Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Novemberlie ist wieder unter Stress (Nur wer mag)
avatar    Regina-VJ
Status:
schrieb am 29.10.2011 12:27
Mädels ich kann wieder nix machen bin auf 180 grade habe 2 aufeinanderfolgende tage sehr schöne Briefe bekommen Ich bin sehr sauer gestern war der Brief von meinem Anwalt zur Kenntnisnahme was die Anwältin von meinen Mann dem Richter geschickt hat .Mein Mann behauptet ich habe ihn geschlagen und er hat sich gewährt!!!! Ich bin noch dazu FETT Ich bin sauer liest das
Zitat
Der Antragsgegner(mein Mann) lediglich 70 kg wiegt,konnte sich von der Antragsgegnerin( von mir) befreien. Diese drückte ihn mit ihrem Gewicht,welches rund 20kg höher liegt,so zu Boden,das er kaum noch Luft bekam.
Ok dachte er wiegt um die 80 kg aber nicht 70 kg und er ist 1.90 groß und zum dem zeitpunkt habe ich genau 75kg gewogen steht auch im Mutterpass drin !!! na gut ich bin also FETT ...@#$%& wirklich !!!!!
Er hat mich ja mit einem Eisernen Schlagring bedroht das er mich umbringt usw... das hat er dabei gehabt in Hosentasche ....ABER JETZT KOMMT

Zitat
Der Antragsgegner versuchte ,an das Telefon zu gelangen. Die Antragsgegnerin entriss ihm jedoch den Hörer und schlug damit auf dem Kopf des Antragsgegner.Zudem griff sie nach einem eisernen Schlagring und drohte dem Antragsgegner damit zu schlagen !!!!

Wie geil ne wirklich einfach der Hammer !!!woher habe ich den Schlagring???bin ich wirklich eine Schlägerbraut das ich mein Mann verprügel kann?

Dann kommt diese erklärung wieso er sich gewährt hat...

Zitat
Der Antragsgegner fühlte sich nun bedroht,dass er die Kontrolle über seine Handlungsweise verlor.In der darauffolgende Rauferei drückte er die Antragstellerin zu Boden,gab ihr mehrere Ohrfeigen,entriss ihr den Schlagring (aufeinmal fühlte er sich nicht mehr bedroht gel und hat mehr kraft als ich *lach*)würgte sie am hals und versetzte ihr weitere Schläge. Der Antragsgegner gibt zu,dass er die Antragstellerin dadurch schwer verletzt hat.Aus seiner Sicht gab es jedoch keine Möglichkeit mehr,sich anderweitig zu wehren,zumal der Antragsgegner Angst um sein Leben hatte. Er wehre sich im Notwehr,verlor jedoch dabei auch die Kontrolle über sein Verhalten.


Und jetzt kommt das wir uns nach dem ganzen noch normal einigen konnten !!!

Zitat
Als die Antragstellerin merkte,dass der Antragsgegner außer sich war,ließ sie von ihm ab und sprach dann beruhigend auf ihn ein.Auch der Antragsgegner ließ ab und beide Beteiligten kamen überein,dass es nun besser sei,dass er zu seinen Eltern gehe! Der Antragsgegner seinerseits war erheblich verletzt.Sein Gesicht war blutüberströmt,er hatte Würgemale am Hals , Kratzspuren und Hämatome.Noch in derselben Nacht wurde er von der Polizei vernommen

Blutüberströmt wovon denn? Ich gebe zu das ich ihn gekratzt habe als er mich gewürgt hat und ich nichts mehr tun konnte und als er meine Hände und meine Nase gebissen hat habe ich mich überhaupt nicht gewährt da er ja auf meiner Brust sitze und ich einfach dachte das wars er bringt mich um....

Dann kommen noch zur Anlage die Werbungen von Gewinnspielen von 2008 wo drauf steht das man das und das gewinnen kann wenn man sich anmeldet und so und so viel bezahlt ...
und die Anwältin behauptet ich wäre gewinnspielsüchtig !!!
Na toll noch das!!!

Zitat
Das ausrasten des Antragsgegner ist im Hinblick auf folgende Umstände nachvollziehbar.Die von ihm begangenen Tätilichkeitn sind dabei nicht als Angriff erfolgen ,sondern zur Abwehr der schläge gegen ihm wobei möglicherweise eine Notwehrexzess vorliegen mag

Ich bin fassungslos wirklich das er sowas behauptet ....

