Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVFneues Thema
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?

  Ich steh unter Strom traurig
avatar  Bluemelein
Status:
schrieb am 06.11.2011 11:33
Hallo Mädels und vor allem Ihr Frühschwangeren,

gehts euch auch so? Ich steh total unter Strom. Rege mich nur noch auf. Bin super nervös. Gestern hatte ich einen Streit im Freundeskreis, und konnte die ganze Nacht nicht schlafen. Auch heute macht mich das fix und fertig. Das ist aber eine total unwichtige Sache, die schon geklärt ist.
Auch so, ich könnte meinen armen Mann den ganzen Tag vollmotzen Ich bin sehr sauer, der macht alles falsch in meinen Augen zur Zeit und mich regt alles auf.

Oh man, das kann doch nicht gesund sein? Ich habe schon tierisch Angst, mein Kind vom ganzen Stress zu verlieren.

Gehts euch auch so?


  Re: Ich steh unter Strom traurig
no avatar
  GraziaP
Status:
schrieb am 06.11.2011 11:49
Hallo liebes Blümelein,

mir geht's genauso smile
Bin selbständig und bin grad wegen jedem noch so kleinen Auftrag total unter Strom. Und meinen Mann könnt ich auch grad nur anmotzen. Bin grad stinkesauer, weil er zum Radfahrn abgedampft ist, statt diesen schönen sonnigen Sonntag mit seiner Frau zu verbringen! Grrrrr....

Ich glaub das sind zum einen die Hormone und zum anderen ist man doch ständig irgendwie besorgt, weil man Angst hat es könnte was schiefgehen...

Naja, Kopf hoch und versuchen die Zeit zu genießen!

LG
Grazia


  Re: Ich steh unter Strom traurig
no avatar
  penny_lane
Status:
schrieb am 06.11.2011 11:55
man verliert kein baby wegen stress... warum fragt sich denn hier nie eine, ob sie ihr baby wegen positiver aufregung verlieren könnte?? das ist doch im endeffekt dasselbe, puls geht hoch, blutdruck geht hoch, das herz rast, man ist aufgeregt und kann sich auf nichts konzentrieren. aber bei freude hat keine angst, kapier ich nicht.
freude, streit, trauer, aufregung, alles gehört zum leben dazu und wenn man davon ein baby verlieren würde, wäre die menschheit schon lang ausgestorben. keine sorge!


  Re: Ich steh unter Strom traurig
no avatar
  Elamaus
Status:
schrieb am 06.11.2011 11:56
Ja das kenne ich derzeit auch

mein Sohn hampelt hier noch rum (stark Verhaltensauffällig) und regt mich nur auf, obwohl ich bei ihm sehr ruhig sein muss

und mein Mann versucht mir immer gutes zu tun, aber ich hab an allem was rumzumeckern *sry schatz

und unsere Katzen nerven gerade auch nur *grrr gehen ewig auf dem Tisch und öffnen sämtliche Türen *grr

bin auch nur unter strom


  Werbung
  Re: Ich steh unter Strom traurig
avatar  Bluemelein
Status:
schrieb am 06.11.2011 12:21
Zitat
biestfee
man verliert kein baby wegen stress... warum fragt sich denn hier nie eine, ob sie ihr baby wegen positiver aufregung verlieren könnte?? das ist doch im endeffekt dasselbe, puls geht hoch, blutdruck geht hoch, das herz rast, man ist aufgeregt und kann sich auf nichts konzentrieren. aber bei freude hat keine angst, kapier ich nicht.
freude, streit, trauer, aufregung, alles gehört zum leben dazu und wenn man davon ein baby verlieren würde, wäre die menschheit schon lang ausgestorben. keine sorge!

Das stimmt leider nicht es ist nachgewiesen, dass Stress schaden kann [www.familie.de]


  Re: Ich steh unter Strom traurig
avatar  Bluemelein
Status:
schrieb am 06.11.2011 12:25
Bin ja beruhigt, dass ich nicht die einzige bin, der es so geht.

