Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  novemberlie wird vom freund gleich ins krankenhaus gebracht
no avatar
  Teufelsengel1
Status:
schrieb am 05.11.2011 09:20
ein paar von euch haben ja mitte der woche schon gelesen wie es mir allgemein geht. die woche ja nicht so bombe... (nur vor weg)

und von den wehwechen gestern habe ich ja bereits auch geschrieben.

so die nacht ist überstanden.. mein persönliches ziel, weil mein freund arbeiten war.
habe mich auch geschont, so wie am dienstag, da ging es dann ja auch weg.
heute nacht aber nicht. regelmäßig ist wohl was anderes. pendelte sich ein zwischen 3 min. und 30 min abständen, aber ich lag auch nur. sobald ich gelaufen bin und wenn es nur zum klo oder in die küche war, war direkt der druck nach unten, die mensartigen schmerzen und rückenschmerzen da.
ganz schlimm wurde es um halb zwei. da habe ich gebrochen. warum? wieso? keine ahnung. seitdem habe ich kopfschmerzen.
mein freund wollte mich direkt ins krankenhaus bringen, aber ich habe gesagt, er soll wenigstens 2 stunden schlafen, denn müde soll er die 80km nicht fahren.
zwischen durch bin ich mal für 20 min eingeschlafen und wenn ich dann wach wurde, mich bewegt habe, war alles wieder da. schreibe also weiter auf.
ich denke spätestens um 10uhr wird er wach sein, dann packe ich noch mal die klinik tasche um (also mehr sachen rein, falls sie
mich da behalten und vielleicht mitte der woche dann die einleitung vornehmen, wenn es doch keine guten wehen waren/sind). aber für den fruchtblasennotfall ist sie komplett fertig bis auf handyladekabel und zahnbürste. smile


hoffe, sie lassen mich nicht mehr nach hause...


  Re: novemberlie wird vom freund gleich ins krankenhaus gebracht
avatar  tuerki77
Status:
schrieb am 05.11.2011 09:33
Na, dann halte ich dir feste die Daumen, dass es auch wirklich losgeht.

Mir wäre es ja auch sowas von Recht...


  Re: novemberlie wird vom freund gleich ins krankenhaus gebracht
avatar  Liebesnest
schrieb am 05.11.2011 09:39
Liebes Engelchen,

fahrt!!
Ich finde nämlich, dass Kopfschmerzen und Erbrechen sich nicht so sorglos anhören.
Könnte auch immer ein Hinweis auf eine Gestose sein.

Ansonsten hat der Druck nach unten bei unserem Sohn vor gut 2 Jahren auch die Geburt eingeläutet zwinker
Also alle Daumen sind gedrückt , dass alles ok ist und sich nur das Baby ankündigt!


  Re: novemberlie wird vom freund gleich ins krankenhaus gebracht
no avatar
  Teufelsengel1
Status:
schrieb am 05.11.2011 09:58
liebesnest... genau davor habe ich angst.

meine cousine lag deshalb 4 wochen auf leben und tod und war die meiste zeit mehr tot als lebendig.

versuche trotz übelkeit wenigstens etwas zu trinken..
zu wenig flüssigkeit kann die kopfschmerzen eigentlich nicht ausgelöst haben, denn ich trinke meine 2 bis 3,5l zur zeit am tag...


  Werbung
  Re: novemberlie wird vom freund gleich ins krankenhaus gebracht
avatar  Ela_78
Status:
schrieb am 05.11.2011 10:36
Alles Gute.. vielleicht kannst Du bald kuscheln. Wäre ja jetzt schon kein Problem mehr (SSW).


  Re: novemberlie wird vom freund gleich ins krankenhaus gebracht
no avatar
  hasret1985
Status:
schrieb am 05.11.2011 10:38
ich wünsche die alles alles Gute gaaaannnzzzz viele Däumchen das es klappt smile

Deine Kopfschmerzen kommen daher weil du dich angestrengt hast beim übergeben kannst ja eine Paracetamol nehmen hilft sofort

alles liebe und Gute für dich



  Re: novemberlie wird vom freund gleich ins krankenhaus gebracht
no avatar
  Bettina35
schrieb am 05.11.2011 10:43
Liebe Teufelsengel,

Vmtl bist Du schon unterwegs smile
Das klingt alles so, als ginge es bald los, auch Erbrechen ist vor der Geburt ( ebenso wie Durchfall) nicht selten ...

Weil die Wehrn noch nicht so regelmässig sind, kann es noch 1-2 Tage dauern, soweit man das aus der Ferne sagen kann ...

Alles Gute und eine schöne Geburt!!


  Re: novemberlie wird vom freund gleich ins krankenhaus gebracht
no avatar
  zualt71
Status:
schrieb am 05.11.2011 12:36
Drücke Dir die Daumen, dass alles gut geht. Vielleicht darfst Du ja schon ganz bald kuscheln.

LG


  Re: novemberlie wird vom freund gleich ins krankenhaus gebracht
no avatar
  Teufelsengel1
Status:
schrieb am 05.11.2011 20:54
so meine lieben..

ich bleibe erstmal hier.. die wehen waren auf dem ctg natürlich nicht zu sehen, aber da die anfangswehen im rücken beginnen (können), ist das auch kein wunder. jetzt werde ich laut ärztin bis morgen hier bleiben, dagegen spricht die hebamme, die später meinte das montag oder dienstag der oberarzt entscheidet, wie es weiter geht, da ich dienstag bei 38+0 bin und ab dort die einleitungen gemacht werden.

mein freund beharrt darauf, das ich anspreche, das es mir psychisch nicht gut geht. ich muss ehrlich sagen, seitdem ich hier bin, geht es mir schon besser. 2 mal am tag ctg tut mir schon gut und das ich jetzt unter beobachtung bin.

mit der ärztin heute und/oder der hebamme wollte ich das nicht ansprechen, weil eine gewisse symphatie fehlte.

war allerdings etwas traurig, da der mumu seit 2,5 wochen den gleichen befund aufweist. leider..

naja, jetzt heißt es abwarten und tee trinken..

ein paar daumen kann ich gebrauchen, das sie mich nicht noch für 7 tage nach hause schicken, wo die einleitung ja fest steht.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019