Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Galle macht Probleme...ich hab Angst!
no avatar
   Angelo
schrieb am 27.10.2011 08:59
Guten Morgen,

ich bin nun in der 10ssw angekommen und hatte innerhalb eines Monats 2 Gallenkoliken...Kräftemäßig bin ich total am Ende. Heute Nacht habe ich 2 Buscupan-Zäpfchen und 2 Paracettamol- Tbl. genommen und es wurde erst nach über 3 Stunden besser.

Hat von Euch auch dieses Problem? Habe mich nun schon in 2 KH vorgestellt, doch die wollen mich entweder garnicht operieren oder mindestens bis zur 12 ssw warten.

Ich weiß wirklich nicht, was ich machen soll....wie hoch ist das Risiko, dass das Kind einen Schaden bekommt bzw. zur Fehlgeburt es kommt durch die OP?

Einen Sohn haben wir schon und wir haben jetzt ein Jahr ( mit kiwu-klinik) an dem 2.ten gebastelt, dass ich nicht weiß, ob ich das Riskieren soll oder mich weiterhin durch die ss quälen soll.

Sind solche Koliken eigentlich gefährlich für das Ungeborene?

Hoffe auf euren Rat...p.s. sitze hier wie ein Schluck Wasser in der Kurve, weil die Schmerzen strahlen immer noch ein wenig, aber ich will keine Medikamente mehr nehmen.


  Re: Galle macht Probleme...ich hab Angst!
avatar    tuerki77
Status:
schrieb am 27.10.2011 09:53
Ich hab ne Frage Je eher, desto besser, hieß es bei mir. Ich bin in der 8 SSW operiert worden. Mein Beulchen hat es gut weggesteckt!! Heutzutage sind die Narkosen so sanft, dass es dem Ungeborenem echt nichts ausmacht. Wenn du Gallenkoliken hast, musst du zwingend ins KH!! Ohne Ausnahme! Zu Hause darf man damit nicht rumdoktern, dass kann lebnsgefährlich werden, echt! Wenn du nen Stau bekommst und deine Bauchspeichelsdrüsde einen abbekommt, dann wird es wirklich ganz schnell lebensgefährlich. Und zur Not wechsel das KH! Herrjemine, du Arme...


  Re: Galle macht Probleme...ich hab Angst!
no avatar
   Angelo
schrieb am 27.10.2011 10:03
Hab heute morgen schon mit meinem Gyn-Doc telefoniert, habe nachher sowieso Vorsorge. Er wird mir eine Überweisung für Krankenhaus gegeben und diesmal werde ich da nicht weggehen, bevor die mich nicht operiert haben.

Danke für einen Rat bzw. deine Erfahrung.

Wie hast du dich nach der OP gefühlt ?


  Re: Galle macht Probleme...ich hab Angst!
no avatar
   pebbles30
schrieb am 27.10.2011 12:01
Zitat
Angelo
Wie hast du dich nach der OP gefühlt ?

Besser als vorher. zwinker

Ja es tut noch alles weh von der Op, bei mir war es schon entzündet, ich bekam erstmal Antibiotika.
Aber so ging es mir besser als vorher.

Da ich allerdings kein gutes Heilfleisch habe, dauerte es ewig bis alles verheilt war. auch wenn die äusseren Schnitte zu sind.
Ich hatte noch lange Probleme im sitzen, da war immer die Hose auf. Jeder Knopf drückte genau auf die blöde Narbe.


VG pebbles




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020