Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Würdet Ihr Utrogest aufbrauchen oder schadet es ?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.10.2011 08:32
Hallo,
ich nehme ja schon lange Utrogest.
Habe bis vor 2 Wochen immer 2 x 3 pro Tag genommen.
Das KiWuZe meinte, daß man ab der 10. Woche reduzieren und sie dann absetzen kann.
War nun das letzte Mal am 5.10. beim FA und der meinte, ich solle nun über 10 Tage immer 1 x 2 pro Tag nehmen und dann aufhören.
Hätte also letztes Wochenende aufhören können, aber da ich sowieso nochmal ein 30er-Packung kaufen mußte, dachte ich, daß ich sie
jetzt auch aufbrauche und habe auch seit dem Wochenende 1 x 2 pro Tag weiter genommen.
Es wären nun mit heute, wenn ich die Dosierung so beibehalte, noch für 9 Tage Kapseln in der Packung.
Wie würdet Ihr das handhaben ? Weiternehmen ( aufbrauchen ? ) ? Oder kann das schaden ?
Bin mir etwas unsicher. Eigentlich wäre ich froh, wenn ich dieses Gefummele los bin. Auch weil ich gerade sowieso pilzanfällig bin
( weiß auch nicht, ob dies durch Einnahme von Utrogest noch begünstigt wird ).
Was meint Ihr ?

Bin ja heute endlich 12+0 Ich freu mich sehr und über die kritische Phase drüber und kann jetzt endlich die Schwangerschaft etwas mehr genießen und es
endlich auch überall heraus posaunen !!!


  Re: Würdet Ihr Utrogest aufbrauchen oder schadet es ?
avatar    sunny_1610
Status:
schrieb am 19.10.2011 08:35
hallo,

mein FA meinte ich soll es ausschleichen lassen ich musste 3x2 nehmen also jeden tag dann eine weniger bis ich auf null war...


  Re: Würdet Ihr Utrogest aufbrauchen oder schadet es ?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.10.2011 08:42
Ich habe es ab 11+0 reduziert und ab 12+0 nicht mehr genommen.Ich hatte total Angst es abzusetzen,weil ich in der Früh-SS starke Blutungen wegen einen zu niedrigen Progesteronspiegel hatte.Aber alles war gut.
Da der Mutterkuchen schon die Hormonproduktion übernommen hat und der Gelbkörper (der ja mit dem Utrogest unterstützt wird) seine Funktion eingestellt hat kannst du es weglassen.Da kann eigentlich nichts mehr passieren.


  Re: Würdet Ihr Utrogest aufbrauchen oder schadet es ?
avatar    Alita
Status:
schrieb am 19.10.2011 09:07
Du solltest Utrogest wirklich ausschleichen und NICHT die Packung alle machen.


  Werbung
  Re: Würdet Ihr Utrogest aufbrauchen oder schadet es ?
no avatar
   louette
Status:
schrieb am 19.10.2011 12:40
Ich musste 3x2 Utrogest bis 12+0 nehmen und sollte es danach absetzen. Ich habs genauso gemacht und es ist nichts passiert, nur das fiese Geschmier war endlich weg.
Wenn du heute bei 12+0 bist, dann freu dich und dass du das Zeug los bist.


  Re: Würdet Ihr Utrogest aufbrauchen oder schadet es ?
avatar    Everlasting_Fantasy
Status:
schrieb am 19.10.2011 20:25
Ich hab es von 24+0 bis 32+0 genommen (letzte ss). Laut der Uniklinik Hamburg ist 32+0 das maximalste, danach sollte man es nicht mehr nehmen. Bei mir wurde von heute auf morgen abgesetzt, aber wie gesagt in der 33 ssw ist es was anderes als vor der 12+0

lg


  Re: Würdet Ihr Utrogest aufbrauchen oder schadet es ?
no avatar
   quitschi
schrieb am 19.10.2011 21:32
Hab da mal ne andere Frage an dich
warum mußt du die denn kaufen?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021