Mein Mann war schon den ganzen Vormittag allein mit der Maus spazieren, damit sie mir mal die Ruhe gönnen. Aber ich renne hier wütend rum und finde keine Ruhe Ich bin sehr sauer

Hm, nun werde ich mal versuchen, wenigstens nen bisserl runterzukommen, obwohl hier auch noch schreckliches Wetter ist. Also bleibt nur die Couch und ne Schachtel Pralinen


  Re: Ich steh unter Strom traurig
avatar  Chichi
Status:
schrieb am 06.11.2011 12:33
Zitat
Bluemelein


Das stimmt leider nicht es ist nachgewiesen, dass Stress schaden kann [www.familie.de]

Es KANN, muss es aber nicht. Manche mögen der Vergleich nicht hören, oder finden ihn übertrieben, aber was meinst du wie es den Frauen im Krieg erging, die ständig Angst um ihr Leben hatten, Angst um ihre Männer... sie lebten auch ständig unter Strom, und zwar wirklich ständig. Auch sie haben Kinder geboren und sie nicht am laufenden Band verloren.

Der Körper funktioniert sehr komplex, und eine "kurze Strecke Stress", verarbeitet er schon mit Links zwinker
Mach dir nicht so viele Sorgen, das wird schon.

lg Chichi


  Re: Ich steh unter Strom traurig
no avatar
  penny_lane
Status:
schrieb am 06.11.2011 12:38
es ist nicht "bewiesen", dass stress schadet. aber man kann sich auch verrückt machen... sonst würden wohl alle vergewaltigungsopfer ihr baby verlieren oder alle ungewollt schwangeren.

stress gehört zum leben dazu, wie alles andere auch. und wenn man einen kleinen streit ernsthaft "stress" nennt, hat man zum glück im leben nie wirklichen stress erfahren... meine oma war auf der flucht schwanger, mein opa im krieg. und meine oma war da nicht die einzige. echt, die menschheit gäb es schon lang nicht mehr, wenn das so wäre. richtig krasser, heftiger stress ist sicherlich nicht förderlich, aber eine intakte schwangerschaft bleibt intakt.

wie gesagt, große freude hat die gleichen körperlichen auswirkungen. aber hier hat nie eine panik, weil sie beim US vor freude angefangen hat zu heulen... oder einen heiratsantrag bekommen hat oder sowas.


  Re: Ich steh unter Strom traurig
no avatar
  Manulein
schrieb am 06.11.2011 12:44
Hallo

Ich kann dich gut verstehen, stehe auch unter strom Ja bin zwar nicht wütend oder aufbrausend, aber da ich mir ständig einen Kopf mache wegen unserer Maus, habe ich kaum Nerven. Hab keine Geduld. Da ich mich arg schonen muss "kommandier" ich meinen Mann auch herrum, würde es ja alleine machen, darf es aber nicht und er macht vieles halt anders ( oft unpraktisch ) als ich *ooooohhhhmmmm*

Schaden tuts bestimmt nicht, mach dir keine Sorgen

Ganz liebe Grüße
Manu


  Re: Ich steh unter Strom traurig
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 06.11.2011 13:02
Zitat
biestfee

stress gehört zum leben dazu, wie alles andere auch. und wenn man einen kleinen streit ernsthaft "stress" nennt, hat man zum glück im leben nie wirklichen stress erfahren... meine oma war auf der flucht schwanger, mein opa im krieg. und meine oma war da nicht die einzige. echt, die menschheit gäb es schon lang nicht mehr, wenn das so wäre. richtig krasser, heftiger stress ist sicherlich nicht förderlich, aber eine intakte schwangerschaft bleibt intakt.


seh ich ganz genauso! ich glaube, was generationen vor uns bzw. andere kulturen heute noch durchmachen mussten/müssen (teiweise todesangst!!!!) ist mit unserem "stressgefühl" heute wohl kaum zu vergleichen. auch ich steh unter dauerstrom wegen "stressigem" job, aber ich bin gesund, muss keinen hunger leiden, mir wird nicht nach dem leben getrachtet.. ich glaube, mein alltäglicher stress kann dem baby nicht schaden.



  Re: Ich steh unter Strom traurig
avatar  Bluemelein
Status:
schrieb am 06.11.2011 13:23
Zitat
biestfee
es ist nicht "bewiesen", dass stress schadet. aber man kann sich auch verrückt machen... sonst würden wohl alle vergewaltigungsopfer ihr baby verlieren oder alle ungewollt schwangeren.

stress gehört zum leben dazu, wie alles andere auch. und wenn man einen kleinen streit ernsthaft "stress" nennt, hat man zum glück im leben nie wirklichen stress erfahren... meine oma war auf der flucht schwanger, mein opa im krieg. und meine oma war da nicht die einzige. echt, die menschheit gäb es schon lang nicht mehr, wenn das so wäre. richtig krasser, heftiger stress ist sicherlich nicht förderlich, aber eine intakte schwangerschaft bleibt intakt.

wie gesagt, große freude hat die gleichen körperlichen auswirkungen. aber hier hat nie eine panik, weil sie beim US vor freude angefangen hat zu heulen... oder einen heiratsantrag bekommen hat oder sowas.

