Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Dringend!Zahnarzt!Betäubung!?
avatar    Erdbeermund1
Status:
schrieb am 28.10.2011 10:06
hallo ich bin ab heute in der 7. Woche und habe höllische Zahnschmerzen und kann kurz nach 11 bei einem Zahnarzt dran kommen, ich denke ich hab vielleicht ein loch...(wo ich doch regelmäßig meine Zähne putze grrr)
ein backenzahn oben hinten und links, ich selbst seh nicht viel.
wenn ich nun eine betäubung bekommen soll welche kann ich nehmen, kann ich überhaupt eine nehmen die dem kind nix anhabt hab gelesen soll man eigentlich nur im notfall..
ich bin aber sehr schmerz sensibel traurig

bitte um Rat!!!

Heparin nehme ich auch noch das medikament zur blutgerinnungs hemmung.. hoffe ich hab mir nen guten arzt raus gesucht..seufz.. aber kann seit 3 tagen nich richtig bis garnicht essen...


liebe grüße,
yvonne


  Re: Dringend!Zahnarzt!Betäubung!?
no avatar
   sunny8276
schrieb am 28.10.2011 10:13
hallöchen
also mir sollte ein wurzelrest gezogen werden als ich so 6. ssw war aber meine zahnärzte sagten das sie das erst im 2. triminon machen wegen der betäubung da es besser ist es im ersten nicht zu machen auch wegen dem stress für dich und dem zwerg bist du sicher das es nur ein loch ist?
wenn es eine entzündung ist dann soltest du dir antibiotika geben lassen und noch 6 wochen warten ist aber nur meine persönliche meinung bin gespannt was dein zahnarzt dazu sagt
toi toi toi (ich bin angstpatienin und weiss wies dir geht)


  Re: Dringend!Zahnarzt!Betäubung!?
no avatar
   Chrissy80
Status:
schrieb am 28.10.2011 10:15
Da gibts auch unterschiedliche Meinungen zu. Ich kriege nächste Woche 2 Muttermale entfernt und hab beim FA nachgefragt, der meinte sofort, eine örtliche Betäubung ist gar kein Problem. Auch mein Hautarzt hat gemeint, ich sollte mir mal vorstellen ich hätte eine Zahnbehandlung die ich machen lassen müsste, das würde ich ja auch nicht ohne Betäubung kriegen.

Ich weiß aber, dass hier viele im Forum sind, die da auf jeden Fall drauf verzichten würden und in meinem Bekanntenkreis hat sogar jemand einen Zehnagel ohne Betäubung gezogen bekommen, weil der Hausarzt gesagt hat, er dürfte ihr ja nix geben.


  Re: Dringend!Zahnarzt!Betäubung!?
avatar    Erdbeermund1
Status:
schrieb am 28.10.2011 10:18
Danke für eure antworten.. weiß jetz nich was ich machen soll, meine bedenken spreche ich da natürlich aus, aber wenn die sagt es is okay... und sich nich aus kennt.. zu chrissy du bist ja auch schon im 2. trimester sag ich jetzt mal, vllt deswegen..

ich hasse diese beunruhigung... hach..


  Werbung
  Re: Dringend!Zahnarzt!Betäubung!?
no avatar
   Chrissy80
Status:
schrieb am 28.10.2011 10:25
Ja da hast du recht. vielleicht liegt es daran. Ruf doch auch auf jeden Fall mal bei deinem FA an und frag den mal, was der meint. dem würd ich jetzt eher zutrauen, dass er das beurteilen kann, wie dem Zahnarzt...


  Re: Dringend!Zahnarzt!Betäubung!?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 28.10.2011 10:37
Ein Zahnarzt MÜSSTE aber eigentlich wissen was er einer schwangeren geben darf...ne freundin von mir hat eine ausbildung zur zahnarzthelfrin gemacht und sie sagt mal zu mir, das dies in der ausbildung durchgenommen wird.


geh auf jeden fall.......eine entzündung im körper selbst wenn sie NUR vom zahn kommt kann ganz viel anrichten. musste das leider selber erleben.


  Re: Dringend!Zahnarzt!Betäubung!?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 28.10.2011 10:37
Mein Zahnarzt hatte isch geweigert und mich aufs 2 Trimenon vertröstet...

