Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  @novemberlies
no avatar
   enielein
Status:
schrieb am 02.11.2011 22:24
Liebe novemberlies,jetzt muss ich euch doch mal fragen ob ihr auch soviele vorwehen habt? Bei mir wird der Bauch immer wieder kurzzeitig knallhart. Senkwehen können das ja nun langsam nimmer sein,da der Bauch schon sehr weit runter is. Hab das auch nachts viel wenn ich aufstehe um 20mal aufs Klo zu gehen.
Geht euch das auch so?
Wieviele vorwehen sind denn normal? Richtige wehen sind das ja nich,da sie nie weh tun.


  Re: @novemberlies
avatar    Regina-VJ
Status:
schrieb am 02.11.2011 22:30
also ich habe so alle 10-15 min vorwehen und das schon lange und mein Bauch hat sich noch garnicht gesenkt ....
also keine ahnung .....
aber aufs klo muss sehr sehr sehr oft...


  Re: @novemberlies
avatar    stenaira
schrieb am 02.11.2011 22:43
Habe ab und an nen harten Bauch, aber Wehen sind auf dem CTG nie zu sehen.....

LG


  Re: @novemberlies
avatar    Jungsmami27(mami24)
Status:
schrieb am 02.11.2011 22:56
hallöchen,
also ich hab auch den lieben langen tag immer zu wehen,was das für wehen sind,keine ahnung manchmal tut das ganz schön weh schon und ich muss auchveratmen und mich darauf konzentrieren...aber auf dem ctg ist nie was zu sehen(der kleine ist mega aktiv beim ctg) mein bauch ist schon weit runter aber der kleine noch nicht ins becken gerutscht...hat aber auch nen großen kopf schon hehe...

mein schleimpropf hatz sich schon gelöst heute sogar mit nem klümpchen mit blut drin....aber geburtswehen???nein leider nicht...
morgen bin ich 37+0 und mein baby kein frühchen mehr,ich hoffe er macht sich nun langsam auf den weg...möchte kuscheln smile


  Werbung
  Re: @novemberlies
no avatar
   enielein
Status:
schrieb am 02.11.2011 23:16
Dann dauert das bei dir bestimmt nimmer lang. Wenn sich der schleimpropf schon gelöst hat. Das hat sich meiner leider noch nich. Naja wird er schon zur richtigen Zeit tun. Hättenzr nicht gedacht das vorwehen so oft kommen. Hab immer gedacht halt paar mal am Tag, aber die kommen ja teilweise paar mal in der Stunde oder wenn man sich halt komisch bewegt.alles so ungewohnt bei der ersten Geburt


  Re: @novemberlies
no avatar
   Teufelsengel1
Status:
schrieb am 03.11.2011 03:04
ich habe sie den ganzen tag und auch nachts. teilweise sogar über stunden alle 5 bis 10 minute und ab und an veratme ich sie auch schon, weil sie schmerzhaft sind. dank meinem becken.
auf dem letzten ctg waren auch keine wehen zu sehen, wobei es danach auch erst heftiger wurde.
richtig im becken ist ihr kopf noch nicht, nur am beckenanfang, aber bei mir wissen sie ja auch nicht, ob sie sich überhaupt einstellen kann.

mein schleimpfropf hat sich noch nicht gelöst, leider.. ich warte sehnlichst auf ein zeichen, das es jetzt irgendwann los gehen könnte..


  Re: @novemberlies
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 03.11.2011 09:02
Huhu,
bei mir liegen die Nerven zur Zeit echt langsam blank.Seit letzten Freitag gehts mir nicht gut.Wehen,Übelkeit,schlapp usw.....Mumu geht auf.Und seit gestern verliere ich den Schleimpfropf.Heute sogar mit etwas Blut und die Wehen und Rückenschmerzen werden auch stärker.Hoffe echt es geht jetzt los.
lg


  Re: @novemberlies
avatar    Liebesnest
schrieb am 03.11.2011 09:14
Kommt mal alle her

Es ist nur noch eine Frage der Zeit und wir alle hier können endlich kuscheln.
Wir müssen halt noch ein bissl Geduld haben.
Vielleicht nur bis heute Abend, vielleicht noch ein paar Tage. Fakt ist aber BALD IST ES SOWEIT Ich freu mich




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020