Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  Kann man in der WS o. Frühschwangerschaft irgendwas gegen Husten/Erkältung einnehmen?
avatar  curlywurly
schrieb am 04.11.2011 14:25
Huhu Mädels ich darf eigentlich noch nicht offiziell zu euch aber hoffe natürlich dass ich bald Eintritt gewährt bekomme zwinker Trotzdem dachte ich frag auch mal hier nach weil hier bestimmt einige sind die auch mal wärhend der Warteschleife oder am Anfang der Schwangerschaft erkältet waren: Ich bin jetzt grad mal TF+1 (gestern 2 Eisbärchen zurückbekommen) und es hat mich seit gestern heftigst erwischt: Ich habe mir die ganze Nacht einen weggehustet, hab echt gedacht ich ersticke gleich und jetzt geht es mir auch von Stunde zu Stunde immer schlechter: Husten dauert weiterhin an und jetzt tut mir auch noch alles weh: mein Kopf, mein Rücken einfach alles, also wie man sich halt fühlt bevor ne fiese Erkältung im Anmarsch ist.. es kann auch sein dass ich mich bei meinem Sohn angesteckt habe der grad mit einer Bronchitis zu kämpfen hat.. Gibt es denn vielleicht irgendetwas was man nehmen kann? Ich bin auch noch allein zu Hause und muß mich um den kranken kleinen Mann kümmern mit Inhalieren etc. aber mir geht es echt nicht gut dabei.. außerdem habe ich natürlich noch Angst dass die Erkältung die Einnistung meiner beiden Krümelchen gefährden könnte.. ich war vorhin in der Apotheke und hab nach was Homöopatischem gefragt, da gibt es auch genug aber in jeder Packungsbeilage steht dass man den Doc oder den Apo fragen sollte.. vielleicht kennt ihr ja ein Wundermittel? Viele liebe dankende Grüße von Nili


  Re: Kann man in der WS o. Frühschwangerschaft irgendwas gegen Husten/Erkältung einnehmen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 04.11.2011 15:44
Hallo, also erstmal gute Besserung.

Halsschmerzen und Hustenreiz: Salbeitee, entweder sehr starken Tee gurgeln oder eine Tasse trinken, aber nicht zu viel.
Dann soll es noch einen Zwiebelhustensaft geben: 1 große Zwiebel mit 100g Kandis oder braunen Zucker ansetzten und 12 h ziehen lassen, den Saft als Hustensaft einnehmen - Kann ich leider nichts dazu sagen, hab ich noch nicht probiert.
Immer gut: Kamille als Tee und zum Inhalieren
Warme Fußbäder: Warme Füße sind wichtig
Viel Schlaf

Und wegen der Einnistung mach die keinen Kopf. Man sagt ja, wenn das Immunsystem anderweitig beschäftigt ist, stehen die Chancen einer Einnistung besser.

Alles Gute


  Re: Kann man in der WS o. Frühschwangerschaft irgendwas gegen Husten/Erkältung einnehmen?
avatar  Chari
Status:
schrieb am 04.11.2011 16:45
Prießnitzwickel um den Hals ...
Also Kartoffel heiß kochen, zerstampfen, in ein Handtuch und rum um den Hals ... auskühlen lassen, dann abmachen ...


  Re: Kann man in der WS o. Frühschwangerschaft irgendwas gegen Husten/Erkältung einnehmen?
avatar  Spiegelchen
Status:
schrieb am 04.11.2011 17:01
Hallo Leidensgenossin! Mir geht es ähnlich, ich habe mich gewundert, dass ich überhaupt ss geworden bin, aber so ne dicke Erkältung ist kein Grund für nen Krümel, nicht einzuziehensmile

Ich nehme nix und versuche, viel zu trinken, ab und zu raus, frische Luft und ausreichend Schlaf.
Ich huste mir auch die Seele aus dem Leib, aber irgendwann muss das ja vorbei sein und dem Krümel schadet es nicht.

Wir waren heute beim Kinderarzt und der sagte, dass man nix machen kann - das geht rum und ist viral bedingt, da heißt es, abwarten und geduldig seinsmile

Liebe Grüße und gute Besserung


  Werbung
  Re: Kann man in der WS o. Frühschwangerschaft irgendwas gegen Husten/Erkältung einnehmen?
no avatar
  nilpferd77
Status:
schrieb am 04.11.2011 18:02
Hallo liebe Curlywurly,

wie - nur kurz vorbeischauen? Du bleibst gefälligst HIER! Das hatten wir doch so vereinbart! Kryos sind spitze!

Und nun zu deiner Frage: Mir hilft Lindenblütentee wirklich gut wenn ich erkältet bin! Den bekommst du in der Apotheke und ich hab mehrmals am Tag davon eine große Tasse getrunken - kannst auch Honig reintun wenn du magst. Ich find den Geschmack aber OK!
Du wirst davon möglicherweise ziemlich müde - aber bissi Schonung ist ja auch nicht schlecht smile

Und nun werf ich dir noch ein paar Viren von der "richtigen" Sorte rüber und erwarte dich in ca. 14 Tagen als Dauergast hier!

Ganz liebe Grüße und gute Besserung

nilpferd77


  Re: Kann man in der WS o. Frühschwangerschaft irgendwas gegen Husten/Erkältung einnehmen?
no avatar
  fatcat
Status:
schrieb am 05.11.2011 05:56
na dann hoffe ich aber auch erstmal, dass du bald regelmäßig da bist ... es gilt das alles-oder-nichts-Prinzip ... und das gilt für uns KiWuler genauso wie für den Rest der Welt ... deshalb: mach dir nicht zu große Sorgen wegen der Einnistung ... glaube kaum, dass ne Erkältung da Einfluss drauf hat.
Ich schwör auf selbstgekochte Rindfleischbrühe .. mit vielen Markknochen und einem schönen Stück Fleisch (am besten vom Hochspund), lecker Gemüse dazu alles schön köcheln und dann noch Grießnockerl dazu ... und das Fleisch mit VIEL (evtl frischem) Meerettich essen ! Hühnerbrühe hilft ja auch ... aber ich mag die Rindsbrühe lieber ...
Gute Besserung!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019