Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: Baby ist wohl tot - HCG Wert bekommen
avatar    Anka
Status:
schrieb am 27.10.2011 10:30
Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen! Gehe bitte zu einem anderen FA und hol Dir eine zweite oder auch dritte Meinung ein!!! Wie kann es sein, dass nicht mal nach einem Herzschlag gesehen wird??? Ich kanns nicht nachvollziehen!!!

Ich bin vor meiner AS auch noch zu einem anderen Arzt gegangen, obwohl ich mit meinem zufrieden war. Ganz einfach, weil der vielleicht ein besseres US-Gerät hat und anders schallen kann. Und mein Doc hat mich vorher auch noch in die Klinik zur zweiten Meinung überwiesen, um seine Diagnose abzusichern. Ich hatte somit 3 Meinungen, bevor die AS durchgeführt wurde. Und selbst damit quäl ich mich heute noch mit Zweifeln, ob es richtig war, ob sich nicht vielleicht alle drei verrechnet haben und es ganz einfach noch keinen Herzschlag geben konnte ... ich war Anfang 10. Ssw, lt. US aber nur 6./7. Ssw. Genau weiss man es wohl nur, wenn es allein abgeht. Aber auf den Gedanken bin ich vor 2 Jahren nicht gekommen. Ich war wie betäubt und konnte nicht klar denken.

BITTE ...... bitte lass nicht vorschnell eine AS machen. Und schon gar nicht ohne eine oder zwei weitere Meinungen einzuholen!!!!!!!

Ich drücke Dir die Daumen, dass Dein Krümel lebt und alles gut ist!!!

Alles Liebe und ganz viel Glück!!!


  Re: Baby ist wohl tot - HCG Wert bekommen
no avatar
   Ani1975
Status:
schrieb am 27.10.2011 10:32
Hat die FÄ denn überhaupt schon mal US gemacht und wurde eine Fruchtanlage oder sogar eine Herzaktivität gesehen?
Bei den allermeisten Schwangerschaft wird in der Woche überhaupt kein HCG mehr genommen, weil die Intaktheit der Schwangerschaft nur noch über US bewertet wird. Nur wenn bereits zu Beginn beim HCG-Wert oder generell beim US irgendwelche annormale Dinge festgestellt werden, wird das Blut weiter kontrolliert?!
Zumindest habe ich das als "informierter Laie" so überall vermittelt bekommen.

Viel Glück und laß Dich auf keinen Fall jetzt schon zu einer Ausschabung drängen!!!

LG
Ani


  Re: Baby ist wohl tot - HCG Wert bekommen
no avatar
   Regenwetter
Status:
schrieb am 27.10.2011 10:40
...ich drücke mal die Daumen!

Aber selbst wenn sich herausstellen sollte, dass die Schwangerschaft nicht intakt ist, musst du nicht zur Ausschabung, sondern kannst abwarten, evtl. mit Wehenmittel unterstützt, dass dein baby von selbst geht.

Ich hatte bei meiner ersten FG eine MA mit Ausschabung, ich habe immer noch das Gefühl, sie haben mir, bevor ich es wirklich realisieren konnte, das Baby aus dem Bauch gerissen.
Beim zweiten Mal habe ich abgewartet und sieh da: es ist alles abgeblutet und ich konnte mich von meinem Baby verabschieden und die FG begreifen.
Eine Ausschabung ist auch immer ein Eingriff in die Gebärmutter!


Ich wünsche dir, dass alles gut ist!


  Re: Baby ist wohl tot - HCG Wert bekommen
avatar    marsala**
Status:
schrieb am 27.10.2011 10:49
heutzutage muß man nicht mehr unbedingt ausschaben, auch wenn die fehlgeburt / MA später passiert. der körper schafft das von alleine, man kommt besser mit dem verlust klar und eine AS wird danach nur gemacht, wenn das hcg nicht auf 0 runtergeht. denn reste in der gebärmutter können bösartig werden.

ansonsten würde ich nie eine AS durchführen lassen, selbst mein damaliger gyn hat mir 2005 bei der 1. fg gesagt, daß AS nicht mehr nötig sind. und er ist schon an die 60.

ich drücke die daumen, daß im sono doch was positives zu erkennen ist! in der letzten ss war ich bei dem damaligen gyn, der hat keinen herzschlag gesehen, aber ich schon. erst als ich gezeigt habe, wo was flimmert, hat er es auch erkannt. es war minimal und kaum zu erkennen.


  Werbung
  Re: Baby ist wohl tot - HCG Wert bekommen
no avatar
   wuki0709
schrieb am 27.10.2011 10:53
Hallo,

was ist ein Degum Spezialist? Das hat doch glaube ich was mit dem Herz und US zutun? Sollst du da wegen dem Kind oder wegen dir hin?


