Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  zahnschmerzen - HILFEEEEEEE
avatar    tweety
Status:
schrieb am 05.03.2011 10:20
seit der geburt meiner zwillinge hab ich zahnprobleme. besser gesagt mit meinem zahnfleisch. es schmerz immer mal total arg. bin regelmäßig beim ZA und mache auch 3 x im jahr mundhygiene beim ZA! ich putze mir 3x täglich die zähne, nehme mundspülung, aber es kommt immer wieder. auch der ZA ist ratlos. na auf alle fälle weiß ich jetzt nicht weiter. zahnfleischprobleme deuten ja auf bakterien hin und das ist doch in der ss absolut schlecht! und ich glaube auch, dass ich mir einen zahn richten lassen muß, denn ab und zu tut auch ein zahn weh. aber wie schaut es da mit spritze aus? ich bin ja der absolute angshase was ZA betrifft!!

ich werde dazu natürlich auch meinen dok fragen, der aber erst ab mittwoch wieder erreichbar ist. aber ich würde ganz gerne schon am montag beim ZA anrufen.


  Re: zahnschmerzen - HILFEEEEEEE
no avatar
   Kati+Sammy
Status:
schrieb am 05.03.2011 13:11
Ich hatte das bei L. auch ganz schlimm.

Seitdem benutze ich von Sensodyne die Zahnpasta und die ganz weiche Zahnbürste.
Das ist super und die Probleme sind weg.
Wenn du Probleme mit dem Zahnfleisch hast wird dir vielleicht auch die Zahnpasta von Meridol gut helfen.

1x in der Woche putze ich die Zähne mit Elmex Gelee.

Alles Gute


  Re: zahnschmerzen - HILFEEEEEEE
no avatar
   ainir
Status:
schrieb am 05.03.2011 15:22
Hallo,
Spritzen sind medizinisch absolut unproblematisch, wenn sie adrenalinfrei/-reduziert sind. Aber das dein ZA ratlos ist wundert mich. Vieleicht hat dein Freund/ Mann ein ähnliches Zahnproblem und Bakterien werden ja auch gern mal beim küssen ausgetauscht...Zahnfleischprobleme können manchmal auch ein Mangel oder ein Hinweis auf eine systemische Unpäßlichkeit sein (Vitaminmangel, Eisenmangel, B12 Mangel, Diabetes etc.)...Vielleicht mal Blutbild anschauen..?
LG ainir


  Re: zahnschmerzen - HILFEEEEEEE
avatar    miauuu71
schrieb am 05.03.2011 21:03
Hmmmm...da würde ich mir auf jeden Fall mal eine 2.Meinung holen.
Putzt Du elektrisch?Das kann ich nur empfehlen!Vor 3 Jahren habe ich mir sogar eine Ultraschall-Zahnbürste (Philips sonicare)angeschafft und bin immernoch total begeistert.
Kein einziges Loch,bis zur ss kein Zahnstein.Und für das Zahnfleisch sind die elektrischen auch besser.Habe bei meinem Zahnarzt damals eine Einführung/richtige Handhabung mitgemacht - man drückt fast gar nicht auf,macht keine Zickzack-Bewegungen,d.h.auf gar keinen Fall darf eine Zahnbürste aussehen wie ein Schrubber!
LG,Christina winkewinke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021