Danach erzählte mir meine Anwältin kam der Anruf von seiner Anwältin und sie frage ob wir es ernst meinen das er zum Jugendamt gehen muss um die Tochter dann zu sehen ....
Ne das war nur ein Witz ....Hallo was ist das für eine Anwältin .? schrecklich

Und heute lag im Briefkasten eine Vorladung zur Polizei ich würde gegen Betrug angezeigt von ihm
da ich jetzt einfach die Dahrlens von Katalogen oder von dem was wir gekauft/bestellt haben nicht bezahle und es auf sein namen ist will er das an mich noch mal runter hängen .
Ja werde denn Termin versuchen abzusagen denn ich fahre nicht hin mit dem Bus was wenn mit mir was passiert?! und überhaupt ich bin hochschwanger zählt das denn garnicht?!


ja ja so ein toller Mann.

ich bin einfach zurzeit nur im Stress und ich denke das ist doch alles nicht gut für mein Krümel ....was soll ich denn machen?!
sehr treurig


  Re: Novemberlie ist wieder unter Stress (Nur wer mag)
avatar    Chichi
Status:
schrieb am 29.10.2011 12:46
Das es dazu kommt war irgendwie klar... er will natürlich nicht dass sein Name beschmutzt wird und so dreht er den Spieß "einfach" um.
Ausserdem will er dir sicher noch eins reinwürgen, weil du ihm verbietest alleine eure Tochter zu besuchen.

Du warst doch schon schwanger als das alles passierte, oder? Dann sind doch in deinem Mutterpass die Daten über Gewicht & co. drin notiert und der Richter wird schon sehen dass er hier schon mal gelogen hat.
Dein FA weißt sicher auch Bescheid was passiert ist und wie du dich körperlich und psychisch gefühlt hast... im Notfall kann er auch eine Aussage machen, oder?
Ausserdem lagst du doch nach dem Angriff im KH. Die werden auch etwas in der Akte geschrieben haben was man den Richter vorlegen kann.

Und weißt du eigentlich was er damals, als er von der Polizei vernommen wurde, ausgesagt hat? Wenn es nämlich auch da Abweichungen gibt als das was sein Anwalt jetzt schreibt, wird der Richter sehen dass noch mehr Lügen seinerseits gibt... und dann solltest du dir keine Sorgen mehr machen.

Bin aber auch nur Laie und schreibe das alles nach meinem Rechtsempfinden. Hast du mit deiner Anwältin schon darüber sprechen können? Was sagt sie denn dazu?

Mensch, du tust mir echt Leidstreichel, so ein Scheiß braucht echt kein Mensch, vor Allem nicht wenn man schwanger ist.

Ich wünsche jedenfalls das sich alles sehr bald im Positiven wendet.

lg Chichi


  Re: Novemberlie ist wieder unter Stress (Nur wer mag)
avatar    SakuraCheri
schrieb am 29.10.2011 13:03
Ich kenn zwar deine ganze Geschichte nicht!
Aber ein Mann der eine Frau schlägt.... Das währe ja wie wenn eine Frau ein Kind schlägt...
Mit Ausnahme man ist als Frau eine Bodybuilderin was wir hier höchstwarscheinlich nicht Alle sein werden, nehme ich mal an!

Ist das passiert als du schon schwanger warst?

Wenn ja, dann ist das ja schrecklich.



