropf und hab die Lungenreifespritze bekommen. Strikte Bettruhe bis 36+0. Oliver kam dann 38+4.
Aufgrund dieser Vorgeschichte wurde ich zunehmends unsicherer und bin dann doch noch gefahren.

Zum Glück war Mumu-Befund sehr gut und dem Baby ging es auch gut. Aber die Ärztin hat gesagt, da es wieder genauso los geht, dass ich jetzt nicht mehr arbeiten soll und mir ne Haushaltshilfe holen soll. Außerdem noch Magnesium nehmen und dann hoffen, dass es sich nicht wiederholt. Sie hat eigentlich schon ziemlich deutlich gesagt, dass ich jetzt diese Maßnahmen alle machen soll, damit sich das beruhigt. Aber ich bin doch erst in der 19. SSW!!!!!
Bitte schlagt mich nicht: Ich habe ein schlechtes Gewissen, wegen meiner Arbeit. Ich habe grad 1 1/2 Monate nach der Elternzeit gearbeitet, dann war ich wieder ss. 2 Wochen später war ich krank geschrieben wegen Blutungen, Ursache war ein Hämatom. Dann kam raus (neuer Werkarzt), dass ich nicht eine einzige Tätigkeit mehr ausüben kann, wegen Gefahrstoffen (Benzine) und ich wurde an den PC verbannt. Hab ich aber in der 1. Schwangerschaft alles gemacht *aarghhh* Schwierig, weil das eigentlich nicht mein Beruf ist. Sie hatten anfangs keine Aufgaben für mich. Haben mir morgens gesagt, dass sie nichts für mich haben. Ich bin dann an meinen Platz und hab praktisch nichts gemacht. Aber das hat sich dann gegeben und wir haben nun was für mich gefunden. Ich wurde neu eingelernt und mache jetzt diese Aufgaben am PC.
Jetzt darf ich denen aber sagen, dass ich wahrscheinlich gar nicht mehr kommen kann und hab nun ein schlechtes Gewissen. Ich hab praktisch gar nicht richtig angefangen zu arbeiten. Ich möchte nicht, dass man von mir irgendeinen Mist denkt. Ich will mein Baby aber auch bis zum Schluß in meinem Bauch haben und nicht gefährden. Ich will das auch nicht nochmal erleben müssen, wie in der 1. Schwangerschaft. Voll blöd alles, echt. Ich dachte schon ich probiere morgen arbeiten zu gehen, da ich ja das Magnesium nehme. Vielleicht reicht das schon. Ach ich weiß auch nicht.

Sorry für den langen Text!

Danke fürs zuhören!


  Re: Aprilie war gestern abend im KKH
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 06.11.2011 14:58
Och man du Arme...

Ich versteh das schon mit der Arbeit, ich bin da auch so.

Hat man denn auf dem CTG wirklich auch Wehen gesehen, also waren es wirklich Wehen?


  Re: Aprilie war gestern abend im KKH
no avatar
  Sycanda
Status:
schrieb am 06.11.2011 15:34
Hi!

CTG hat man noch nicht geschrieben. Macht auch kein Sinn. Da diese Wehen kommen und gehen. Aber generell im Laufe des Tages immer mehr werden. Da ich schon mal ss war und auch spontan geboren habe, weiß ich einfach, wie die sich anfühlen. Leider ! traurig


  Re: Aprilie war gestern abend im KKH
avatar  Ela_78
Status:
schrieb am 06.11.2011 15:51
Dann befolge den Rat der Ärztin. Man bekommt nicht jeden Tag ein Baby und dafür tut man schon einiges. Schone Dich.. Beine hoch, Haushaltshilfe besorgt und schön auf Dein Baby aufpassen.

Alles Gute winkewinke


  Werbung
  Re: Aprilie war gestern abend im KKH
no avatar
  ulilis
Status:
schrieb am 06.11.2011 15:54
Oh Sycanda,

bitte bitte schön ausruhen ... lieber jetzt zuhause als im KH, auch wegen deinem Kleinen. Besorg dir alles ( haushaltshilfe, Magnesium) und rede mit deiner Arbeit. Dein Baby geht jetzt einfach vor und zum Spaß bekommst du ja kein BV.

