Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Eiweiß und Keton im Urin (38 SSW) ??
avatar    kaetter84
Status:
schrieb am 26.10.2011 14:56
Hallo zusammen,
ich bin ja jetzt in der 38 SSW und hatte gestern VU bei welcher man zum ersten Mal Eiweiß+ und Keton+ festgestellt hat.

Ich habe ja diese Notches in beiden Gebährmutterarterien und damit lt FÄ ein höheres Risiko an HELLP zu erkranken.
Seit einigen Wochen messe ich deshalb 3x tägl. den RR und die Werte finde ich eigentlich OK. Zum Abend hin werden die RR-Werte höher aber mit maximal Werten von 140/85.

Seit ca. 1 Woche kämpfe ich mit vermehrten Wassereinlagerungen Beinen, Händen und Gesicht, finde die Wassereinlagerungen aber auch nicht so schlimm,
nervig ist es halt wenn mir Beine/Hände/Gesicht einschlafen und wie taub werden. Und die Beine tun mir Abends weh.

Bauchschmerzen habe ich ab und an aber das liegt glaube ich daran das ich gerade Magen-Darm-Probleme habe, mir ist öffters wieder übel und ich hab Durchfall und Blähungen. (Sorry Ich wars nicht)

Kopfschmerzen habe ich leichtes (seit ca. 2 Tagen), aber auch nicht so das ich was dagegen einnehmen müsste, ein leichter Druckkopfschmerz im Stirnbereich.
Tippe eher auf den Wetterumschwung, den wir gerade haben. War schon vor der Schwangerschaft sehr wetterfühlig...

Tja aber sonst geht es mir eigentlich ganz gut denke ich, natürlich ist alles beschwerlicher und ich bin hundemüde, aber so lange es der Maus gut geht (sie hat immer ein SUPER CTG) geht es mir auch entsprechend gut...

Nun zu dem Eiweiß und dem Keton im Urin.... denkt ihr ich müsse mir evtl. Sorgen machen? Oder ist diese minimale Ausscheidung (je nur 1 +) ok und völlig im Rahmen einer Schwangerschaft? Habt ihr Erfahrungen (mit HELLP)?

ich danke euch jetzt schon mal für eure Antworten

liebste Grüße


  Re: Eiweiß und Keton im Urin (38 SSW) ??
no avatar
   penny_lane
Status:
schrieb am 26.10.2011 15:06
bitte frag deine hebi. keton + kann einfach nur heissen, dass du abnimmst und eiweiß + kann zuwenig trinken sein. aber dazu leichte kopf- und bauchschmerzen, bitte frag sicherheitshalber eine fachperson wie hebi oder gyn, sicher ist sicher!


  Re: Eiweiß und Keton im Urin (38 SSW) ??
avatar    kaetter84
Status:
schrieb am 26.10.2011 15:09
Hmmm also abnehmen kann nicht sein, nimm gerade eher viel zu. Hab in den letzten 2 Wochen 2 1/2 Kilo zugenommen. Zu wenig trinken kann eigentlich auch nicht sein, denn ich habe immer so großen Durst und ich trinke an die 2-3 Liter am Tag, nur hab ich das Gefühl dass sich das dann in meinen Gliedmaßen absetzt zwinker


  Re: Eiweiß und Keton im Urin (38 SSW) ??
no avatar
   penny_lane
Status:
schrieb am 26.10.2011 15:11
bitte kontaktier deine hebi oder deinen arzt. so ganz gefällt mir das nicht, besonders wegen wassereinlagerungen etc., es kann harmlos sein, aber mit deiner vorgeschichte bitte heute noch aktiv werden, sicher ist sicher. das muss jemand abklären, der fachmann ist und dich kennt.


  Werbung
  Re: Eiweiß und Keton im Urin (38 SSW) ??
avatar    Chichi
Status:
schrieb am 26.10.2011 15:22
Schließe mich Biestfee an: für mich hört es sich auch nicht toll an.
Eiweiß im Urin MUSS nichts heissen, genauso wie Wassereinlagerungen oder Kopfschmerzen... komen die Sachen aber zusammen, kann es auf eine anfängliche Gestose hin deuten.
Lass lieber nochmal nachschauen, ist definitiv sicherer.