Es tut mir wirklich leid für dich! traurig(

*lass dich drücken*


  Re: Novemberlie ist wieder unter Stress (Nur wer mag)
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 29.10.2011 13:14
Ich bin wirklich fassungslos...
Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Richter oder eine Richterin ihm diesen Schwachsinn abkauft...
Eine Schwangere im 9 Monat hat gar keine Energie mehr (sorry) sich voller Elan auf jemanden zu werfen und ihn dann zu würgen usw...
Ausserdem geht es rein physikalisch nicht, da der Bauch im Wege ist und keine Schwangere würde sich bäuchlings auf einen Mann werfen, ihn mit ihrem Körper zu Boden drücken und dann "misshandeln"... Wer soll sowas denn glauben???
Oh, ich könnte ihm dafür so eine reinhauen... Ich bin sauer (sorry, hypothetisch jedenfalls...)
Und dieser Mann, der Dich ja nachweislich schwer verletzt hat (und auch noch so "doof" ist da zuzugeben- das "begünstigt" auf jeden Fall seine Bemühungen um das Umgangsrecht mit seinen Kindern...Ich wars nicht) macht noch einen Lauten???
Lügner erkennt man auch daran, dass sie ihre Geschichten mit unnötigen Details ausschmücken... In diesem Fall ist es das Gewicht z.B. und andere Kleinigkeiten. Ausserdem hat er den Vorgang zu präzise beschrieben, das kann man in der Realität nicht, denn unter einem solchen Adrenalinschub schaltet die Wahrnehmung von Details ab!

Den Termin bei der Polizei wirst Du nicht wahr nehmen, musst Du auch nicht!!! Leite dieses Schreiben an Deine Anwältin weiter sie wird dann alles Nötige veranlassen. (Bloss nicht zur Polizei und etwas aussagen!!!) Die meisten Menschen wissen nämlich nicht, dass sie dazu gar nicht verpflichtet sind und ihre Aussage auch verweigern können... Und die Polizei schreibt ihre Berichte auch noch so, dass man da viel hinein interpretieren kann, die sind darin geübt. Was sich für einen Laien harmlos liest, kann ein Richter ganz negativ deuten, jedes auch noch so kleine Wort kann schlimme Folgen haben. (meine Freundin und ihr Mann sind Kripobeamte, da hört man so einige Dinge... Mein Ex- Schwager ist auch bei der Kripo und denn hätte ich jedes mal prügeln können, wenn er zu besuch kam... Dieser suchende Kontrollblick und diese Fragerei... Oh ich hätte ihn... Hab dann immer gesagt, hier nix Hausdurchsuchung und Tatort, hier Kaffe, Kuchen und Familie!!!!)

Was Du machen sollst? Gute Frage...??? Vielleicht deine Anwältin bitten dem zuständigen Richter mitzuteilen, dass sämtliche Rektionen zu diesem Fall erst nach der Geburt erfolgen werden da derzeit ein gesundheitliches Risiko (aufgrund extremer psychischer Belastung) für Mutter und Kind besteht. Sie soll um Zeitaufschub bitten, das dürfte möglich sein.

Viele Grüße!

Jo


  Werbung
  Re: Novemberlie ist wieder unter Stress (Nur wer mag)
avatar    Regina-VJ
Status:
schrieb am 29.10.2011 13:53
Ich war zum diesen zeitpunkt im 4-5 Monat schwanger viel bauch hatte ich ja nicht aber mir war ständig übel hab viel zeit neben dem Klo verbracht und hatte wirklich keine Energie um mich noch irgendwie zu währen ....wie ich schon sagte als er mich gewürgt hat habe ich mich gewährt zumindenst versucht aber als er hat angefangen mich noch zum diesen Zeitpunkt zu beissen hatte ich keine Chance und habe einfach ihn gelassen und versuchte mein Bauch zu beschützen da auch er mir gedroht hat mein Kind aus dem leib zu schlagen !!!

Meine Anwältin sagt es ist wirklich Schwachsinn was er sagt und Richter wird es schon sehen da er mich auch nach dem vorfall 2-3 Wochen spähter gesehen hat zur Richtlichen Vernehmung .
und er sah wie ich mich gefühlt habe und wie ich drauf war als ich alles erzählt habe !
Und Meine Anwältin hat darauf Richter gleich mitgeteilt das was er sagt nicht stimmt. Aber wir werden bald zu einem mündlichen Verhandlung eingeladen und da wird er dabei sein und mal sehen was er da sagt

Und da ich im KH war und es wurden auch Bilder gemacht wie schwer ich verletzt war und von HNO arzt ein brief habe das meine Nase gebrochen war und mein Zeh am Fuß....

Naja ich denke kein Richter glaubt diesem Schwachsinn aber wir werden sehen.