  Re: Baby ist wohl tot - HCG Wert bekommen
no avatar
   Susanne2007
schrieb am 27.10.2011 11:01
Zitat
Ani1975
Hat die FÄ denn überhaupt schon mal US gemacht und wurde eine Fruchtanlage oder sogar eine Herzaktivität gesehen?
Bei den allermeisten Schwangerschaft wird in der Woche überhaupt kein HCG mehr genommen, weil die Intaktheit der Schwangerschaft nur noch über US bewertet wird. Nur wenn bereits zu Beginn beim HCG-Wert oder generell beim US irgendwelche annormale Dinge festgestellt werden, wird das Blut weiter kontrolliert?!
Zumindest habe ich das als "informierter Laie" so überall vermittelt bekommen.

Viel Glück und laß Dich auf keinen Fall jetzt schon zu einer Ausschabung drängen!!!

LG
Ani

Bei der ersten Untersuchung per US meinte sie, der Dottersack wäre zu groß im Vergleich zum Embryo, aber dann meinte sie das hätte nur auf den ersten Blick so ausgesehen. Dann beim US 2 Wochen später meitne sie, der embryo entspräche nicht meiner SSW 8+4, die Fruchthülle wäre weiter gewachsen und sie wisse nicht ob die sS okay wäre. Zu den Herztönen hat sie gar nix gesagt, und ich war so aufgeregt das ich ganz vergessen hab darauf zu achten oder zu fragen. sie sagte nix dazu, weder ob das herz schlägt oder nicht. Ich denke mal, nicht, denn sonst hätte sie dies ja im Mutterpass eingetragen oder mir gesagt. desahb gehe ich davon aus das kein Herzschlag da war.
Diese ganzen Sachen zusammen ergeben für mich halt das Bild, das die sS nicht okay ist, vor allem weil sie das von anfang an gesagt hat. Hcg hin oder her. Und noch dazu ist, das mir plötzlich nicht mehr so übel und schwindelig ist wei vorher.... sie meinte, die meisten Frauen merken selber wenn etwas nicht in ordnung ist weil sie sich anders fühlen, und bei mir ist das ja auch so.
Die Hcg TEsterei ist wohl, um Gewissheit zu haben, das ihre Prognose mit dem zu kleinem Embryo stimmt.


  Re: Baby ist wohl tot - HCG Wert bekommen
no avatar
   wuki0709
schrieb am 27.10.2011 11:03
Halllo,

was wird den beim Degum gemacht
Zitat
Susanne2007
Zitat
Ani1975
Hat die FÄ denn überhaupt schon mal US gemacht und wurde eine Fruchtanlage oder sogar eine Herzaktivität gesehen?
Bei den allermeisten Schwangerschaft wird in der Woche überhaupt kein HCG mehr genommen, weil die Intaktheit der Schwangerschaft nur noch über US bewertet wird. Nur wenn bereits zu Beginn beim HCG-Wert oder generell beim US irgendwelche annormale Dinge festgestellt werden, wird das Blut weiter kontrolliert?!
Zumindest habe ich das als "informierter Laie" so überall vermittelt bekommen.

Viel Glück und laß Dich auf keinen Fall jetzt schon zu einer Ausschabung drängen!!!

LG
Ani

Bei der ersten Untersuchung per US meinte sie, der Dottersack wäre zu groß im Vergleich zum Embryo, aber dann meinte sie das hätte nur auf den ersten Blick so ausgesehen. Dann beim US 2 Wochen später meitne sie, der embryo entspräche nicht meiner SSW 8+4, die Fruchthülle wäre weiter gewachsen und sie wisse nicht ob die sS okay wäre. Zu den Herztönen hat sie gar nix gesagt, und ich war so aufgeregt das ich ganz vergessen hab darauf zu achten oder zu fragen. sie sagte nix dazu, weder ob das herz schlägt oder nicht. Ich denke mal, nicht, denn sonst hätte sie dies ja im Mutterpass eingetragen oder mir gesagt. desahb gehe ich davon aus das kein Herzschlag da war.
Diese ganzen Sachen zusammen ergeben für mich halt das Bild, das die sS nicht okay ist, vor allem weil sie das von anfang an gesagt hat. Hcg hin oder her. Und noch dazu ist, das mir plötzlich nicht mehr so übel und schwindelig ist wei vorher.... sie meinte, die meisten Frauen merken selber wenn etwas nicht in ordnung ist weil sie sich anders fühlen, und bei mir ist das ja auch so.
Die Hcg TEsterei ist wohl, um Gewissheit zu haben, das ihre Prognose mit dem zu kleinem Embryo stimmt.



  Re: Baby ist wohl tot - HCG Wert bekommen
no avatar
   Susanne2007
schrieb am 27.10.2011 11:05
Zitat
Regenwetter
...ich drücke mal die Daumen!

