Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  An meine Märzis die an mich gedacht haben
no avatar
   die_königs
Status:
schrieb am 04.03.2011 20:09
bin Zuhause mit Bauch!!!
War heute beim CTG und Akupunktur aber alles beim alten. Da bin ich voll zusammengebrochen. Meine FA meinte ich solle es mir überlegen wenn ich sag es ist vorbei macht sie heute für mich ein Einleitungstermin.
naja ich dann erst mal in die Stadt ablenken und dann heim zum Mann bereden. Mann meinte dann auch musst du wissen du kennst deine Grenzen besser.
Dann FA angerufen ja wollen die Einleitung.
Dann Kinder noch zu Oma und ab ins KH. ABER nichts mit Einleitung. CTG, Vu und dann ab Nachhause.
Erstens geht es dem Kind gut also für was ne Einleitung. Was sie haben schmerzen dann nehmen sie doch Paracetamol dürfen sie doch bis 8 am Tag. Jetzt gehen sie heim auf Couch relxen sie trinken ein Wein und wenn es soweit sein soll wird das Kind sich schon auf den Weg machen, GRrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr
Habe noch Uterustinktur mitbekommen und ein Rezept für Wehentee fertig.


  Re: An meine Märzis die an mich gedacht haben
avatar    galwayindecember
Status:
schrieb am 04.03.2011 20:19
Lass dich mal drücken !!! Darf ja nicht wahr sein!! Find ich echt heftig, na dir muss es doch auch gut gehen,
dass baby ist doch eigentlich schon komplett fertig...wäre doch echt nicht schlimm, wenn man die Geburt
jetzt einleiten würde !!!

Nah hoffentlich lässt sich das Kleine nicht mehr lange Zeit !!!!

Lg Marion


  Re: An meine Märzis die an mich gedacht haben
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 04.03.2011 20:19
na toll , also ist das doch nicht so einfach ,baby holen zu lassen streichel

ich drück dir ganz ganz fest die daumen , das du nicht mehr lange leiden musst




  Re: An meine Märzis die an mich gedacht haben
no avatar
   Shantala
Status:
schrieb am 04.03.2011 20:42
Naja, aber wenn man die zahlreichen Horrorgeschichten über Geburten liest, die mit einer Einleitung begannen, oder wo später ein Wehentropf angehängt wurde - ist es da nicht doch besser ne erlaubte Schmerztablette zu schlucken und die paar Tage noch zu warten? Lang kann es ja nimmer dauern....
Ich hätte ehrlich gesagt gehörig Schiss vor einer Einleitung....

Ich drücke dir die Daumen, dass es bald von selbst losgeht und dass du eine einfache, schöne Geburt erleben darfst! Und natürlich dass du die restliche Zeit sowenig Schmerzen wie möglich hast! (Ich habe das wohl in letzter Zeit etwas überlesen - war es die Symphyse, die dir so Probleme macht?)

Alles Gute
Shantala


  Werbung
  Re: An meine Märzis die an mich gedacht haben
no avatar
   die_königs
Status:
schrieb am 04.03.2011 20:47
Naja geht ja nicht darum das ich nicht warten kann. Sondern darum das ich seit Wochen kaum und seit Tagen gar nicht mehr schlafen kann. Vor Schmerzen! Ich kann mir nicht vorstellen das ich die für eine Geburt nötige Kraft noch habe wenn ich noch ne Woche so weite machen muss. den selbst mit den Medis schaffe ich es lediglich auf 2 Std Schlaf am Stück pro Nacht.


  Re: An meine Märzis die an mich gedacht haben
no avatar
   Shantala
Status:
schrieb am 04.03.2011 21:23
Zitat
die_königs
Naja geht ja nicht darum das ich nicht warten kann. Sondern darum das ich seit Wochen kaum und seit Tagen gar nicht mehr schlafen kann. Vor Schmerzen! Ich kann mir nicht vorstellen das ich die für eine Geburt nötige Kraft noch habe wenn ich noch ne Woche so weite machen muss. den selbst mit den Medis schaffe ich es lediglich auf 2 Std Schlaf am Stück pro Nacht.