Alles alles Liebe

Uli winkewinke


  Re: Aprilie war gestern abend im KKH
avatar  mailinn
Status:
schrieb am 06.11.2011 16:06
Hallo Sycanda,

kann Dich absolut verstehen, das Du gegenüber Deinem Arbeitgeber ein schlechtes Gefühl hast.
Aber es ist nun mal nichts was Du beeinflussen kannst oder mit Absicht machst und das Leben Deines Krümels ist tausendmal mehr Wert als Geld oder egal welche Arbeit.
Wenn der Arzt diesen Rat gegeben hat, wird er seinen Grund haben und ich würde es nicht riskieren.

Wenn es sich beruhigt, kannst DU es ja vielleicht noch mal versuchen, aber ich würde auch sagen schon Dich und versuch nur an das Krümelchen zu denken.

Tut mir leid, dass Du Dir so Sorgen machen musst. Drücke die Daumen , dass es sich schnell beruhigt!!

Glg Mailinn


  Re: Aprilie war gestern abend im KKH
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 06.11.2011 16:14
Huhu,

ich weiß wie du dich fühlst, ich hab das gleiche Gefühl seit letzte Woche auch (ich hab 2 Schwangerschaft hinter mir wo ich in der 20 bzw. 24 Wochen Frühwehen hatte und an Tröpfen lag) und ich bin noch nicht so weit wie du. Bei mir krampft der Bauch und wird leicht hart (naja is ja nicht viel da zum hart werden), werd da morgen mit meiner Hebamme auch drüber sprechen.
Drück dir die Daumen, dass die Wehen bald aufhören und es dir besser geht, wegen dem Arbeiten würde ich mir keine Sorgen machen, du kannst ja nichts dafür und hast dir ja die Wehen nicht herbei gezaubert


  Re: Aprilie war gestern abend im KKH
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 06.11.2011 16:21
Hallo
ich kann verstehen wie Du Dich fühlst. Die ersten Wochen meines BVs hatte ich so ein schlechtes Gewissen meinen Kollegen gegenüber. Aber ich habe mir immer wieder gesagt: Das Baby ist wichtiger! Was wäre, wenn ich trotzdem arbeiten gegangen wäre und dann wäre was passiert? Ich hätte mir ein Leben lang deswegen Vorwürfe gemacht.

Nach über 1 Monat strengem Liegen sag ich mir nun: Ich muss durchs Liegen durch und meine Kollegen durch die Mehrarbeit. Ich glaube nicht, dass sie gerne mit mir tauschen würden zwinker

Also schön Beine hochlegen und schonen! Alles Gute

Nozilla


  Re: Aprilie war gestern abend im KKH
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 06.11.2011 17:06
Ich würde keinen Gedanken an Deinen Arbeitgeber verschwenden, Mutterschutzgesetze sind dazu da, Dich und Dein Kind zu schützen, das würde Dein Arbeitgeber im Zweifel sicher nicht tun. Und Du bist in erster Linie Deinem Kind verpflichtet, Arbeitgeber gibt es wie Sand am Meer!!

Ausruhen, daheimbleiben, brav sein!

LG,Greta


  Re: Aprilie war gestern abend im KKH
no avatar
  Engelchenlukas
Status:
schrieb am 06.11.2011 17:09
Hallo sycanda,

die Ärztin ist ja schon witzig. Du kannst ja nicht einfach so daheim bleiben. Hat sie Dir einen Brief für Deine FÄ mitgegeben, dass Du entweder BV auch Krankschreibung brauchst? Und dass sie Dir ne Haushaltshilfe verschreiben soll? Denn sonst müsstest Du ja wohl.oder übel kündigen!

Ich kann Dich wegen der Arbeit verstehen, aber das.Baby geht vor. Kann aber allerdings auch sagen, dass es mir bei 17+? auch so ging, waren sogar Wehen auf dem CTG und die hatten den GMH minimal verkürzt. Also sollte ich Magnesium.nehmen. Hab ich getan und hab zwar immernoch nen harten BAuch, aber nix mehr wirksames. Arbeiten gehe ich nicht bin.ja in.Elternzeit, hätte aber auch weder BV noch krankschreibung bekommen erstmal da man relativ schnell merkt obs Magnesium hilft oder nicht. Seit dem habe ich weiterhin aif jedem CTG meine Hügel, aber jetzt wo ich.morgen bei 31+0 bin seh.ich das recht locker.

