Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: Es "brennt" ein bisschen unten rum...
no avatar
   Bettina35
schrieb am 27.10.2011 23:38
Liebe Krümel,

Natürlich kannst Du den Abstrich auch Montag machen, dann dauert es aber mit dem Ergebnis evtl bis zum Montag der Woche darauf ( 5 Tahe dauert die Kultur, wenn es gut läuft, ist das Ergebnis schon Freitag da, vmtl aber Samstag, und da hat die Px zu...)
Du mußt dann quasi 10 Tage warten, bis Du weißt, ob Infektion und welches AB. So lange würde ich mit der Behandlung nicht warten, denn die Zeit reicht, um die Infektion aufsteigen zu lassen.
Bei dieser Variante solltest Du dann quasi auf Verdacht das AB nehmen ( das mußt Du ohnehin 7-10 Tage nehmen).
Die Entscheidung mußt Du treffen. Dein AG wird vmtl in dieser Schwangerschaft noch öfter unerfreut sein, aber das kann ich als Selbständige ( und AG) ja leicht sagen smile

Viele Grüße


Zitat
kruemel-an-bord
Ich "traue" mich schon meiner Gyn zu sagen, dass ich heute im KH war. Ich hatte ja heute nachmittag schon in der Gyn-Praxis angerufen und wollte dorthin gehen, aber ging ja nicht. Und ins KH bin ich gegangen in der Überzeugung, dass sich das dort auch jemand anguckt. Hätte ich gewusst, dass die auch nur ein Stäbchen in den Urin halten und dann einfach auf Verdacht AB und Salbe verordnen, wäre ich viell. gar nicht gegangen, aber das wusste ich ja vorher nicht.

Problem: Wenn ich mich morgen schon wieder krankmelde, wirds bald Ärger mit dem AG geben. Ob das seitens des AG ok ist oder nicht, spielt in der Praxis ja meistens keine Rolle, den Ärger habe ich dann und das wird langsam unangenehm, ich hab schon welchen. Wenn die Gyn morgen auch nicht mehr tun könnte als Salbe und AB geben, was ich hier auch schon habe (ich muss das ja schon aus dem Grund sagen, ich hab die Medis ja jetzt hier und kann mir ja morgen nicht nochmal dasselbe aus der Apotheke holen...), vom Abstrich mal abgesehen, riskier ich natürlich Ärger mit dem AG für praktisch nichts traurig Aber ich halt auch nix davon, ein AB einfach so zu nehmen, wenn vielleicht/vermutlich kein Grund dazu besteht...

Wie ist das denn, Bettina, wenn ich jetzt das AB heute Abend und morgen nehme, auch die Creme, damit wäre ja erstmal alles abgedeckt, was ggf. sein könnte. Ein definitives Antibiogramm- Ergebnis würde ich ja auch morgen bei der Gyn nicht bekommen. Am Montag habe ich ja sowieso einen VU-Termin. Könnte man dann am Montag immer noch einen Abstrich machen?



  Re: Es "brennt" ein bisschen unten rum...
no avatar
   Serena15
Status:
schrieb am 28.10.2011 10:51
Für die Entscheidung AB ja oder nein wäre es sicher zu lange auf das Ergebnis einer Kultur zu warten. Meine FÄ hat mir
am Di ein AB aufgeschrieben nachdem was die unterm Mikroskop gesehen hat. Gut, es war noch das Ergebnis einer früheren
Kultur da, an dem sie sich bei der Auswahl des AB orientieren konnte, aber eben keine aktuelle. Ich denke der Arzt gestern hat das AB schon so ausgewählt, dass es bis zum endgültigen Vorliegen der Kultur in Ordnung ist. Da du Beschwerden hast, würde ich es an deiner Stelle nehmen und am spätestens Mo mit der FÄ reden. Die ABs, die in der Schwangerschaft aufgeschrieben werde, sind ja sicher und ich hatte bisher noch keine Probleme mit Resistenzen, Nebenwirkungen o.ä.

Aber entscheiden muss natürlich du. Natürlich geht die Gesundheit vor, aber wie du sagst, wenn deine FÄ jetzt "nur" sagt, du sollst die Medis nehmen, die dir gestern aufgeschrieben wurden, hast du am Ende den Ärger und das trägt ja auch nicht grade zu einer entspannten Schwangerschaft bei.

LG Tiffy


  Re: Es "brennt" ein bisschen unten rum...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 28.10.2011 14:43
Es war mir heute nicht mehr möglich, zur Untersuchung zu gehen, habe aber heute früh in der Praxis angerufen. Meine Gyn hat mich jetzt erstmal beruhigt, dass ich mich nicht verrückt machen solle: Wenn der CP-Handschuh negativ testen würde, ich auch nicht mehr oder übelriechenden Ausfluss hätte, ich keine Schmerzen beim Pipimachen hätte, der Urin auch nicht verfärbt oder komisch riechend sei, der Pipitest auch nicht wirklich anschlagen würde.... dann sei es zwar nicht 100% auszuschließen, aber doch eher sehr unwahrscheinlich, dass ich einen schweren Infekt hätte. Wenn aber Beschwerden und ne Rötung sowie Leukos und Eiweiß da sind, wenn auch nur wenig, hätte sie mir auch vorsorglich ein AB gegeben, Abstrich gemacht und nicht bis zum Ergebnis der Kultur gewartet. Somit bin ich jetzt erstmal abgedeckt, hab dann heute Morgen mit dem AB begonnen, am Montag habe ich ja sowieso VU - und auch wenn ich den nicht gehabt hätte, wäre ich Montag unbedingt gegangen - da wird auch nochmal Abstrich gemacht.

Wenn ich am Wochenende stärker werdende Beschwerden habe oder Urin/Ausfluss komisch werden, soll ich ins KH gehen, aber direkt zur Gyn-Station.

Mehr kann man wohl für den Moment nicht machen, mit dem AB ist ja vorsorglich alles einmal abgedeckt.


  Re: Es "brennt" ein bisschen unten rum...
no avatar
   Serena15
Status:
schrieb am 28.10.2011 19:03
Hi,

ich glaube, jetzt brauchst du dir wirklich bis Montag keine Sorgen machen. Gut, dass du sie telefonisch erreichen
konntest und guten Gewissens mit dem AB starten kannst!

LG Tiffy


  Werbung
  Re: Es "brennt" ein bisschen unten rum...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 28.10.2011 19:07
Ja, denk auch. Ist natürlich irgendwie doof, dass man es nimmt und keine 100% sichere Diagnose hat, aber wenn die heute ohnehin nicht mehr gestellt worden wäre, hätte mir ja auch der Besuch in der Praxis nicht viel gebracht, außer Ärger im Job smile da hängt man dann irgendwie so zwischen den Seilen... doof traurig

Versuche jetzt auch sehr viel zu trinken, hab das in den letzten Tagen etwas "vergessen" wegen Stress, das ist bestimmt auch gut.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021