Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Plazenta praevia
no avatar
   LiLa
Status:
schrieb am 27.10.2011 17:59
Huhu,
gerade kommen wir vom 2. Screening und es sieht alles super aus! Der Stinker ist sehr aktiv und wohl kerngesund winkewinke Also schöne Nachrichten!
Jetzt ist es so, das meine Plazenta an der VW ziemlich tief sitzt. Ich hab große Angst vor einer Plazenta preavia, weils die Chance auf ne normale Geburt ja vernichtet... Kennt sich damit jmnd aus oder hat jmnd eine? Meine Ärztin meinte, noch steht alles offen, weil die GM sich ja noch dehnt und die Plazenta noch Zeit und Möglichkeit hat zu wandern. Na hoffentlich...

Glg


  Re: Plazenta praevia
avatar    *ich_mommy12*
Status:
schrieb am 27.10.2011 18:03
hey, mach´ dir da nicht so viele gedanken - habe das gleiche "problem" & ändern kann man es eh nicht... aber es stimmt, was dein arzt sagt: deine GM wird sich noch um einiges dehnen & somit kann die plazenta ja auch noch "nach oben gezogen" werden... also kopf hoch, denn noch steht einer spontanen geburt nichts im wege! streichel


  Re: Plazenta praevia
no avatar
   LiLa
Status:
schrieb am 27.10.2011 18:22
Danke, aber irgendwie bin ich trotzdem miesig grad... Naja wir geben die Hoffnung mal nicht auf! Und wie ist des dann mit der richtigen Lage bis zur Geburt? Hat der Zwerg dann überhaupt Platz sich richtig hinzudrehn, in SL mein ich?!


  Re: Plazenta praevia
avatar    gemita03
Status:
schrieb am 27.10.2011 18:27
Hallo,

noch ist alles möglich! Hatte auch eine tiefliegende Plazenta und habe schon mit einem Kaiserschnitt gerechnet und siehe da in der 36 Woche hat sie sich nach oben verzogen und ich habe spontan entbunden.
LG gemita03


  Werbung
  Re: Plazenta praevia
avatar    *ich_mommy12*
Status:
schrieb am 27.10.2011 18:30
ich denke schon, dass sich unsere zwerge trotzdem drehen können - warum auch nicht!? das is ja nicht von der lage der plazenta abhängig - enger wird es für die kleinen mit fortschreitender schwangerschaftsdauer auch bei einer HWP. also vertrau´ deinem krümelchen - der/die kleine macht das schon... zwinker


  Re: Plazenta praevia
no avatar
   LiLa
Status:
schrieb am 27.10.2011 18:39
Ach Mädels ihr macht mir Mut, Danke! Eigentlich kann ich gepiense auf so hohem Niveau ja nicht leiden, aber irgendwie ist es doch doof wenn die Wunschvorstellung ne andere ist wie die Realität schweigen
Die Idee mit dem nicht richtig drehen können kam mir durch ne Freundin, sie hatte ebenfalls ne VW- Plazenta und deren Hebamme meinte die Babys machen meist nen Rückwärtspurzelbaum und des wäre bei einer VW-Plazenta wohl schwieriger für die Kleinen oder so irgendwie. Nuja man kann sich auch völlig verrückt machen Ich wars nicht

Ein kleiner Stammhalter gibts übrigens Mann


  Re: Plazenta praevia
no avatar
   tova
schrieb am 27.10.2011 19:41
Huhu!
Beim Organscreenig hatte der Experte bei mir auch eine tiefsitzende Plazenta mit tiefem Nabelschnuransatz diagnostiziert, aber gemeint, dass sich das bis zur 34. SSW noch "hochwachsen" kann. Vor 2 Wochen war ich zur Routinekontrolle bei FÄ und da hatte sich noch nicht wirklich was getan. Hinzu kommt (noch) eine BEL. Nächste Woche habe ich dann nochmal den "Experten-Termin"... Mal geschmeidig abwarten... "Auf Teufel komm raus" werd' ich aber keine Spontangeburt versuchen, wenn sich an den beiden Diagnosen nix ändert.

Drück' Dir die Daumen!


  Re: Plazenta praevia
no avatar
   Geschwisterchen2011
Status:
schrieb am 27.10.2011 21:50
Hallo!

Meine Plazenta war bisher auch sehr tiefliegend (auch beim 2. Screening um die 22. WOche) und mein FA hat mich immer beruhigt, dass die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hochwachsen wird. Bei der Untersuchung am Montag (25+4) war sie dann tatsächlich hochgewachsen.


  Re: Plazenta praevia
no avatar
   roblchen
schrieb am 28.10.2011 08:36
Hallo,
ich hatte jetzt in drei von vier Schwangerschaften eine tiefsitzende Plazenta. Mein zweiter und mein vierter Sohn lagen auch gerne BEL. Die Plazenta hat sich immer bis zur 34. Woche hochgezogen und auch die Kinder haben sich am Ende in die SL gedreht. Ich habe vier wunderschöne, komplikationslose Geburten hinter mir. Also, keine Angst, das kann alles noch werden! Die Geschichte, dass sich Kinder bei einer Vorderwandplazenta schlechter drehen können, habe ich noch nie gehört. Hatte jetzt zweimal die Plazenta vorne und zweimal hinten. Unterschiede konnte ich von der Lage des Kindes nie feststellen. Nur die Herztöne hört man von außen später und die Tritte spürt man bei einer VWP später.
Grüße
Ursula


  Re: Plazenta praevia
avatar    MiniPurzel
Status:
schrieb am 28.10.2011 10:17
Hallo,
was für eine Form hast du denn? Mein Arzt hat bei 31+1 eine maginalis festgestellt, mit der man eigentlich auch normal gebären könnte. Ich mache mir aber die gleichen Gedanken wie du, weil ich auch keinen KS will. Ich drücke uns die Daumen, dass sie sich noch hochzieht, aber die Meldungen hier lassen hoffen!


  Re: Plazenta praevia
no avatar
   pujul
Status:
schrieb am 28.10.2011 12:01
He,

ich hab au ne tiefliegende Plazenta gehabt, sogar direkt auf dem Muttermund. aber jetzt nach 3 Wochen hat sich schon fast ganz hochgezogen.
also Kopf hoch!

lg pujul


  Re: Plazenta praevia
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 28.10.2011 12:55
Hallo
ab der 24. SSW wächst auch der untere Teil der GM und die Plazenta zieht sich in 80% weg vom Mumu.
Sei froh, dass Du deswegen keine Blutungen hast! Das wird sicher noch...

LG Nozilla




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021