Also.mein Tipp, morgen früh sofort FÄ anrufen, Termin direkt morgen, sie kennt deine Geschichte am Besten.und kann Dir sagen was zu tun ist. Kann ja auch sein, dass Du mit nem Teil-BV auf 4 Std. auskommst. Lass Dich von ihr beraten.

Lg und gute Besserung


  Re: Aprilie war gestern abend im KKH
no avatar
  Giftnudel
schrieb am 06.11.2011 18:13
Ich denke an dich und drücke die daumen, das bald alles wieder gut ist.

LG


  Re: Aprilie war gestern abend im KKH
no avatar
  Sycanda
Status:
schrieb am 06.11.2011 18:21
Hallo ihr Lieben!

Danke für die vielen aufbauenden Beiträge! Das hilft ungemein.

Die FA vom KKH hat ihre Empfehlung in den Mutterpass eingetragen. Kündigen muss ich nicht. Habe einen sehr familienfreundlichen AG. Ist ein großes deutschen Unternehmen.
In der letzten Schwangerschaft wollte mir schon ein FA ein BV schreiben, wegen den Gefahrenstoffen. Aber ich habe mit meinen AG geredet und dann Tätigkeiten gefunden, von denen wir ausgingen die wären ok.

Tja, ich glaub ich lass es erstmal auf mich zukommen und warte mal was mein FA sagt. Vielleicht kann man ja auch erst mal 1 Woche krankschreibung und Magnesium probieren und dann wieder arbeiten.

Mal schauen!

LG


  Re: Aprilie war gestern abend im KKH
avatar  joline81
Status:
schrieb am 06.11.2011 20:01
hör auf die ärzte ! bleib zuhause, ruh dich aus, lass es dir gut gehen. denk an dich und dein baby.
ein schlechtes gewissen brauchst du nicht zu haben.


  Re: Aprilie war gestern abend im KKH
avatar  Das Gaensebluemchen
Status:
schrieb am 07.11.2011 08:10
Guten Morgen Süße,

ich denke da genauso wie die anderen. Du und Dein Baby, ihr seid jetzt wichtig. Wenn Du wirklich hin gehen solltest, und bekommst Dein Kind viel zu früh, verlierst es und stehst dann da. Glaubst Du Dein AG würde vor der Tür stehen und sich bedanken dass Du das für ihn gemacht hast? Nein,so tolle er auch ist, aber das würde zu weit gehen. Er würde höchstens sagen "selber schuld, sie hätten sich krankschreiben lassen sollen" und er hat Recht. Die Arbeit wird nicht liegen bleiben. Da brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Ich habe bei meiner ersten Schwangerschaft auch gedacht dass ich den Kollegen schade etc.....und wollte trotz der Schwangerschaft weiter machen. Was ich auch lange gemacht habe, bis ich mich einfach nicht mehr so bewegen konnte wie es der Job verlangte...ab da bin ich ins Büro...und was war?? Es lief weiter smile Auch ohne mich smile

Es ist super dass er so viel für Dich macht, bedanke Dich ruhig noch mal dafür, aber rede offen mit ihm. Er wird nicht wollen dass das Kind zu früh kommt. Mach Dir da mal keine Sorgen. Ruh Du Dich aus, versuch es zu genießen und kümmere Dich um Dich. Wer weiß, vielleicht geht es Dir bei entsprechender Behandlung wirklich bald wieder so gut dass Du wieder ein paar Std arbeiten kannst.

Ganz viele Grüße vom Gänseblümchen


  Re: Aprilie war gestern abend im KKH
no avatar
  bolani
Status:
schrieb am 07.11.2011 13:13
da habe ich eine Frage: Wie fühlen sich Frühwehen an? Da ich so ein komisches Gefühl habe.

lg

Bo




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019