Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  an die schonmamis: Pflegeprodukte
avatar    Engel
Status:
schrieb am 03.11.2011 09:20
hallo ihr lieben,

ich habe mal eine kleine frage zu euren erfahrungen mit pflegeprodukten:

gibt es eine bestimmte marke oder ein bestimmtes produkt, was euch absolut überzeugt hat?

ich habe ja auch schon eine große und habe auch bei ihr nicht übermäßig viele pflegeprodukte benutzt, aber das ein oder andere will man ja schon im haus haben...

ich freu mich auf eure antworten
engel


  Re: an die schonmamis: Pflegeprodukte
no avatar
   Litta80
Status:
schrieb am 03.11.2011 09:31
Wir haben Weleda und sind damit super zufrieden!

Folgende Sachen benutze ich relativ viel bzw. täglich:
- Wind- und Wetterbalsam (wir wohnen in Schweden und hier ist es echt schon kalt und stürmisch)
- Plegeöl (toll für Babymassage)
- Babycreme (super bei wundem Po)
- Pflegecreme für Körper und Gesicht

Liebe Grüße


  Re: an die schonmamis: Pflegeprodukte
avatar    Anne 9
schrieb am 03.11.2011 09:40
Hallo,

ich vermeide Cremes,Badezusätze,etc. so gut es geht.
Ist der Popo wund,nehm ich Calendula.Ist er richtig schlimm wund,benutz ich "Cavilon-Spray" (kleine Flasche 12 €),
das mach ich dann alle 3 Tage auf den Popo und der Zeit darf auch keine Seife,etc. am Po benutzt werden,sondern nur klar Wasser.
Damit sieht der Po blitzschnell aus wie neu zwinker

Öl gibts hier gat nicht,weil es bei regelm. Anwendung die Haut austrocknet.
Im Winter fürs Gesicht Panthenol ohne Parfüm,etc.,und Körper bei Bedarf Urea-Creme.


  Re: an die schonmamis: Pflegeprodukte
avatar    Liebesnest
schrieb am 03.11.2011 09:53
Bei uns gab's von Anfang an eigentlich nichts grins
Nur wenn der Pobbes wund war, gab's Calendula-Creme von Weleda Das ist super und die Wind-und-Wetter-Creme, ebenfalls von Weleda, wenn ich bei unter 0°C mit ihm draußen war.

Auch heute noch gibt es eigentlich nur was, wenn er wund ist oder sehr trockene Haut hat.
Und zum Duschen/Baden nutzen wir das Familienbad von Hipp. Das riecht so gut Ja. Allerdings auch nur 1-2 mal pro Woche. Wenn er im Sommer häufiger geduscht werden musste, gab's nur klares Wasser.


  Werbung
  Re: an die schonmamis: Pflegeprodukte
no avatar
   Pamela1
Status:
schrieb am 03.11.2011 10:01
Huhu,

den Text von Liebesnest kann ich eigentlich kopieren. Ganz genau so machen wir es auch smile

Pam


  Re: an die schonmamis: Pflegeprodukte
avatar    Febima
schrieb am 03.11.2011 10:05
Zitat
Anne 9

Öl gibts hier gat nicht,weil es bei regelm. Anwendung die Haut austrocknet.

Kannst ich dich fragen, von wo du das hast? Lese ich zum ersten Mal.


  Re: an die schonmamis: Pflegeprodukte
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 03.11.2011 10:05
Wir sind mit Bübchen voll zufrieden

Dusch und Waschgel, Wind und Wettercreme für den Winter und Spezialwundschutzcreme wenn er sehr wund ist.

Sollte die Haut sehr trocken sein dann die Pflegelotion (benutzt im Moment Mama für den dicken Bauch)


  Re: an die schonmamis: Pflegeprodukte
no avatar
   Crazymuffin
schrieb am 03.11.2011 10:09
Wir gehen auch sparsam mit Pflegeprodukten um.

Feuchttücher, nur wenn wir unterwegs sind. Da nehmen wir die von Lidl. Waren Ökotest "sehr gut" und sind schön feucht, im Gegensatz zu vielen anderen. Ansonsten zu Hause nur Wasser und Wattepads.

Popo-Creme von Weleda. Die benutze ich immer ganz, ganz dünn beim Wickeln. Habe festgestellt, wenn ich die weglassen, bekommt unser Kind kleine Pickelchen am Po.

Zum Baden (1x Woche) Weleda Cremebad und für die Haare Weleda Waschgel. Mittlerweile wird von Hautärzten empfohlen, nicht nur im reinen Wasser zu baden, da das der Haut Fett und Feuchtigkeit entzieht und das dann eher kontraproduktiv ist.

Wenn es sehr kalt ist, Weleda Wind und Wetterbalsam.