Alles Gute und

lg Chichi


  Re: Eiweiß und Keton im Urin (38 SSW) ??
avatar    diewildehenne
Status:
schrieb am 26.10.2011 16:07
schließe mich den anderen an. Laß das abklären. Blutwerte, 24std urin, rr regelmäßig, ctg 3mal tägl. in der klinik machen die alles und im notfall holen sie das baby. Riskier lieber nichts. Alles gute.


  Re: Eiweiß und Keton im Urin (38 SSW) ??
no avatar
   Polly09
Status:
schrieb am 26.10.2011 16:48
Hatte auch mal Eiweiß + im Urin, hab dann nochmal nachgefragt und es war nix...aber nachfragen würd ich an deiner Stelle auch nochmal!
Die Kopfschmerzen - können die auch von was anderem, z.B. Schlafmangel kommen?
LG


  Re: Eiweiß und Keton im Urin (38 SSW) ??
avatar    kaetter84
Status:
schrieb am 26.10.2011 17:43
Erstmal Danke für eure Antworten....
mir geht es insgesamt nicht schlecht, meine Bauchmaus ist nach wie vor aktiv und ich hab kein schlechtes Gefühl, nur eben das ich da glaub drauf achten sollte...
Ich hab jetzt für mich und meine Maus entschieden das wir bis morgen warten... wenn sich nichts daran ändert werde ich meine FÄ anrufen und nachfragen. Da ich ja schon ein Kind habe und mein Mann Vollzeit-studiert und nebenher noch zusätzlich arbeitet habe ich immer ein kleines Kinderversorgungsproblem, wenn es jedoch akut wird hätte ich auf jeden Fall jemanden die mir den Großen abnehmen können,...
@ Polly09: also an Schlafmangel leide ich noch nicht, kann noch gut durchschlafen auch wenn es eine Weile dauert bis ich einschlafe und 3 x in der Nacht aufs KLo muss ( kann danach aber schnell wieder einschlafen) und kann mich auch wenn ich Mittags müde hinlegen und ein Stündchen schlafen.
Ich werde mir auf jeden Fall morgen mal Urin-Teststäbchen besorgen um selber den Urin zu kontrollieren. RR Kontrolle mache ich ja auch.


  Re: Eiweiß und Keton im Urin (38 SSW) ??
no avatar
   zualt71
Status:
schrieb am 26.10.2011 17:48
Hallo,

Du warst gestern bei der VU und Deine FÄ hat aber nichts zum Eiweiß und Keton im Urin gesagt ? Ich würde da auch nochmal unbedingt nachhaken. Ich hab eine Gestose. Allerdings habe ich "nur" Ödeme und sonst sind alle anderen Werte unauffällig. Messe auch dreimal täglich Blutdruck. Habe auch ziemlich viel durch die Wasseransammlungen zugenommen - konnte zugucken wie es jede Woche 1-2 kg mehr wurde. Alles was ich trinke scheint meinen Körper nicht mehr zu verlassen. Mein Arzt kontrolliert jetzt regelmäßig mein Blutbild, obwohl ich kein Eiweiß im Urin habe. Sicher kann man auch mal Eiweiß im Urin haben und das hat keine schlimmen Ursachen. Aber bei Deiner Vorgeschichte sollte Deine FÄ unbedingt lieber einmal mehr das Blutbild überprüfen! ZUr Not geh ins KH. Die haben die Werte innerhalb einer Stunde.

LG


  Re: Eiweiß und Keton im Urin (38 SSW) ??
no avatar
   nikkie1977
schrieb am 26.10.2011 19:04
Hallo,

ich werde in der Klinik wegen Verdacht auf Hellp und einen sehr kleinen Kind regelmässig alle 2 Wochen kontrolliert.
Hat dein Fa kein Hellp Labor gemacht?

