Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Rest Folli´s +Zyste + SS oh je
avatar    Syenna***
Status:
schrieb am 04.03.2011 20:27
hallo ihr lieben,

ich wurde durch eine icsi ss und komme heute von meiner ersten VU von meinem FA.
dem baby geht es gut ( 8.ssw ; 9,2mm ; herz schlägt ).
allerdings fand er eine zyste zu der er sagte :" die sollte nicht größer werden. das wäre unschön!"
nicht nur das. er hat mir auch gezeigt, dass in meinen eierstöcken noch restliche, mitlerweile größere follikel zu sehen sind. seine aussage dazu :" also die sollten langsam verschwinden!!!"

hmm... jetzt stelle ich mir die 2 fragen: eine zyste ist ja wohl normal. aber warum seine sorge das sie nicht größer werden sollte ???
und was passiert mit den rest-follis? werden die mensartig ausgeschieden? evtl stärkere blutung???
verliere ich da vllt mein baby ???

OhnmachtOhnmachtOhnmacht


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.03.11 20:28 von Syenna.


  Re: Rest Folli´s +Zyste + SS oh je
no avatar
   aamerländlii
schrieb am 04.03.2011 21:32
hey!!

also zu der zyste kann ich dir sagen, dass die evtl auch eine schwangerschaft beenden kann.
wenn die in der gebärmutter sitzt, könnte die bleiben und das baby abgehen.
ich hatte auch beides zum anfang eine zyste und einen embryo. zum glück ist der embryo geblieben.
bei meiner freundin war das auch so.

viel glück

lg


  Re: Rest Folli´s +Zyste + SS oh je
avatar    Syenna***
Status:
schrieb am 04.03.2011 21:40
mist..ich habe nicht gefragt wo genau die zyste istIch hab ne Frage. sowas fällt einem auch immer ein, wenn man zuhause ist und die praxis zu! Ich bin sehr sauer

warum ist das alles immer so schwer? da ist man endlich schwanger und muss noch immer zittern traurig


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.03.11 21:41 von Syenna.


  Re: Rest Folli´s +Zyste + SS oh je
no avatar
   aamerländlii
schrieb am 04.03.2011 21:57
so erging es mir auch.
wenn die zyste in der gebärmutter ist und wächst, vertreibt sie den embryo.
aber soweit wird es ja nicht kommen Baseball

erkundige dich doch gleich am montag, damit du beruhigt bist.


  Werbung
  Re: Rest Folli´s +Zyste + SS oh je
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 04.03.2011 22:10
Ich hatte auch eine zyste (ca. 4cm)...

meine FÄ hatte zu mir gesagt,das dort hormone produziert werden, die zur aufrechterhaltung der Schwangerschaft dienen,
dadurch wird auch verhindert das die gebärmutterschleimhaut abgestoßen wird.
In der Regel gehen sie bis zur 12 ssw von allein weg, wenn die plazenta ausgefreift ist und beginnt zu arbeiten.
Weiterhin hat sie mir auch gesagt, zysten die nicht größer als 8cm sind bilden sich auch sehr oft von allein zurück.

wenn die zyste ungünstig bei dir sitzen würde oder schon sehr groß wäre, hätte deine ärztin dazu schon noch was
gesagt und dich auf die risiken hingewiesen und dich nicht einfach so dahingehen lassen.
jeder arzt sagt, wenn er eine zyste findet das man sie beobachten muss...aber wenn eben keine gefahr besteht klären
sie einen darüber auch nicht auf, da muss man dann selbst mal nachhaken wenn man unsicher ist.

Klar kann man dadurch den embryo verlieren, aber das ist nicht die regel, eher gehen sie von allein weg.

Ich würde sagen, ruf am montag an, frag wo sie sitzt und frag ruhig ob du dir gedanken machen musst ob sie der Schwangerschaft gefährlich werden
könnte, man kann viel gutes und schlechtes über zysten sagen, da es auch unterschiedliche gibt!

kannst ja hier mal schauen:
https://www.wunschkinder.net/theorie/ursachen-der-unfruchtbarkeit/organische-ursachen/zysten/

ich drück dir die daumen das deine von allein weggeht, mach dich nicht verrückt!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021