Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  5+4 und einseitiges Ziehen
no avatar
   Hanna8
Status:
schrieb am 28.10.2011 17:17
Hallo, ich hatte ja die Tage schon mal geschrieben, wegen meinen vielen Ultraschallterminen. Habe morgens jetzt auch etwas bräunlichen Ausfluss. Kann das damit zusammenhängen, dass ich durch das Clexane 40 täglich so gut durchblutet bin und den vielen Ultraschallen ja doch empfindlich reagiere ?(seit einer Woche weiss ich von meinem positiven Test und seit dem wurden 6 Ultraschalluntersuchungen und zwei Tastuntersuchen gemacht....ist doch bekloppt oder?

Ich habe auch ab und zu ein Ziehen - aber nur rechte Seite - links überhaupt nicht. Es fühlt sich an wie der "Mittelschmerz ".
Am Mittwoch hatte ja meine Frauenärztin eine Fruchthöhle gesehen, dann könnte man doch eine Eileiterschwangerschaft ausschließen oder? Oder kann es auch passieren (HCG Wert war 350 an TF+14) dass eines in der Gebärmutter und ein anderes im Eileiter steckt??? Ich meine ich habe mir 3 einsetzen lassen.

Wahrscheinlich mach ich mich wieder verrückt hm?


  Re: 5+4 und einseitiges Ziehen
avatar    Sarina07
Status:
schrieb am 28.10.2011 17:35
Huhu...ich hatte auch so ein Ziehen in der 6.Woche. Das lag bei mir an einer kleinen Gelbkörperzyste.
Die sind wohl gerade am Anfang einer Schwangerschaft normal, können auch mal platzen und wieder neu entstehen.
Wenn ich richtig verstanden habe erhalten und versorgen sie die Schwangerschaft.
Ich hoffe ich gebe das jetzt richtig wieder. So war es bei mir, das Platzen habe ich auch durch ein ganz leichtes Ziehen gespürt! Grüssleee Sarina


  Re: 5+4 und einseitiges Ziehen
no avatar
   Manulein
schrieb am 28.10.2011 19:58
Hallo

warum wurden soviel US gemacht in einer Woche ?

Ich nehme auch Clexane und zusätzlich noch ASS, das setzt die Blutgerinnung ganz schön herrab Ja Ich hatte auch schon mehrmals kleine Blutungen, was aber bei mir immer so war, nun kommt es aber warscheinlich auch von den US. Am liebsten wäre mir jetzt schon ein US über den Bauch, denn die Blutungen machen einen wirklich nervös auch wenn man den verdacht hat das das vom US kommt.

Ein ziehen hab ich auch seit gestern, auch ziemlich harten Unterbauch der bissl druckempfindlich ist, sehe das aber als gutes zeichen, die Gebärmutter wächst und das merkt man.
Ausschliessen kann man eine Eileiterschwangerschaft nicht auch wenn in der Gebärmutter eine Fruchthöhle ist, bei 3 Embryonen kann es vorkommen, die warscheinlichkeit ist aber sehr sehr gering.
Das ziehen kommt bestimmt ehr von den Mutterbändern.

Ganz liebe Grüße
Manu


  Re: 5+4 und einseitiges Ziehen
no avatar
   mistral75
schrieb am 28.10.2011 21:54
Hallo,

ich hatte das mit dem einseitigen Ziehen auch ... mal war es beidseitig, oft aber auch einseitig. Ich hatte die gleichen Befürchtungen wie du (von wegen Eileiterschwangerschaft trotz im US gesichtetem Embryo) - die Frauenärzte haben mich aber immer beruhigt und gesagt, dass auch ein einseitiges Ziehen ganz normal ist. Das kann mit den Wochen auch noch stärker werden ... ich hatte das so im 4. / 5.Monat manchmal so heftig, dass ich - wenn ich meinen Blinddarm nicht schon vor Jahren rausgekriegt hätte - eine Blinddarmentzünndung vermutet hätte. Ich glaube, gerade am Anfang der Schwangerschaft werden die ganzen Bänder etc. besonders gedehnt, ganz am Schluss - wo man's eigentlich vermuten würde - hatte ich dann kaum mehr Mutterbänder-Ziehen.

LG und alles Gute!
M.


  Werbung
  Re: 5+4 und einseitiges Ziehen
no avatar
   Hanna8
Status:
schrieb am 29.10.2011 17:45
War gestern noch im KH, Schmerzen waren stärker geworden. Hat sich angefühlt also ob was gleich platzt und ging irgendwie schon auf den Kreislauf.
Der Doc sagte dann dass er US machen will und da habe ich irgendwie das Gefühl gehabt, dass etwas geplatzt ist. Beim Ausziehen sah ich dann schon Blut, habe gleich angefangen zu heulen. Der Doc war ganz ruhig und wollte trotzdem erstmal US machen. Er sagte, dann dass die Schwangerschaft intakt aussieht. Die Fruchthöhle ist schön gewachsen auf 10,9mm, aber da Abort droht im KH bleiben und liegen, nur zur Toilette aufstehen. Bekomme Sisare Gel, Progesteron Spritzen alle 2 Tage und Magnesium hochdosiert. Er schloss Eileiterschwangerschaft aus, sagte könnte durch die vergrößerten Eierstöcke - Überstimu - und das hoch dosierte Clexane kommen. Hm, ich tippe eher auf eine geplatzte Zyste, morgen ist wieder Kontrolle und ich könnte ein paar Däumchen gebrauchen.

LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021