Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Januarli kriegt Infektion einfach nicht los - habt ihr Tipps
no avatar
   Serena15
Status:
schrieb am 27.10.2011 12:26
Hallo liebe Januarlis und natürlich alle anderenwinkewinke


Ich war am Dienstag bei der VU und schon wieder wurden (sowohl im abgeschickten Abstrich vom letzten Termin) als auch
aktuell unterm Mikroskop Bakterien und leichter Pilzbefall gefunden. Ich kriege das quasi seit der 21 SSW (jetzt 30) nicht weg...
Jetzt habe ich wieder Antibiotikum bekommen und Pilzmittel (denn durch das Antibiotikum kommen wohl die Pilze), zwischen
den Behandlungen nehme ich Milchsäurezäpfchen, aber ich kriege es einfach nicht in den Griff, dabei hatte ich vor der Schwangerschaft nie Probleme mit so was. Alle Hygiene- Tipps beachte ich natürlich auch! Ich bin ja heilfroh jetzt in der 30 SSw zu sein und weiter weg von der schrecklichen Überlebensgrenze 24+0, aber ich merke, dass meine Ärztin es jetzt "ernster" nimmt, da sie wohl schon zu diesem Zeitpunkt Frühgeburten deswegen hatte (früher zum Glück nicht) und 10 Wochen zu früh natürlich immer noch eine Menge sind. Ging es denn jemand ähnlich? Ist es reine Glückssache, ob die Bakterien Schaden anrichten oder nicht (immerhin geht das ja schon ne Weile so und es ist nichts passiert im Sinne von Wehen/Fruchtwasserverlust)?

Wie auch immer diese doofen Infektionen vermiesen mir die Freude an der Schwangerschaft schon gewaltigtraurig

LG Tiffy


  Re: Januarli kriegt Infektion einfach nicht los - habt ihr Tipps
avatar    nichtig
Status:
schrieb am 27.10.2011 12:48
ich kenne das auch zu gut mittlerweile...
komme heute wieder vom Arzt und er hat wieder mal Bakterien usw gefunden... das heisst ich bekomme wieder Antibiotikavaginaltabletten.
Ich bin "erst 27+4" und mach das nun schon glaub seit dem 3. Monat immer wieder mit.
Ich mach auch alles was man mir empfohlen hat...
Unterwäsche bei 90° kochen
nicht baden
keine zu aggresiven Seifen
Milchsäuretabletten
esse sogar täglich brav Naturjoghurt...

hilft alles nichts.. letztendlich sag ich mir... wird schon schief gehen. Früher hätte man seinen Ph wert usw gar nicht kontrolliert...
ich vertraue nun einfach mal meinem Körper der das hoffentlich macht


  Re: Januarli kriegt Infektion einfach nicht los - habt ihr Tipps
avatar    Curlyhorse
Status:
schrieb am 27.10.2011 15:38
Einen wirklichen Tip kann ich Dir leider auch nicht geben, denn es hört sich so an, als würdest Du alles tun um es zu vermeiden. Kenne es auch nur zu gut. Vor der 1.SS hatte ich fast jeden Monat einen Zyklus und damals auch in der Schwangerschaft. Sitzbäder, Döderlein, Joghurt etc. hab ich alles durchgemacht. Dann kam mein Sohn auf die Welt und schlagartig hatte der Spuk ein ENde. Durch die Geburt war alles wie weggeblassen. DAnach hatte ich jahrelange Ruhe. Vielleicht 1mal im Jahr ein Pilz, aber damit konnte ich leben.
In dieser Schwangerschaft hatte ich nun auch letzte Woche wieder nen Pilz. Erstmal scheine ich ihn wieder loszusein. Mal schauen wie es sich entwickelt.

LG Curly


  Re: Januarli kriegt Infektion einfach nicht los - habt ihr Tipps
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.10.2011 18:23
Ich hatte es schon 3 mal in dieser Schwangerschaft.

Wurde bei dir mal auf Schwangerscchaftsdiabetes getestet? Das ist ein ganz typischen Problem bei Schwangerschagftsdiabtes. Seit dem ich Insulin spritze und meine Werte gut sind habe ich auch keine Last mehr gehabt.


  Werbung
  Re: Januarli kriegt Infektion einfach nicht los - habt ihr Tipps
no avatar
   Serena15
Status:
schrieb am 27.10.2011 20:16
Hi,

na, dann bin ich ja froh, dass ich nicht ganz alleine bin...

@marinchen: Mein OGTT war schon und absolut okay...

Es ist nur so komisch - die einen bemerken die Infektion nicht mal (bzw. der FA bei den VUs) und kriegen vorzeitige Wehen und
bei mir geht es seit Monaten und bislang passiert zum Glück nix. Ich habe den Eindruck es ist einfach Glückssache und man
kan es nicht groß beeinflussen... mein ph- wert war übrigens immer okay und trotzdem...

LG Tiffy




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021