DAS ist mir schon klar, und es ist aber auch nachgewiesen, dass Frauen in Extremsituationen wir Krieg o. ä. viel mehr Fehlgeburten hatten.

Meine lapidare Stresssituation ist damit nicht ansatzweise zu vergleichen, dennoch ist es ein Risikofaktor.

Und auch ich kenne richtigen Stress und großes Leid.

Legt doch bitte nicht immer jeden Satz hier auf die Goldwaage.

Mir gehts im Moment nicht gut und ich hab Hormone und da darf man auch mal jammern Ich wars nicht


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.11.11 13:25 von Bluemelein.


  Re: Ich steh unter Strom traurig
no avatar
  penny_lane
Status:
schrieb am 06.11.2011 13:34
natürlich darfst du JAMMERN!! aber es ist kein grund zur sorge.
FG in kriegszeiten würde ich eher auf die schlimme ernährung, den hunger, die extremste körperliche und psychische belastung schieben, harte arbeit und fehlende medikamente und betreuung.

ein bißchen stress und streit schadet echt keinem baby.

ich reg mich zur zeit auch gern auf und am liebsten würd ich mich verbuddeln und meine ruhe haben. vorher dachte ich, dass ich es ab 1. US unbedingt meinen freundinnen erzählen will, jetzt weiß es nur meine beste freundin und meine cousine und ich mache alles, um es vor den anderen zu verbergen. zwinker


  Re: Ich steh unter Strom traurig
avatar  Chichi
Status:
schrieb am 06.11.2011 13:38
Ok, dann erzähle ich dir etwas: meine Schwiegermutter hat mir damals eine Fehlgeburt gewünscht, hat versucht mein Mann und mich ausseinander zu bringen und es gab noch viel mehr was sie mir angetan hat.
In der Tat war es keine einfache SS, ich stand ständig unter Strom und habe ab der 22.SSW vorzeitige Wehen entwickelt, bekam eine Cerclage und musste liegen bleiben.
Das alles kam auch weil ICH mir keine Ruhe gegeben habe und ständig "Filme gefahren" bin.

Versuche dich zu entspannen, ruhiger zu werden und dann wird sich auch nichts aufs Baby auswirken, ok?

lg Chichi


  Re: Ich steh unter Strom traurig
no avatar
  fatcat
Status:
schrieb am 06.11.2011 15:00
SEI EINFACH MOTZIG ... wenn du versuchst, was anderes zu machen, gehts dir ja auch schlecht bei ... fahr raus in Wald und brüll die Bäume an oder sonstwas.
Gehöre auch von haus aus zu den Cholerikern ... und bin schon ohne Hormone aufbrausend ... aber die Stimu hat mir schon zu schaffen gemacht und in der Zeit als es mir kotzübel war, wollt ich aus der Haut fahren ... da war niemand vor meiner Laune sicher ... aber es hat sich gebessert ... ich glaub, ich war auch überfordert ... ich dachte, nur ss werden ist unser Problem ... als ich endlich positiv war ... hab ich gemerkt, dass ich NIX weiß über Schwangerschaft und dass mein Leben und die Arbeit nicht einfach weiterhin so in der Art mit der Energie zu meistern sind ... und diese Unsicherheit hat sich als Aggression und extreme Launen seine Bahnen gebrochen ...

Du bist auch nur ein Mensch ... und es scheint ja eher von dir auszugehen und nicht weil dir echt fiese Sachen angetan werden, du gemobbt oder sonstwas wirst.
Weiterhin alles gute, und dass du wieder runterkommst grins


  Re: Ich steh unter Strom traurig
avatar  Bluemelein
Status:
schrieb am 06.11.2011 15:03
So, ok, war gerade ne Stunde mit Mann und Maus spazieren. Nun ist es schon etwas besser smile

Ich weiß, schlimmer gehts immer. Und ich werde mich nun mal bisserl am Schlübber reißen und mich nicht wegen jeder Kleinigkeit so fertig machen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019