Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  4 Stunden ohne Übelkeit… herrlich
no avatar
  Katha2110
schrieb am 03.11.2011 19:50
Hallo, ich bin bei 13+4 und ich habe schon seit 5+3 sehr starke Übelkeit 24 h am Tag ununterbrochen und seit 7+0 musste ich mich auch mehrmals am Tag übergeben. An „guten“ Tagen 4 mal, an „schlechten“ Tagen konnte ich gar nichts bei mir behalten nicht einmal Wasser.
Die ganze zeit über bin ich Krankgeschieben, jetzt rutsche ich ins Krankengeld , aber in meinem Zustand halte ich keinen 10 Stundentag im Büro aus. Vom Autofahren mal abgesehen.
Heute 13+4, habe ich den ersten Tag an dem es mir wirklich besser geht. Ich musste mich heute Morgen zwar wieder übergeben, aber die Übelkeit war danach für ganze 4 Stunden verschwunden. Ich kann gar nicht beschreiben wie gut sich das angefühlt hat.

Kann ich nun hoffen, dass sich die Übelkeit und das Erbrechen jetzt legen? Ist es endlich vorbei?


  Re: 4 Stunden ohne Übelkeit… herrlich
no avatar
  Rumpel14
Status:
schrieb am 03.11.2011 19:55
Fühlt sich besser an als jeder Urlaub wenn die Übelkeit dann mal weg ist grins.

Ob sie sich jetzt legt oder ganz weg geht kann Dir glaube niemand sagen. Grundsätzlich wird es ab der 12 SSW bei den meisten besser und geht weg. Es gibt aber auch einige Damen, wo die Übelkeit im fünften oder sechsten Monat wieder zurück kehrt - muss natürlich nicht.

Ich drück die Daumen das es jetzt besser wird und Du Ruhe hast und die Schwangerschaft in vollen Zügen genießen kannst.


  Re: 4 Stunden ohne Übelkeit… herrlich
avatar  AnniEngel
Status:
schrieb am 03.11.2011 20:06
Oh je streichel du Arme! Das ist ja wirklich furchtbar, wenn einem SO SPEIübel ist... es gibt ja Frauen, die übergeben sich von Anfang an bis in den Kreißsaal... meine Oma gehörte auch dazu.
Wenn du rein gar nichts drin behältst- hast du das denn schon mal mit deinem Gyn abgeklärt? Falls es nämlich noch nicht zu Ende sein sollte, ist das ja eine ernstzunehmende Gefahr für eure Gesundheit!

Aber ich drücke dir die Daumen, dass es vorbei ist, oder zumindest deutlich minimiert wird ab heute

Liebe Grüße


  Re: 4 Stunden ohne Übelkeit… herrlich
no avatar
  janai
schrieb am 03.11.2011 21:03
Hallo,

mir ging es auch so bis vor 3 Wochen.
Nachdem ich allerdings mehrere Tage garnichts bei mir behalten konnte, und auch die Infusionen von der Frauenätztin nicht geholfen haben, hat mich mein Mann ins Krankenhaus gebracht.

Sollte es bei Dir nicht aufhören, rate ich Dir nur dringend das gleiche zu tun, denn Deine Kinder leiden sonst unter Unterversorgung und damit ist nicht zu spaßen!!!

Drücke Dir ganz fest die Daumen das es besser wird!!!!

LG Jana


  Werbung
  Re: 4 Stunden ohne Übelkeit… herrlich
avatar  chripil
Status:
schrieb am 04.11.2011 09:42
Ach je, auch Hyperemesis.... ich fuehle so mit dir!

Was hast du denn dagegen genommen? Globuli? Akupunktur? Seaband? Oder Vomex?

Ich druecke dich fest! Bei mir wurde es nur durch Vomex in der 1. schwanger besser, diesmal faengts grad erst richtig an.

Es kann schon sein, dass es nun besser wird und zurueckgeht! Ich wuerde es dir so sehr wuenschen!!! Die Kotzerei ist das schlimmste, die Uebelkeit. Da fuehlt man sich krank, aber nicht schwanger...

streichel


  Re: 4 Stunden ohne Übelkeit… herrlich
no avatar
  Katha2110
schrieb am 07.11.2011 14:47
Vielen Dank für die lieben Antworten,

mir ist wieder Übel geworden, aber die Kotzerei hält sich in Grenzen. Ich habe in der schlimmen Zeit Infusionen (nur phsiologische Kochsalzlösung) vom Hausarzt bekommen. Aber ins KH musste ich nicht!
Ich habe es mit allem versucht: Sea-Bänder, Akupunktur, Ingwer-Tee (kam schneller hoch als ich ihn trinke konnte, voll abartig das Zeug zwinker ) . Ich bin strikt gegen Medikamente in der Schwangerschaft. Ich benutze nichts was einen "Wirkstoff" enthält. Mein FA respektiert meine Entscheidung. Mindesten eine Mahlzeit am Tag bleibt auch drin, schließlich habe ich auch nicht abgenommen.
Mal gucken wie es weiter geht!

LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019