Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  @ Januarlies
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.10.2011 08:22
Habt ihr auch so Bauchschmerzen???

Kann seit 4 tagen mich fast nicht bewegen vor Schmerzen. Morgens geht es noch halbwegs aber ab 14-15 Uhr ist der Bauch bretthart und schmerzt.

Magnesium nehm ich schon regelmäßig und muß sagen das ich schon Nebenirkungen habe sprich Durchfall.

Am Montag muß ich wieder zur VU.

Geht es noch jemanden so???


  Re: @ Januarlies
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.10.2011 08:58
Hallo mir geht es,nicht jeden Tag so ,aber ab Nachmittag ist der bauch auch immer sehr hart und zwickt. Letztens war ich beim einkaufem und hatte solche bauchweh das welche fast den Notarzt rufen wollten .schaffte es aber doch alleine nachhause . Da ich im Beruf viel stehen muss bin ich jetzt auch 3 Wochen krankgeschrieben bin .der Arzt meint das es übungswehen sind . Ruf doch deine Hebamme an oder den Arzt um sicher zugehen .
Alles gute weiterhin
Lg wurzelzwerg


  Re: @ Januarlies
avatar    gian
schrieb am 27.10.2011 09:00
hallo Osterwunder,

hm, Bauchschmerzen hab ich nicht, aber da ich einen 13 Monate alten Sohn zu Hause hab, der ab und zu auf´n Arm will, ist es ein unangenehmes Gefühl, wenn er "auf dem Bauch" ist. Ich wünsch Dir gute Besserung und hoffe, es ist nichts ernstes. streichel Wenn sie bis morgen nicht weg sind, würd ich eher zum Arzt.

lg


  Re: @ Januarlies
avatar    Littlecreek
Status:
schrieb am 27.10.2011 09:10
Bei mir hilft nur hinlegen und Ruhe. Nehme auch Magnesium 600mg täglich. Wenn ich mich zuviel bücke oder im Haushalt werkle merk ich das sehr schnell, dass es nicht gut tut.
Dir gute Besserung. Und versprich zum Doc zu gehen, wenn es schlimmer wird

Alles Liebe, Littlecreek


  Werbung
  Re: @ Januarlies
avatar    katrin33
Status:
schrieb am 27.10.2011 09:28
Hallo Osterwunder,
ich finde, das hört sich nciht gut an. Keine falsche Scham, geh lieber zum Doktor!!
Ich habe auch manchmal Bauchschmerzen, aber zum Glück nicht durchgängig. Wenn ich mich hinlege, wird es aber besser. Vielleicht brauchst Du auch mal ne Pause!

LG
Katrin


  Re: @ Januarlies
no avatar
   Bini
Status:
schrieb am 27.10.2011 09:37
Hallo Osterwunder,
ich würde auch wenn es immer regelmässig kommt, vielleicht mal beim Doc durchrufen, wenn du nicht bis Montag warten möchtest.
Hatte das bis gestern noch gar nicht, aber nach meiner Schwangerschafts-Yoga Stunde bei der es sehr um Beckenbodenentspannung ging, hab ich auch gedacht mensch mensch mensch, hatte fast 1 1/2 Stunden lang, alle 10 Min einen steinharten Bauch. Mit Beinen hoch und viel Magnesium wurde es dann besser....man sollte halt jetzt nicht noch Vollgas geben, hab ich mir gedachtsmile
Gib mal Bescheid, was der Doc bei dir sagt!
Liebe Grüße,
Bini


  Re: @ Januarlies
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.10.2011 09:37
Pausen mach ich schon aber ich hab einen 23 Monate alten Sohn der auch beschäftigt werden will.

hab eben mit der Hebi und der FÄ tel und soll um 11 Uhr dort sein und nicht erst am Montag. Hebi meinte soll mal Haushaltshilfe ansprechen die mir beim putzen und bügeln hilft (hätte Anspruch darauf). mal sehen was die FÄ dann sagt.

Meld mich später was rauskommt


  Re: @ Januarlies
avatar    Alita
Status:
schrieb am 27.10.2011 09:56
Öhm??? Du hast seit VIER Tagen Bauchschmerzen und harten Bauch und warst noch nicht beim Arzt??? HALLO???

Ganz ehrlich, für sowas hab ich null Verständnis...

Natürlich ist es NICHT normal, mehrere Tage lang Bauchschmerzen zu haben. Das sollte man so schnell wie möglich abklären lassen.
Wehen werden es zwar nicht sein, weil die nur 1-2 Minuten andauern. Aber dennoch!


  Re: @ Januarlies
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.10.2011 10:08
es war nicht so schlimm und mit magnesium hat es sich beruhigt. Wanne tat auch gut und seit heute morgen ist es halt öfter.

Hatte mit Hebi tel und sie war da und meinte bis zu 10x am Tag darf der Bauch hart werden hatte auch mein Gyn gesagt aber jetzt ist es öfter.


  Re: @ Januarlies
avatar    nichtig
Status:
schrieb am 27.10.2011 10:30
oh je... du Arme.
Ich kenne das nur wenn ich sehr gestresst bin, abber das kommt seit der Hochzeit nun nimmer so oft vor.
Wünsche dir dass es bald besser wird und du zur Ruhe kommst.
Bei mir wirkt zu viel Magnesium auch wahnsinnig abführend.
Nimmst du Eisen ? daher können nämlich auch noch die Bauchschmerzen kommen.


  Re: @ Januarlies
avatar    Curlyhorse
Status:
schrieb am 27.10.2011 11:11
Hey, bevor Du Dich verrückt machst, Jacke an und ab geht´s zum Doc. Du wirst beruhigt und er wird dafür bezahlt. Harten Bauch kenne ich auch nur zu gut in den letzten Tagen. Dann ist es ein Zeichen sich mal ein paar Minuten Ruhe zu gönnen, wenn es geht.


  Re: @ Januarlies
no avatar
   Serena15
Status:
schrieb am 27.10.2011 12:14
Hi,

ich bin jetz Ende 30 SSW und vor ca. 10 Tagen hatte ich das auch ca 2-3 Tage lang. Habe mir auch schon Sorgen gemacht, da es auch mit Liegen und Magnesium nicht richtig weggegangen ist bzw. nur kurzzeitig. Jetzt ist es eigentlich wieder weg bzw. "nur" am Nachmittag/ Abend, aber das geht mir schon lange so und ist wohl normal. Bei der VU war alles on Ordnung - ich vermute es war einfach ein kräftiger Wachsstumsschub.

LG Tiffy


  Re: @ Januarlies
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.10.2011 13:25
war beim Doc

GMH 4,5 cm und MUMU zu

CTG ohne Auffälligkeiten. Purzel liegt in SL und übt eigentlich keinen Druck auf Mumu aus.
Nächste und übernächste Woche wieder Termine zur Kontrolle.

Sollten Auffälligkeiten auftreten dann überlegt sie wie ich am besten Hilfe bekomme (Fam leider zu weit weg)

Bin jetzt beruhigter


  Re: @ Januarlies
avatar    purpletaste
schrieb am 27.10.2011 14:30
na zum Glück ist es wenigstens nichts, was das Baby negativ beeinflussen kann, also kein verkürzter Mumu etc. smile

ich wünsche, dass das bald besser wird! knuddel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021