Ja, das hatte ich schon verstanden, dass du nicht einleiten willst, nur weil du nimmer warten kannst - dass es allerdings so schlimm ist mit den Schmerzen bei dir, das habe ich die letzten Wochen irgendwie nicht mitbekommen, sorry.
Ich meinte es ja auch nicht böse, sondern im Gegenteil, ich wollte dir nur nochmal aufführen, dass eine Einleitung recht schmerzhaft werden könnte. Ich kann deine Gründe allerdings schon recht gut nachvollziehen. Ich wünsche dir wirklich von Herzen, dass es besser wird! Hast du dir überlegt dich stationär aufnehmen zu lassen, damit sie dir vielleicht Schmerzinfusionen geben könnten und du ein bissl Kraft tanken kannst vor der Geburt?

Alles, alles Gute!!!
Shantala


  Re: An meine Märzis die an mich gedacht haben
avatar    Glimmer of hope
Status:
schrieb am 05.03.2011 06:52
Och mensch knuddel Dein Kleines erlöst dich bestimmt gaaaanz bald Manchmal gehts schneller als man denkt. Ich sende dir gaaaaaaanz viel Kraft rüber Zauberer* Zauberer* Zauberer* Bald hast du dein Kleines in Armen und alle Schmerzen sind vergessen.


  Re: An meine Märzis die an mich gedacht haben
avatar    Fasson
Status:
schrieb am 05.03.2011 07:47
Hallo,
Oh man, Symphysenschmerzen können echt fies sein!!! Hast Du einen ordentlichen Symphysengurt bekommen? Ist zu Hause alles geregelt? Hast Du genug Hilfe? Oder brauchst Du eine Haushaltshilfe?


  Re: An meine Märzis die an mich gedacht haben
no avatar
   die_königs
Status:
schrieb am 05.03.2011 07:55
Hab nen Gürtel , mein Mann und meine Mutter. Und nein nur stationär zur Geburt. Weil meine 2 Kids noch lange genug ohne mich auskommen müssen wenn ich dann zur Gbeurt drin bin nicht auch noch bis es endlich los geht weil kann mir ja keiner sagen wann das sein soll.


  Re: An meine Märzis die an mich gedacht haben
avatar    sasu79
Status:
schrieb am 05.03.2011 11:19
Hallo die_Königs ,

hast du mal einen wehen Cocktail versucht? Kannst du mal googeln...
Meiner Freundin hatte das geholfen smile
ist so eine Mischung zum abführen und dadurch können wehen ausgelöst werden !!

Ich die Daumen das es bald losgeht zwinker

lg


  Re: An meine Märzis die an mich gedacht haben
no avatar
   Kati+Sammy
Status:
schrieb am 05.03.2011 13:09
Das mit den Schmerzen ist echt übel. Aber ich kann dir nur raten auf die Ärtze zu hören.
Ich wurde bei L. auch eingeleitet weil ich nicht mehr konnte. Ich hatte massive Wassereinlagerungen und im KH hab ich bis
zur Geburt jeden Tag 500gramm zugenommen Ohnmacht

Aber ich weiß, dass ich diesmal wegen solcher "unwichtigen" Gründe nicht wieder einleiten lassen würde.
Bei mir wurde bei 38+2 das erste Mal Gel gelegt. Das war Montag mittag. Geboren ist L. dann nach 3 mal Gel legen
am Freitag um 00:15. Heute bin ich mir sicher, dass sie dann auch geboren wäre wenn ich nicht hätte einleiten lassen.

Du müsstest die ganze Zeit im KH bleiben. Das ist echt übel.
Hast du eine Hebi? Vielleicht kann sie dir was pflanzliches/homöopatisches zur Eileitung geben?

Alles Gute für dich und hoffenltich macht sich dein Baby bald von alleine auf den Weg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021