Habe dann die Füllung ohne Betäubung machen lassen und einfach die Zähne zusammengebissen... (Naja, nicht wirklich)

Alternative: Zahnarzt der mit einem Laser behandelt, da braucht man keine Betäubung, frag bei der zuständigen Zahnärztekammer nach welcher Zahnarzt damit arbeitet. Dort machst Du dann einen "Not Termin" und fertig.
Hat mein Zahnarzt mittlerweile auch, nur ich habe jetzt nix an den Zähnen... Ich wars nicht

Gruss!

Jo


  Re: Dringend!Zahnarzt!Betäubung!?
no avatar
   sunny8276
schrieb am 28.10.2011 10:40
jupp chrissy ist schon im 2. triminon mir wird der wurzelrest jetz auch bald gezogen in 3 wochen
und wenns ein gute zahnarzt ist dann weiss er das man es nicht macht nur ausgesprochen selten
mein fa hat gesagt als ich sagte das ich zum za muss aber keine spritzen!!!!
trotzdem alles gute


  Re: Dringend!Zahnarzt!Betäubung!?
avatar    felia
Status:
schrieb am 28.10.2011 12:06
Verlang einfach eine Betäubung ohne Adrenalin (mit könnte sie Wehen auslösen)


  Re: Dringend!Zahnarzt!Betäubung!?
no avatar
   Bettina35
schrieb am 28.10.2011 12:22
Liebe Erdbeermund,

Eine Entzündung ist in der Schwangerschaft auf jeden Fall risikoreicher, als eine Betäubung. Die Bakterien können in die Blutbahn gelangen und dann das Kind schädigen bzw. Vorzeitige Wehen auslösen. Daher solltest Du sie dringend und zwar jetzt behandeln lassen.

Bei der Betäubung kommt es darauf an, wie sie wirkt: lokale Anästhesien wirken auch nur lokal, dh, die Subszanzen gehen nicht in die Blutbahn über und schädigen auch das Kind nicht. Bei Anästhesien, die systematisch ( also über den Blutkreislauf ) wirken, gibt es Mittel, die entweder die Plazentaschranke nicht überwinden( und damit nicht schädigen können) oder die ohnehin unbedenklich sind.

Ein guter Zahnarzt weiß soetwas und macht nur die nötigen und richtigen Anästhesien in der Schwangerschaft. Bei dem Wunsch nach einer " Spritze in der SS", wenn diese nicht zwingend nötig ist ( zB bei einer Füllung) sind manche Zahnärzte zurückhaltend.

Also: einen baldigen und schmerzfreien Eingriff!!!


  Re: Dringend!Zahnarzt!Betäubung!?
avatar    Erdbeermund1
Status:
schrieb am 28.10.2011 15:01
Hallo! Ich bin zurück vom Zahnarzt.. war übel.. bei mir musste alles rausgeholt werden der alten füllung aus dem Zahn,es steht quasi nur das gehäuse und deswegen hab ich diese üblen zahnschmerzen bis auf den nerv. sie hat mir eine spritze zur betäubung gegeben aber hat das adrenalin raus genommen. ich hab mir doch noch eine zahnärztin gesucht die für schwangere spezialisiert ist, zahnstein musste sie leider auch entfernen.. und dann hat sie noch was(irgendein medikament sagte sie bloß) drauf geschmiert. ich muss sagen die betäubung war nicht stark da ich trotzdem noch schmerzen gespürt hab nach 15 min nach der behandlung war kaum mehr was von der betäubung zu spüren. trotzdem bin ich etwas beunruhigt. ich hatte meinen frauenarzt auch vorher noch angerufen. er hatte mir auch eher von der betäubung abgeraten und ich sollte nach alternativen fragen und das mit dem zahnarzt besprechen meinte er. mein zahnarzt war sich so sicher hm..

meinem krümel is doch nix passiert???
....nachdenklich....


  Re: Dringend!Zahnarzt!Betäubung!?
avatar    felia
Status:
schrieb am 28.10.2011 19:25
Spritzen ohne Adrenalin wirken normalerweise genauso stark wie mit Adrenalin, aber die Wirkung verfliegt viel schneller, deshalb gehen auch nicht alle Eingriffe ohne (langwierige nicht). Ich hatte auch eine Spritze in der 8. SSW und es war alles in Ordnung, so wie es mir google auch vorher erzählt hat und ich denke auch mit deinem Krümel wird alles in bester Ordnung sein zwinker


  Re: Dringend!Zahnarzt!Betäubung!?
avatar    Erdbeermund1
Status:
schrieb am 28.10.2011 19:39
Danke Danke! Für die vielen Antworten! Ihr habt mir sehr geholfen! Was wär ich bloß und euch und das Forum!Ich verneig mich
euch allen auch alles gute!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021