  Re: an die schonmamis: Pflegeprodukte
avatar    hansine
Status:
schrieb am 03.11.2011 10:18
Bei meiner Kleinen hat gegen wunden Po, den sie leider ständig hatte, bis sie windelfrei war nur Kaufmanns Kindercreme geholfen!
Cavilon kenn ich nur aus der Krankenpflege, da bin ich aber auch super von überzeugt, das hilft bei Erwachsenen super, warum dann nicht auch bei Kindern.


  Re: an die schonmamis: Pflegeprodukte
no avatar
   Mia86
Status:
schrieb am 03.11.2011 10:18
Was ich die ersten Monate super toll fand, war das Bäuchleinöl von Weleda. Das soll Blähungen vorbeugen.
Hat bei uns super geklappt. Ein paar Tropfen im Uhrzeigersinn auf dem Bauch einmassieren und das gepupse geht teilweise schon von alleine los.


  Re: @ Jawhara
avatar    Anne 9
schrieb am 03.11.2011 10:25
Hallo,

Öl legt sich auf die Haut,macht sie kurzfristig geschmeidig.
Deshalb wird es auch gern mal zum Entfernen von großen Geschäften am Po benutzt,
glibscht halt schön ab.
ABEr es zieht nicht ein.Legt sich auf die Haut und sorgt dafür, dass die Haut nicht mehr aufnahmefähig ist
für z.B. Wasser,oder andere Cremes.Also keine Tiefenwirkung.
Und das hat zur Folge,dass die Haut oft hinterher noch trockner ist.

Wenn,braucht die Haut Feuchtigkeit,aber nix Feuchtigkeitsabweisendes.
Also wenn,würd ich ne Milk nehmen,oder Urea-Lotion.


  Re: an die schonmamis: Pflegeprodukte
avatar    Anne 9
schrieb am 03.11.2011 10:28
Hallo Hansine,

ich kenn Cavilon auch aus der Krankenpflege.Das ist ein echtes Wundermittel bei wunden Popos.
Also wenns ganz schlimm ist,dann nur Cavilon.Teuer,aber sehr wirksam und schnell !


  Re: @ Jawhara
avatar    resi_t
Status:
schrieb am 03.11.2011 10:42
@Anne 9
Das mit dem Öl kann man nicht so pauschal sagen. Wenn man Öl auf feuchte Haut gibt, schließt es die Feuchtigkeit mit ein und zieht schnell weg.

Benutze seit Jahren nur Öl für den Körper und bei mir ist nichts zu trocken (öle auch nur 1-2x die Woche) - als ich Bodylotionen benutzt habe musste ich täglich cremen und hatte richtig trockene Haut - lag daran dass diese ganzen Feuchtigkeits"zutaten" wie zB. Glycerin auf Dauer stärker austrocknen können.
Bei Öl kommt es auch immer drauf an, was man für eins nimmt, jedes hat andere Eigentschaften (Spreitzverhalten).

Wir haben vor, zur Reinigung Waschlappen/Wattepad mit Wasser und ggf. Öl (kein gemixtes Fertigöl, sondern pures Mandelöl, etc.)
Körperpflegeprosukte fürs Baby erst mal nichts, ins Badewasser evtl. etwas Ölbad, da aber auf jeden Fall Naturkosmetik, wegen den Tensiden.
Evtl. eine Po-Creme und Wind-und Wettercreme - je nach Hautzustand. Diese Produkte dann von Martina Gebhardt, mag ihre Produkte sehr gerne. Sind alle auf Lanolin Basis (kommen einen zunächst sehr fettig und fest vor, da dort diese ganzen "Feuchtigkeitszutaten" die man sonst von Cremes kennt fehlen)' und sie enthalten nur Inhaltsstoffen (nutze die auch selbst im Gesicht - natürlich nicht die Babyserie). Zudem sind sie De etwrzertifiziwrt, was sonst keine Bio/Naturkosmetikfirma im gesamten Produktsortiment schafft (Demeter ist das "härteste" Biolabel).


  Re: an die schonmamis: Pflegeprodukte
no avatar
   motchen
schrieb am 03.11.2011 11:00
Zitat
Anne 9
Hallo Hansine,

ich kenn Cavilon auch aus der Krankenpflege.Das ist ein echtes Wundermittel bei wunden Popos.
Also wenns ganz schlimm ist,dann nur Cavilon.Teuer,aber sehr wirksam und schnell !


Cavilon gibt's als Creme oder Spray, es legt eine Schutzschicht über die Haut, so das diese
vor Urin und Stuhlgang geschützt ist. Klasse Zeug!

GRUSS


  Re: an die schonmamis: Pflegeprodukte
avatar    Anne 9
schrieb am 03.11.2011 11:19
wobei ich die Creme nicht so effektiv finde....

Das Spray ist der Hammer!Bin immer wieder erstaunt.
Lollis gibts auch noch von Cavilon zwinker




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021