Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Oh mann manchmal sind Arzthelferinnen nur dämlich
avatar    sunny_1610
Status:
schrieb am 20.10.2011 08:23
So ich muss hier mal kurz dampf ablassen,

kurz zur vorgeschichte ich hab leider übergewicht hatte vor der ss auch öfter sodbrennen seid der ss hab ich das eigentlich jeden tag die hausmittelchen helfen nicht wirklich und medikamente will ich nicht nehmen. also was bleibt man übergibt sich ein so bis dahin kein problem jetzt hab ich aber seit ein paar tagen nach dem übergeben einen magen der ist hart wie stein und wenn man nur in die nähe von meinem magen kommt spring ich vor schmerzen im dreieck.
ok denk ich mir so geht es nicht weiter ruf ich halt bei dem magenarzt an (kann mir die genaue bezeichnung nie merken ich glaub internist oder so) so erste sprechstunden hilfe.... lässt sich alles haarklein erklären um mir dann zu sagen sie weiß nicht was sie tun soll also gibt sie mich weiter zu nummer zwei. wieder lässt sich alles erklären dann wenigstens die frage ob ich deswegen schon beim gyn war meine antwort ne was soll der denn machen ist ja bekannt das man in der ss sodbrennen hat nur das mit dem magen ist mir neu und mit mägen kennt der sich kaum aus. ihre antwort hmm achso ja dann warten sie man schnell... also gewartet (die musik bei denen klingt wie ein hörtest bei ohrenarzt aber gut) dann endlich die dritte arzthelferin nachdem ich ihr wieder mein problem geschildert habe soll ich doch bitte in 5 min nochmal anrufen dann kann sie den doktor mal fragen was wir da jetzt machen...

ICH WOLLTE DOCH NUR NEN TERMIN..... aber lieber stellt man ferndiagnosen... aber gut ruf ich halt gleich nochmal an und das spiel geht von vorne los neue runde neues glück....

danke fürs zuhören....



Nachtrag jetzt gehen sie noch nicht mal mehr ans telefon nach 5mal anrufen.....argh


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.10.11 08:32 von sunny_1610.


  Re: Oh mann manchmal sind Arzthelferinnen nur dämlich
no avatar
   Cookie83
Status:
schrieb am 20.10.2011 08:30
Lustig lustig smile
Naja so geht's in manchen Praxen. Muss man nur nen Azubi dran haben der sich nicht auskennt u man wird weiter gereicht smile
Arbeite auch beim arzt, bei uns is es nicht so. Wenn meine Kollegin nicht weiter weiß u mir das Telefon dann gibt, dann erzählt sie mir aber die Vorgeschichte, das ich wenigstens Bescheid weiß u die Frau o der Mann am Telefon nit wieder alles wiederholen muss.

Aber an 3 Leute weiter gereicht zu werden um zu hören das man in 5 min nochmal anrufen soll is schon blöd.

Viel Glück beim nächsten Anruf u nicht ärgern smile


  Re: Oh mann manchmal sind Arzthelferinnen nur dämlich
avatar    alviseluva
Status:
schrieb am 20.10.2011 08:31
Ach... ich kenne das umgekehrte Beispiel...
Wollte mir von meinem Gyn eine andere Pille verschreiben lassen und wollte einfach nur ein Rezept abholen. Aber das ist so ja nicht einfach möglich und der Doc müsste mich erst noch untersuchen - so die Sprechstundenhilfe.

Ja klar, denn sonst verdient er an mir nix außer eben fürs Rezept ausstellen...
Ich habe das Gefühl, dass ich bei meinem Gyn als ein wandelndes Euro-Zeichen gesehen werde.
Da würde ich gerne mit dir und deiner Ferndiagnose-Praxis tauschen...

Trotzdem: Alles Gute und viel Kraft und natürlich, dass du deinen Termin bekommst.


  Re: Oh mann manchmal sind Arzthelferinnen nur dämlich
no avatar
   Marke
schrieb am 20.10.2011 08:31
Die Idee mit dem Übergeben war vielleicht nicht so gut....
Ich denke, Du hast ne Magenschleimhautentzündung (Gastritis) - da helfen oft nur Medis....
Und am Wichtigsten: nicht mehr
Also ab zum Hausarzt oder zum Internisten (Gastroenterologe)

winkewinke


  Werbung
  Re: Oh mann manchmal sind Arzthelferinnen nur dämlich
avatar    sunny_1610
Status:
schrieb am 20.10.2011 08:34
@ marke
ich fürchte du hast recht
aber das mit dem termin ist bei meinem internisten gar nicht so leicht ggg


  Re: Oh mann manchmal sind Arzthelferinnen nur dämlich
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.10.2011 08:55
och das ist ja echt blöd traurig

Ich frag mich manchmal wie die ihre Ausbildung geschaftt haben LOL

Ich vermute auch das du eine Gastritis hast, ich hatte die vor 4 Jahren und lag damit sogar im KH, weil ich nichts mehr essen konnte und in 2 Monaten 16 Kilo abgenommen hab.

Du darfst nichts fettiges essen, nichts süsses sondern nur Magen schonendes, bei Pfefferminztee bitte aufpassen, gut sind Fenchel und Kamillentee, keine Früchtetees. Stilles Wasser ist auch gut.