Aber selbst wenn sich herausstellen sollte, dass die Schwangerschaft nicht intakt ist, musst du nicht zur Ausschabung, sondern kannst abwarten, evtl. mit Wehenmittel unterstützt, dass dein baby von selbst geht.

Ich hatte bei meiner ersten FG eine MA mit Ausschabung, ich habe immer noch das Gefühl, sie haben mir, bevor ich es wirklich realisieren konnte, das Baby aus dem Bauch gerissen.
Beim zweiten Mal habe ich abgewartet und sieh da: es ist alles abgeblutet und ich konnte mich von meinem Baby verabschieden und die FG begreifen.
Eine Ausschabung ist auch immer ein Eingriff in die Gebärmutter!


Ich wünsche dir, dass alles gut ist!

ich weis es ist schwer für dich darüber zu reden, aber werde ich da überwacht (während der abblutung mit Wehenmittel)?? Wo bekomme ich das Wehenmittel her, in der Klinik?


  Re: Baby ist wohl tot - HCG Wert bekommen
avatar    Bluemelein
Status:
schrieb am 27.10.2011 11:05
Susanne, aber in der 10. Woche wäre es auch völlig normal, wenn die Schwangerschaft Anzeichen zurückgehen, wie Übelkeit und Schwindel usw., auch wenn alles ok ist.


  Re: Baby ist wohl tot - HCG Wert bekommen
no avatar
   Susanne2007
schrieb am 27.10.2011 11:07
Zitat
wuki0709
Halllo,

was wird den beim Degum gemacht
Zitat
Susanne2007
Zitat
Ani1975
Hat die FÄ denn überhaupt schon mal US gemacht und wurde eine Fruchtanlage oder sogar eine Herzaktivität gesehen?
Bei den allermeisten Schwangerschaft wird in der Woche überhaupt kein HCG mehr genommen, weil die Intaktheit der Schwangerschaft nur noch über US bewertet wird. Nur wenn bereits zu Beginn beim HCG-Wert oder generell beim US irgendwelche annormale Dinge festgestellt werden, wird das Blut weiter kontrolliert?!
Zumindest habe ich das als "informierter Laie" so überall vermittelt bekommen.

Viel Glück und laß Dich auf keinen Fall jetzt schon zu einer Ausschabung drängen!!!

LG
Ani

Bei der ersten Untersuchung per US meinte sie, der Dottersack wäre zu groß im Vergleich zum Embryo, aber dann meinte sie das hätte nur auf den ersten Blick so ausgesehen. Dann beim US 2 Wochen später meitne sie, der embryo entspräche nicht meiner SSW 8+4, die Fruchthülle wäre weiter gewachsen und sie wisse nicht ob die sS okay wäre. Zu den Herztönen hat sie gar nix gesagt, und ich war so aufgeregt das ich ganz vergessen hab darauf zu achten oder zu fragen. sie sagte nix dazu, weder ob das herz schlägt oder nicht. Ich denke mal, nicht, denn sonst hätte sie dies ja im Mutterpass eingetragen oder mir gesagt. desahb gehe ich davon aus das kein Herzschlag da war.
Diese ganzen Sachen zusammen ergeben für mich halt das Bild, das die sS nicht okay ist, vor allem weil sie das von anfang an gesagt hat. Hcg hin oder her. Und noch dazu ist, das mir plötzlich nicht mehr so übel und schwindelig ist wei vorher.... sie meinte, die meisten Frauen merken selber wenn etwas nicht in ordnung ist weil sie sich anders fühlen, und bei mir ist das ja auch so.
Die Hcg TEsterei ist wohl, um Gewissheit zu haben, das ihre Prognose mit dem zu kleinem Embryo stimmt.


Ein Spezialist für Ultraschall. Ich muss wegen dem Baby hin.


  Re: Baby ist wohl tot - HCG Wert bekommen
no avatar
   Regenwetter
Status:
schrieb am 27.10.2011 11:11
Zitat
Susanne2007
Zitat
Regenwetter
...ich drücke mal die Daumen!

Aber selbst wenn sich herausstellen sollte, dass die Schwangerschaft nicht intakt ist, musst du nicht zur Ausschabung, sondern kannst abwarten, evtl. mit Wehenmittel unterstützt, dass dein baby von selbst geht.

Ich hatte bei meiner ersten FG eine MA mit Ausschabung, ich habe immer noch das Gefühl, sie haben mir, bevor ich es wirklich realisieren konnte, das Baby aus dem Bauch gerissen.
Beim zweiten Mal habe ich abgewartet und sieh da: es ist alles abgeblutet und ich konnte mich von meinem Baby verabschieden und die FG begreifen.
Eine Ausschabung ist auch immer ein Eingriff in die Gebärmutter!


