Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVFneues Thema
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?

  Morgen wird's ernst! @Novemberlies & alle, die wollen
no avatar
  Polly09
Status:
schrieb am 03.11.2011 19:51
Hallo ihr Lieben,
nach einem langen Tag im KH mit Wehenbelastungstest, der gut war *aua*, nämlich ziemliche Wehen gebracht hat, dem Kind nichts ausgemacht hat und dafür gesorgt hat, dass ich den ganzen Tag noch so vor mich hin "wehe", bin ich wieder zuhause...
Leider bewirken die Wehen aber nichts wirklich am Muttermund, noch "unreif", d.h. zwar weich aber zu, Portio noch immer ca. 1cm...und jetzt wurde beschlossen, dass wir morgen früh kommen sollen, ich nüchtern, und dann wird nach einem letzten Arztgespräch entschieden, ob morgen eingeleitet wird oder ein KS gemacht...
Der Arzt heute hat sich sehr viel Zeit für uns genommen, noch mal gründlich US gemacht, alles okay mit der Maus, nur zart ist sie halt (ca. 2800g) und die Plazenta zeigt viele weiße Punkte - alles spricht dafür bzw. nicht dagegen, morgen dem ganzen Grübeln ein Ende zu machen und nach zwei Wochen "frustraner" Wehentätigkeit das Kind auf die Welt kommen zu lassen.
Laut Arzt kommen BEL meistens entweder vor Termin oder nur sehr schwer spontan...und es ist schon fast dem Übertragen bei SL gleichzusetzen, wenn ein BEL-Kind zum Termin noch drin ist und der Steiß immer noch nicht fest im Becken sitzt...
Wir sind eigentlich jetzt schon relativ nah am Kaiserschnitt mit unseren Gedanken, weil wir einfach nicht wollen, dass unser Wunschkind, dass ja für uns wie ein Wunder bei der 1. ICSI entstanden ist, einem Risiko ausgesetzt wird, dass nicht gerechtfertigt ist nur weil angeblich Spontangeburten immer besser sind...bei BEL evtl. eben doch nicht...und vielleicht soll es auch einfach nicht so sein, wenn alles, d.h. Akupunktur, äußere Wendung, Tee, Dampfbad, Zimt & Rosmarin...nicht wirklich Wirkung zeigen (?)
Wie auch immer, wir dürfen noch einmal drüber schlafen und morgen dann entscheiden, ob wir den Einleitungsversuch wagen (bei unreifem Befund kann das ja leider lange dauern und endet dann doch oft im KS) oder eben nicht.
Mein Mann freut sich ja insgeheim schon drauf, dass er dann das "Bonding" zum Teil übernehmen darf bzw. muss, hat heute extra noch einmal nachgefragt - irgendwie süß, oder?
Ansonsten bin ich froh, wenn das Abwägen, Grübeln, Warten usw. ein Ende hat...obwohl es schon komisch ist, sich vorzustellen, dass das alles bald ein Ende hat und dann was ganz Anderes anfängt - wahrscheinlich schlafe ich heute Nacht mal ausnahmsweise vor lauter Aufregung und nicht wegen der Wehen schlecht...
So, das ist der aktuelle Stand der Dinge...
Ich hoffe, ich habe nicht zu viel "geblubbert" Ich wars nicht
Schönen Abend euch!
LG


  Re: Morgen wird's ernst! @Novemberlies & alle, die wollen
no avatar
  Engelchenlukas
Status:
schrieb am 03.11.2011 20:20
Nachdem ihr mich ja heute schon ganz schön in die IRre geführt habt smile

Ich wünsch Dir alles alles LIebe und Gute für morgeb. Du wirst die richtige Entscheidung treffen und Deine MAus bald im Arm halten.

das alles glatt geht egal für was Du Dich entscheidest

werde gespannt auf Nachrichten warten


  Re: Morgen wird's ernst! @Novemberlies & alle, die wollen
no avatar
  NadNad82
Status:
schrieb am 03.11.2011 20:30
Süüüüüsse, wie spannend!!

Egal, wie ihr euch entscheidet - ich wünsche euch nur das Beste und das alles glatt geht und ihr gaaaanz bald mit eurer zarten Maus kuscheln dürft!!!


  Re: Morgen wird's ernst! @Novemberlies & alle, die wollen
avatar  diewildehenne
Status:
schrieb am 03.11.2011 20:40
ihr werdet euch schon richtig entscheiden. Bei uns wäre es wg bel sowieso ein ks geworden, da wir kein risiko eingehen wollten mit unserer vorgeschichte, hauptsache dem baby gehts gut. Und es gibt schlimmeres als ein ks! Alles gute für euch!


  Werbung
  Re: Morgen wird's ernst! @Novemberlies & alle, die wollen
avatar  Aya79
Status:
schrieb am 03.11.2011 20:42
wünsch dir alles gute fuer morgen


  Re: Morgen wird's ernst! @Novemberlies & alle, die wollen
avatar  Liebesnest
schrieb am 03.11.2011 21:20
Alles Gute für morgen

Und ich seh's wie Du... wer weiß, warum bisher alle Wendeversuche gescheitert sind.
Im Endeffekt würde ich auch so wenig Risiko wie möglich einfließen lassen.


  Re: Morgen wird's ernst! @Novemberlies & alle, die wollen
avatar  miauuu71
schrieb am 03.11.2011 21:47
Toi,toi,toi ZaubererBaby

wünscht Chrissie winken


  Re: Morgen wird's ernst! @Novemberlies & alle, die wollen
no avatar
  ms1981
schrieb am 03.11.2011 22:13
von mir auch alles gute für morgen,das wird schon,bald darfst du kuscheln!!!!!!LG


  Re: Morgen wird's ernst! @Novemberlies & alle, die wollen
no avatar
  zualt71
Status:
schrieb am 04.11.2011 07:23
Guten Morgen,

vielleicht liest Du das ja noch - alles Gute für Dich heute und dass Du Dein Baby bald in den Armen hältst. Ich denke, dass ich nach so vielen Unsicherheiten dann auch den KS bevorzugen würde, auch wenn ich selbst auch erstmal alles versuchen würde spontan zu gebähren. Aber bei dem wie Du es schilderst ist ein KS schon recht naheliegend. Egal wie Du Dich entscheidest - Daumen sind gedrückt .

LG


  Re: Morgen wird's ernst! @Novemberlies & alle, die wollen
avatar  marsala**
Status:
schrieb am 04.11.2011 08:28
ich war und bin der meinung, dass babys einen grund haben, wenn sie sich nicht drehen oder sonstige situationen auftreten, die fuer einen ks sprechen.

in den letzten jahren habe ich das einige male mitbekommen, dass muetter unbedingt normal entbinden wollten und es am ende dann einen not-ks in vollnarkose gab. kind kam nicht durchs becken / nabelschnur mehrmals um den hals gewickelt / herztoene abgefallen / BEL.

dann lieber auf die maeuse vertrauen und sich für den ks entscheiden. im fall der nabelschnur um den hals war es so, dass das kind eine normale geburt nicht überlebt hätte. in der zweiten ss war es genauso, es ging nicht weiter, trotzdem wollte die mutter keinen ks. dann musste wieder ein not-ks gemacht werden, weil auch dieses kind wegen der nabelschnur die geburt nie überlebt hätte.

alles gute fuer euch!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019