Ich wünsch dir gute Besserung und das du bald einen Termin bekommstknuddel


  Re: Oh mann manchmal sind Arzthelferinnen nur dämlich
avatar    sunny_1610
Status:
schrieb am 20.10.2011 09:24
Zitat
CrazyLady2011
och das ist ja echt blöd traurig

Ich frag mich manchmal wie die ihre Ausbildung geschaftt haben LOL

Ich vermute auch das du eine Gastritis hast, ich hatte die vor 4 Jahren und lag damit sogar im KH, weil ich nichts mehr essen konnte und in 2 Monaten 16 Kilo abgenommen hab.

Du darfst nichts fettiges essen, nichts süsses sondern nur Magen schonendes, bei Pfefferminztee bitte aufpassen, gut sind Fenchel und Kamillentee, keine Früchtetees. Stilles Wasser ist auch gut.

Ich wünsch dir gute Besserung und das du bald einen Termin bekommstknuddel

du wirst es nicht glauben ich hab einen juchhu juchhu das problem ist nur viel kann er ohne magenspiegelung nicht machen aber er will mich trotzdem mal anschauen.

und gegen die 16 kilo hätte ich nichts aber nicht jetzt lieber erst nach der ss
und was das essen betrifft eigentlich halte ich mich schon dran und achte darauf was ich esse hilft leider nichts ich bekomm selbst von wasser (wenn es viel ist) sodbrennen.... naja jetzt hör ich mir mal an was der doc dazu zu sagen hat

danke für die gute besserungswünsche


  Re: Oh mann manchmal sind Arzthelferinnen nur dämlich
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.10.2011 09:45
"Steine" im Magnen...???
So lange Du nicht beim Doc warst versuche es mit einem heissen (warmen) Tee z.B. Fenchel, das entkrampft und bringt Linderung.
(keine Pfefferminze in der SS!!!!)

Gruss!

Jo


  Re: Oh mann manchmal sind Arzthelferinnen nur dämlich
no avatar
   Engelchenlukas
Status:
schrieb am 20.10.2011 10:17
Sorry,aber jetzt musste ich doch wirklich herzhaft lachen ROFL manchmal gehts den Menschen wie de Leut...

Du arme!

Jetzt mal ernst, ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft und auch jetzt ständig (täglich) Probleme mit Sodbrennen, aber übergeben habe ich mich nicht, warum machst Du das?! Bei mir hat auch gar nix geholfen, also habe ich dann Gaviscon genommen, kann ich auch nur empfehlen, in dieser Schwangerschaft ist es noch auszuhalten, aber wird schlimmer, noch brauche ich das Zeug nicht. Aber ich empfehle Dir wirklich was zu nehmen denn das verätzt dermaßen die Speiseröhre, dass kann auch Folgeschäden haben.


  Re: Oh mann manchmal sind Arzthelferinnen nur dämlich
avatar    sunny_1610
Status:
schrieb am 20.10.2011 11:13
Zitat
jpebles
"Steine" im Magnen...???
So lange Du nicht beim Doc warst versuche es mit einem heissen (warmen) Tee z.B. Fenchel, das entkrampft und bringt Linderung.
(keine Pfefferminze in der SS!!!!)

Gruss!

Jo

es fühlt sich an wie als wäre mein magen ein einziger großer stein nicht das ich steine im magen habe... wobei das wahrscheinlich sogar noch angenehmer ist..


  Re: Oh mann manchmal sind Arzthelferinnen nur dämlich
avatar    sunny_1610
Status:
schrieb am 20.10.2011 11:16
Zitat
Engelchenlukas
Sorry,aber jetzt musste ich doch wirklich herzhaft lachen ROFL manchmal gehts den Menschen wie de Leut...

Du arme!

Jetzt mal ernst, ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft und auch jetzt ständig (täglich) Probleme mit Sodbrennen, aber übergeben habe ich mich nicht, warum machst Du das?! Bei mir hat auch gar nix geholfen, also habe ich dann Gaviscon genommen, kann ich auch nur empfehlen, in dieser Schwangerschaft ist es noch auszuhalten, aber wird schlimmer, noch brauche ich das Zeug nicht. Aber ich empfehle Dir wirklich was zu nehmen denn das verätzt dermaßen die Speiseröhre, dass kann auch Folgeschäden haben.

ich mach das nicht wirklich freiwillig ich will die saure sabse rausspucken und das würgt mich dann so das es gar nimmer anders geht..
und das gaviscon hab ich versucht.. tja das war auch schneller wieder draussen als es drin war ich muss gestehen ich bin was das betrifft wirklich ein mimösschen..

So ich komme übrigens gerade von dem lieben doc er meinte wir versuchen es jetzt erst mal mit rennie die sind angeblich in der ss auch ungefährlich wenn das nicht hilft müssen wir mal omnipreptol oder so ähnlich versuchen....


  Re: Oh mann manchmal sind Arzthelferinnen nur dämlich
avatar    haseli
Status:
schrieb am 20.10.2011 12:11
ich habe auch ganz fieses sodbrennen, fast immer nur abends (wusste vorher nicht das sodbrennen so weh tun kann) meine hebi hat mir auch rennie empfohlen und die wirken wunder!! drücke dir die das es bei dir auch funktioniert!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020