Ich wünsche dir, dass alles gut ist!

ich weis es ist schwer für dich darüber zu reden, aber werde ich da überwacht (während der abblutung mit Wehenmittel)?? Wo bekomme ich das Wehenmittel her, in der Klinik?

Bei der zweiten FG ist es dann von ganz allein abgeblutet, wäre das nicht geschehen, hätte ich Vaginaltabletten bekommen, die zuhause genommen und dann jeden zweiten Tag zur FÄ zur Kontrolle gegangen. Man muss da nicht überwacht werden. eine FG ist ein natürlicher Vorgang. Klar, blutet man schon sehr, die Schleimhaut ist ja sehr hoch aufgebaut, aber das bekommt man zuhause hin. nach einer Ausschabung blutet man auch. Bei mir waren nach der ersten Ausschabung übrigens auch noch Reste drin, ich bekam Fieber und musste dann erneut zur Ausschabung. Ich sage dir: Nie wieder! lass dich da nicht drauf ein. ich weiß gar nicht, warum die Ärzte da so einen Druck machen....


  Re: Baby ist wohl tot - HCG Wert bekommen
avatar    Mrs.Z
Status:
schrieb am 27.10.2011 11:14
Schau mal auf meinem Profil,da hab ich von meiner kleinen geburt berichtet,ohne wehenmittel,hab auch einen normalen abgang gewartet.
Aber trotzdem..geh nochmal zu einem andren FA !


  Re: Baby ist wohl tot - HCG Wert bekommen
no avatar
   wuki0709
schrieb am 27.10.2011 11:17
Hallo

dann hast du ja gewissheit. Wenn er keinen Herzschlag sieht, lebt das Kind leider nicht mehr.

Und dann könnt ihr sehen wie es weitergehtquote=Susanne2007]
Zitat
wuki0709
Halllo,

was wird den beim Degum gemacht
Zitat
Susanne2007
Zitat
Ani1975
Hat die FÄ denn überhaupt schon mal US gemacht und wurde eine Fruchtanlage oder sogar eine Herzaktivität gesehen?
Bei den allermeisten Schwangerschaft wird in der Woche überhaupt kein HCG mehr genommen, weil die Intaktheit der Schwangerschaft nur noch über US bewertet wird. Nur wenn bereits zu Beginn beim HCG-Wert oder generell beim US irgendwelche annormale Dinge festgestellt werden, wird das Blut weiter kontrolliert?!
Zumindest habe ich das als "informierter Laie" so überall vermittelt bekommen.

Viel Glück und laß Dich auf keinen Fall jetzt schon zu einer Ausschabung drängen!!!

LG
Ani

Bei der ersten Untersuchung per US meinte sie, der Dottersack wäre zu groß im Vergleich zum Embryo, aber dann meinte sie das hätte nur auf den ersten Blick so ausgesehen. Dann beim US 2 Wochen später meitne sie, der embryo entspräche nicht meiner SSW 8+4, die Fruchthülle wäre weiter gewachsen und sie wisse nicht ob die sS okay wäre. Zu den Herztönen hat sie gar nix gesagt, und ich war so aufgeregt das ich ganz vergessen hab darauf zu achten oder zu fragen. sie sagte nix dazu, weder ob das herz schlägt oder nicht. Ich denke mal, nicht, denn sonst hätte sie dies ja im Mutterpass eingetragen oder mir gesagt. desahb gehe ich davon aus das kein Herzschlag da war.
Diese ganzen Sachen zusammen ergeben für mich halt das Bild, das die sS nicht okay ist, vor allem weil sie das von anfang an gesagt hat. Hcg hin oder her. Und noch dazu ist, das mir plötzlich nicht mehr so übel und schwindelig ist wei vorher.... sie meinte, die meisten Frauen merken selber wenn etwas nicht in ordnung ist weil sie sich anders fühlen, und bei mir ist das ja auch so.
Die Hcg TEsterei ist wohl, um Gewissheit zu haben, das ihre Prognose mit dem zu kleinem Embryo stimmt.


Ein Spezialist für Ultraschall. Ich muss wegen dem Baby hin.[/quote]


  Re: Baby ist wohl tot - HCG Wert bekommen
no avatar
   wuki0709
schrieb am 27.10.2011 11:18
Sie hat doch heute einen Termin bei einem Spzialistenquote=Mrs.Z]
Schau mal auf meinem Profil,da hab ich von meiner kleinen geburt berichtet,ohne wehenmittel,hab auch einen normalen abgang gewartet.
Aber trotzdem..geh nochmal zu einem andren FA ![/quote]


  Re: Baby ist wohl tot - HCG Wert bekommen
no avatar
   Susanne2007
schrieb am 27.10.2011 11:22
so ich richte mich jetzt für meinen termin, geb baldmöglichst bescheid!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021