Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  SS-Diabetes, immer zu niedriger Blutzucker?
no avatar
  Wasserperle
schrieb am 04.11.2011 21:55
Hallo Mitschwangere!

Seit Dienstag weiß ich meine Werte vom OGTT.

Nüchtern 74
nach 1 Stunde 113
nach 2 Stunden 152

Ich liege wohl "nur" an der Grenze, muss nur auf meine Ernährung achten und messen.
Ich hab eine Frage: Ich komme morgens immer unter 70 raus, mein BZ liegt meistens bei 65! Ist das nicht zu tief?
ich hab auch irgendwie dauernd noch hunger/Appetit!

Bestimmte Lebensmittel stehen bereits auf meiner roten Liste, u.a. Marmelade (hätt ich mir ja aber auch denken können), Weizenbrötchen, Mc Flurry.

Schokolade und Kakao gehen. Hab nur das Gefühl, sobald ich etwas mehr esse, sinkt der Wert nicht so wie er soll! Esse ich aber weniger, sinkt der Wert zwar perfekt unter 120 nach 2 Stunden, ABER ich hab noch hunger!

Also in Kurzform: Ist dieser Dauerhunger normal, was kann man dagegen tun?
Sind meine Werte morgens zu niedrig? Nach Hausarbeit oder Bewegung sinkt der BZ auch sofort unter 70!

Hab erst Montag wieder einen Termin. Hab nur Sorge, dass das dem Kurzen irgendwie schadet... traurig

Liebe Grüße,

Perle und Söhnchen (25+1)


  Re: SS-Diabetes, immer zu niedriger Blutzucker?
no avatar
  hasret1985
Status:
schrieb am 04.11.2011 22:17
Hi ertsmal
ich kenne das hatte in meiner ersten Schwangerschaft Gestationsdiabetes aber so weit ich das weiss sind die norm werte einer gesunden Person zwischen 60-120 also ich finde deine Werte eigentlich ganz normal ,
dein Dauerhunger kommt automatisch weil du weisst das du beim essen eingeschränkt bist und das du einige Sachen nicht essen solltest oder garnicht essen darfst smile hatte ich auch

mach dir keinen Kopf es ist alles ok meiner Meinung nach smile



  Re: SS-Diabetes, immer zu niedriger Blutzucker?
no avatar
  Wasserperle
schrieb am 04.11.2011 22:20
okay.. gut... ich hab jetzt als Spätmahlzeit 100g Schoko-Sahnepudding gegessen, jetzt nach einer Stunde ist der Wert bei 106. Eigentlich ja auch ganz gut, oder? Hab nur immer das Gefühl, der BZ liegt allgemein bei mir etwas niedrig :S


  Re: SS-Diabetes, immer zu niedriger Blutzucker?
no avatar
  hasret1985
Status:
schrieb am 04.11.2011 22:25
Kannst aber ruhig noch etwas essen und wenn du hoch auf 130 gehst ist auch ok nur nicht über 150 gehen dann ist es etwas zu viel also gönn die noch eine Kleinigkeit smile


  Werbung
  Re: SS-Diabetes, immer zu niedriger Blutzucker?
no avatar
  Milia149
Status:
schrieb am 04.11.2011 22:34
Hallo,

habe schon festgestellt das irgendwie alle Diabteologen andere Vorstellungen von "guten" Werten in der Schwangerschaft haben. Mein 1. Diabetologe wollte das mein Nüchternwert morgens unter 80 liegt, mein neuer sagt unter 95, . Nur um ein Beispiel zu nennen.
Also soweit ich weiss gilt unter 70 als Unterzuckert, was nicht so optimal ist, wenn es zu oft vorkommt. Genau wie zu hohe Werte. Vielleicht vor dem Schlafen noch ein halbes Brot / Apfel essen?

Und das mit dem Hunger kenne ich, soll aber nicht so sein, laut Diabetologe. Man soll sich immer satt essen hiess es. Und wenn man keine KH´s mehr essen darf soll man eben etwas ohne KH futtern bis man satt ist. Das hiess morgens bei mir meist Spiegelei o.ä. Mittags und abends zB Tomate Mozarella, Salat, Gemüse. Aber das Hungergefühl ging trotzdem nicht ganz weg (hab aber auch keinen Bock ständig auf Salat rum zu kauen...). Solange man nicht abnimmt und normal zunimmt ist das wohl dann ok. Ist nur wichtig da man eben genug isst.