Ich war gestern in der Uni,,,hatte Kopfschmerzen ,,,Übelkeit,,Oberbauchbeschwerden,,,
Es wurde der Urin kontrolliert,,,Blutdruck gemessen,,ein Doppler gemacht,,,,und ein Hellp Labor gemacht,,,
War alles unauffällig messe jetzt auch 3 mal täglich meinen Blutdruck,,,,,

Bei dir wärs ja kein Problem wenn das Baby schon geholt werden würde,,,,
Alles Gute für morgen,,,
l.g
Nicki


  Re: Eiweiß und Keton im Urin (38 SSW) ??
no avatar
   penny_lane
Status:
schrieb am 26.10.2011 19:07
ich muss zugeben, ich verstehe nicht, dass du bei der vorgeschichte etc. nicht heute aktiv wirst. schweigen ich würde mindestens die hebamme anrufen.


  Re: Eiweiß und Keton im Urin (38 SSW) ??
avatar    kaetter84
Status:
schrieb am 26.10.2011 19:23
@unbiestige_fee: Ich war ja gestern bei meiner FÄ, ich war die letzte Pat. und ich glaube sie hatte es eilig nach Hause zu kommen, da wir schon sehr viel Zeit bei der VU gebraucht haben. Sie meinte, ich habe Eiweiß im Urin aber das sei minimal, auf das Keton ist sie nicht eingegangen. Heute war ich bei einer Hebi (meine ist gerade im Urlaub deshalb war ich bei einer Vertretung) zur geburtsvorbereitenden Akupunktur und hab ihr meine Beschwerden, so wie hier, geschildert. Sie hat gemeint ich solle einfach drauf achten und wenn die Kopfschmerzen und Bauchschmerzen "richtig schmerzhaft" werden solle ich mich melden. Ich habe, denke mal, leichte Beschwerden bin einfach sehr hellhörig gerade wegen meiner Vorgeschichte und meinem Risiko. Wenn es schlimmer wird, bzw. morgen noch so ist oder schlimmer ist werde ich meine FÄ nochmal anrufen...


  Re: Eiweiß und Keton im Urin (38 SSW) ??
avatar    diewildehenne
Status:
schrieb am 26.10.2011 19:28
paß einfach gut auf euch auf die letzten meter! Gute besserung!


  Re: Eiweiß und Keton im Urin (38 SSW) ??
avatar    kaetter84
Status:
schrieb am 26.10.2011 19:42
Zitat
diewildehenne
paß einfach gut auf euch auf die letzten meter! Gute besserung!

Ja aber natürlich, mein liebes Hennchen.... das mache ich/wir. Ich würde kein Risiko eingehen...


  Re: Eiweiß und Keton im Urin (38 SSW) ??
no avatar
   Milia149
Status:
schrieb am 26.10.2011 21:32
Halo,
also ichhabe SS-Diabetes und musste eine Weile Ketone testen. Ich hatte sie immer wieder drin. Mein FA, meine Hebi und mein (neuer) Dibetologe habmir versichert das wenn man genügend isst, also nicht hungert oder abnimmt es relativ normal sei in der Schwangerschaft immer mal Ketone im Urin zu haben. Ich sollte dann ein paar Tage genau aufschreiben was ich alles esse und sie haben geguckt ob das ausreicht. Und da die Kalorienzufuhr laut Diabteloge ausreichend ist, soll ich die Ketone jetzt einfach ignorieren.

Protein habe ich auch immer mal im Urin, da meinte mein FA das wenn alles andere ok sei (also keine Leukos, oder HÄmoglobin etc pp) es in der Schwangerschaft nicht schlimm sei. Könnte nämlich auch ein Zeichen von körperlicher Belastung sein. Und die wäre ja in derSS auf jeden Fall gegeben.

Aber ich würde sicherheitshalber beim FA oder der Hebi nachfragen. Ist sicherlich auch individuell unterscheidlich, vor allem wenn man evtl zusätzlich was hat...

Alles Gute




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021