  Re: Novemberlie ist wieder unter Stress (Nur wer mag)
no avatar
   zualt71
Status:
schrieb am 29.10.2011 14:21
Ich kann verstehen, dass Du vollkommen fertig bist. Aber in einem solchen Krieg, den er eben führt wird nie mit fairen Mitteln gekämpft. Es tut mir nur irre leid für Dich, dass Du das ausgerechnet in Deiner Schwangerschaft erleben musst. Versuch positiv zu denken. Das nimmt ihm kein Richter ab, dass Du ihn in Deiner Schwangerschaft versucht hättest zu verprügeln. Der Bericht vom KH wird schon Bände sprechen.
Lass Dich nicht unterkriegen. Das blöde ist auch noch, dass diese Briefe immer zum Wochenende kommen - kenne ich.

LG und Kopf hoch


  Re: Novemberlie ist wieder unter Stress (Nur wer mag)
avatar    christkindle
Status:
schrieb am 29.10.2011 14:59
Ich schick es mal vorab: Das was Dir da eben passiert, das tut mir wirklich sehr leid für Dich wo Du Dich jetzt eigeneltich aufs neue Baby freuen solltest.

Die Reaktion des Anwaltes Deines mannes ist aber total normal. Der Anwalt versucht immer seinen Mandanten so gut wie es geht darzustellen und den Gegner so schlecht wie nur möglich.Es ist letzendlich Aufgabe des Richters da die Wahrheit zu finden. Lies mal die Briefe Deines Anwaltes - Dein Mann kommt auch schlecht weg, wahrscheinlich auch ebenso überzogen.

Anwälte hauen viele solcher Sachen raus. Mach Dir keine Gedanken, das ist normal. Ich bearbeite sowas ( andere Fachrichtung) und ich kenne das zur Genüge. Was man da manchmal zu lesen bekommt da frage ich mich teilweise ob die lieben Anwälte das wirklich ernst meinen was die da schreiben oder ob die einfach total besoffen waren beim diktieren.

Also: Dein Anwalt kommt damit schon klar. Sprich ihn mal darauf an wie das seinerseits gesehen wird.

Nimm Dir selber den Druck so kurz vor der Geburt und frag ihn warum das so überzogen wird.

Ich wünsche Dir alles Gute!


  Re: Novemberlie ist wieder unter Stress (Nur wer mag)
no avatar
   Polly09
Status:
schrieb am 29.10.2011 15:25
da fällt mir nur dazu ein:
streichel knuddel streichel streichel


  Re: Novemberlie ist wieder unter Stress (Nur wer mag)
avatar    mausepieps
schrieb am 29.10.2011 16:22
ach mensch.....und ich dachte ich habe nur so einen fall von exmann.....zwar nicht mit gewalt, aber mit "psychoterror" seit 9 jahren.....

tut mir leid, was du da mitmachen musstest udn immer noch musst.
zuerst einmal möchte ich dir aber sagen, dass du bitte auch vorsichtig sein musst....du hast hier einiges über deinen mann geschrieben. wenn zurückzuführen ist wer dein mann ist....aufgrund deines namens hier oder mail adresse oder oder oder kannst du probleme bekommen, denn dein mann ist ja nun drauf und dran dich kaputt zu machen.....
habe das alles selber durch. meiner ist mir auch hinterher geschnüfflet und ich bekam ständig schreibkram von seiner anwältin dass ich im internet hier und da dies und das geschrieben habe. er ist damit aber nicht durchgekommen......bitte sei da vorsichtig zwinker

es ist unmöglich was dein mann sich da erlaubt....aber einiges widerspricht sich ja auch. es heisst, dass er dich auf den boden gedrückt hat und später dann, dass du von ihm abgelassen hast........ja wie denn, wenn du unter ihm auf den boden warst.....
ich denke, dass er vor gericht genauso widersprüchlich ist und dann arbeitet eh alles für dich.....
du hast den KH aufenthalt und die ärzte ja auch hinter dir die deine verletzungen gesehen und dokumentiert haben.....
war dein mann denn auch beim doc mit seinen "schweren" verletzungen? da muss es ja uch dokumente geben.....
genauso mit dem gewicht und deinem befinden zu der zeit.....da kann ja auch sicherlich dein gyn was dazu sagen, ob du überhaupt fähig gewesen wärst dich überhaupt nur zu wehren......

dass seine anwältin so reagiert ist normal....sie wird nur das wiedergeben, was er ihr erzählt und wird dann zu seinen gunsten .... da er ja das opfer ist .... reagieren......
meiner hatte ständig nen neuen anwalt weil er durchschaut wurde und wohl keiner mehr mit ihm zusammen arbeiten wollte.....

zur polizei würde ich auch nicht gehen........lass das deine anwältin regeln........und genauso dass vielleicht alles etwas aufschub bekommt bis dein baby da ist und es dir besser geht.....

mensch das tut mir leid.....ich hoffe, dass du nun noch etwas zur ruhe kommen kannst......und vor allem dann auch das erlebte irgendwie verarbeiten kannst......