Gegen den Dauerhunger habe ich mir angewöhnt seeeehr oft eine Mini Portion zu essen. Das hilft auch gegen (Deine) Unterzuckerung. Notfalls alle Stunde - 2 Stunden.

ABER sprich mit Deinem Diabetologen drüber, weil da jeder was anderes für sinnvoll zu halten scheint (krass genug, wie ich finde, mein neuer Diabetologe meinte viele hätten keine Ahnung von SS-Diabetes und würden Schwangere in die Nicht-Schwangeren Normalen Diabetes Kurven rein zwängen. Man weiss gar nicht was man immer glauben soll. Teilwese liegen die Meinungen total weit auseinander!)

LG


  Re: SS-Diabetes, immer zu niedriger Blutzucker?
no avatar
  Nozilla
schrieb am 05.11.2011 09:24
Hallo

ich hatte anfangs ständig Hunger, weil meine Werte trotz kleinster Kohlenhydratportionen zu hoch waren. Jetzt krieg ich dafür Insulin und kann mich endlich wieder satt essen.

Meine Empfehlung für Dich: Du hast noch Puffer in deinen Werten. Versuche mal deine Portionen zu vergrößern und auszutesten, wie dann die Werte sind. Zudem wird empfohlen mind. 3 Zwischenmahlzeiten zu essen, z.B. einen Apfel und ein Knäckebrot oder mal ein Vollkornbrötchen oder Obst mit Joghurt ....

LG Nozilla


  Re: SS-Diabetes, immer zu niedriger Blutzucker?
avatar  Alita
Status:
schrieb am 05.11.2011 10:11
Zitat
Wasserperle
Ich hab eine Frage: Ich komme morgens immer unter 70 raus, mein BZ liegt meistens bei 65! Ist das nicht zu tief?

Nein, der Wert ist perfekt.


  Re: SS-Diabetes, immer zu niedriger Blutzucker?
no avatar
  Wasserperle
schrieb am 05.11.2011 12:42
Danke für die Antworten. Gestern habe ich als Spätmahlzeit 100g Schoko-Sahnepudding gegessen und kam heute früh bei 75 raus. Hab auch mal nachts alle 2 Stunden gemessen, immer Mitte 70 der Wert. Hatte auch heute nacht mal keinen Hunger, also eine Spätmahlzeit scheint optimal zu sein smile


  Re: SS-Diabetes, immer zu niedriger Blutzucker?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 05.11.2011 18:30
Deine ersten beiden Werte sind super!
Lediglich der 2 Stundenwert ist zu hoch.

Nüchtern unter 70 ist in der Schwangerschaft vollkommen ok, da hat man einen etwas anderen Spiegel als normal. 95 ist die absolute Grenze, alles unter 90 ist besser.


  Re: SS-Diabetes, immer zu niedriger Blutzucker?
no avatar
  Wasserperle
schrieb am 05.11.2011 20:10
Super, da bin ich beruhigt. Nur vorhin hatte ich nen Wert von 106 (2h Wert nach dem Mittag), dann waren wir kurz einkaufen (nichts Anstrengendes), 10 Minuten zu Fuß, und schwupps, war der BZ bei 56! Habs aber auch gemerkt- musste Zittern und war duselig. Ohnmacht


  Re: SS-Diabetes, immer zu niedriger Blutzucker?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 05.11.2011 20:26
Zitat
Wasserperle
Super, da bin ich beruhigt. Nur vorhin hatte ich nen Wert von 106 (2h Wert nach dem Mittag), dann waren wir kurz einkaufen (nichts Anstrengendes), 10 Minuten zu Fuß, und schwupps, war der BZ bei 56! Habs aber auch gemerkt- musste Zittern und war duselig. Ohnmacht

Was gabs denn zum Mittag? Wahrscheinlich schnell abbaubare Kohlenhydrate?


  Re: SS-Diabetes, immer zu niedriger Blutzucker?
no avatar
  Wasserperle
schrieb am 05.11.2011 22:39
1 Scheibe Sonnenblumenkernbrot mit Frischkäse, cq 50g Naturjoghurt mit Apfel und Instantnudeln mit Würze (denke die Nudeln sind Schuld gewesen) ...


  Re: SS-Diabetes, immer zu niedriger Blutzucker?
no avatar
  penny_lane
Status:
schrieb am 06.11.2011 10:36
unterzucker ist unter 60mg/dl. daher, alles im super bereich bei dir!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019