Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Jemand hier, mit Steißschmerzen seit der letzten Geburt?!
avatar    mayahi
Status:
schrieb am 25.10.2011 18:25
Hallo,

mein Sohn ist erst 15 Tage nach ET geboren. Er war sehr schwer mit 4040 gr und groß mit 55 cm.
Leider war es alles ziemlich doof gelaufen und am Ende musste der Arzt auf meinem Bauch mit Pressen...

Da ich eine PDA hatte, kamen die Folgen erst später raus.

Steiß gebrochen. Nun, die Geburt ist nun über 3 Jahre her. Ich kann noch immer nicht 30 Min auf Stühlen sitzen, habe ständig heftige Schmerzen. War schon bei Physiotherapeuten, mehreren Orthopäden, im MRT, Shiatsu etc. nix hilft.

Naja, nun ist die Panik groß, da wieder schwanger.
Was wird eine weitere Geburt bedeuten? Meine Ärztin unterstützt medizinisch einen KS.
Naja, nich meine Wunschvorstellung. Aber monatelang nich aufstehen zu können und Schmerzen wie Hölle auch nich.

How ever. Eigentlich suche ich nur nach Leuten, denen es ähnlich geht. Denn angeblich ist es ein bekanntes Problem was viele haben sollen.

LG
mayahi


  Re: Jemand hier, mit Steißschmerzen seit der letzten Geburt?!
no avatar
   Jen-ny
Status:
schrieb am 25.10.2011 18:57
Hallo,

ich hatte mir das Steißbein nur angebrochen, doch die Schmerzen ließen erst 9 Monate nach der Geburt nach.

Ich darf die nächste Geburt nicht mehr im Liegen (auf dem Rücken) haben, da das Steißbein so keine Möglichkeit hatte, sanft auszuweichen.
Badewanne, Hocker oder Band wurden mir angeboten...

Ich möchte diese Schmerzen auch nicht noch einmal haben wollen. Ich konnte die erste Zeit gar nicht sitzen und meine Tochter richtig stillen...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020