  Re: Novemberlie ist wieder unter Stress (Nur wer mag)
avatar    cimu22
Status:
schrieb am 29.10.2011 17:11
Zitat
christkindle
Ich schick es mal vorab: Das was Dir da eben passiert, das tut mir wirklich sehr leid für Dich wo Du Dich jetzt eigeneltich aufs neue Baby freuen solltest.

Die Reaktion des Anwaltes Deines mannes ist aber total normal. Der Anwalt versucht immer seinen Mandanten so gut wie es geht darzustellen und den Gegner so schlecht wie nur möglich.Es ist letzendlich Aufgabe des Richters da die Wahrheit zu finden. Lies mal die Briefe Deines Anwaltes - Dein Mann kommt auch schlecht weg, wahrscheinlich auch ebenso überzogen.

Anwälte hauen viele solcher Sachen raus. Mach Dir keine Gedanken, das ist normal. Ich bearbeite sowas ( andere Fachrichtung) und ich kenne das zur Genüge. Was man da manchmal zu lesen bekommt da frage ich mich teilweise ob die lieben Anwälte das wirklich ernst meinen was die da schreiben oder ob die einfach total besoffen waren beim diktieren.

Also: Dein Anwalt kommt damit schon klar. Sprich ihn mal darauf an wie das seinerseits gesehen wird.

Nimm Dir selber den Druck so kurz vor der Geburt und frag ihn warum das so überzogen wird.

Ich wünsche Dir alles Gute!
K

Liebe Regina,
dem oben geschriebenen kann ich nur zustimmen. Versuch es einfach alles nicht so nah an dich ranzulassen.,
Und bzgl. der Vorladung bei der Polizei, gib die Ladung deiner Anwältin, dass die darauf reagiert. Sie solla uch am besten mitteilen, dass es derzeit aufgrund deiner Situation (schwierige Schwangerschaft) auch nicht möglich ist, dass du vorsprichts.

Aber lass dich mal drücken, dass es bald besser wird.


  Re: Novemberlie ist wieder unter Stress (Nur wer mag)
avatar    Sunny185
schrieb am 29.10.2011 19:33
Wer weiß was dein Mann der Anwältin für lügen aufgetischt hat. da kann die Anwältin nichts dafür sie macht ihren Job und versucht ihn daraus zuhauen, deswegen auch die eingeständnisse seiner seite aus was er dir gegenüber getan hat!

Lass dir vom Gyn was ausstellen das du nicht in der lage bist zu einer vernehmung bei der Polizei zu gehen das ist ne zumutung! Du musst da also erstmal nicht hin! Das wichtigste ist erstmal nichts schleifen zu lassen!

Dann wäre es eine Überlegung eine Erzeihungsberatungsstelle aufzusuchen , damit regelmäßig jemand geschultes eure Tochter sieht, denn das wird es noch nicht gewesen sein! Er wird mit sicherheit noch versuchen dir Eure tochter weg zunehmen (mit lügen usw...). Dann hast du noch jemanden der hinter dir steht und sagen kann ersieht eure tochter regelmäßig und kann dann bestimmte aussagen deines Mannes wiederlegen!

Ich hab das hintermir und hab mir auch damals das Jugendamt mit ins Boot geholt (zur Erziehungsberatung, die ist kostenlos). Auch schaden wird es deiner Tochter nach dem ganzen nicht, sie können beobachten wie es deiner Tochter nach dem ganzen geht und dir tips geben wie du mit ihr aufgrund der vorfälle umgehen kannst!


  Re: Novemberlie ist wieder unter Stress (Nur wer mag)
avatar    Regina-VJ
Status:
schrieb am 30.10.2011 11:12
Danke euch alle für die antworten und für die ratschläge ich hoffe nur das ich die letzten woche weniger unter stress leide.
LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021