Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  an alle schon mamis ...hilfe
no avatar
   SChanennii
schrieb am 02.03.2011 14:50
hallo meine lieben

hoffe koennt mir bissl helfen unzwar ist mein haesschen jetz 4 wochen alt und seit ein paaar tagen drückt und drückt und drückt und kommt nix außer ab und zu ein pupsi..
is das normal ?
koennt ihr mir sagen was er vllt haben koennte und was man tun kann dagegen ?
traurig


  Re: an alle schon mamis ...hilfe
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 02.03.2011 14:57
Kannst ihr ja mal ein thermometer in den popo stecken,manchmal regt das den stuhlgang an.


  Re: an alle schon mamis ...hilfe
no avatar
   E1980
schrieb am 02.03.2011 15:08
Würde als erstes beim Kinderarzt anrufen - der sollte doch am ehesten helfen können!

Alles Gute für deine kleine Maus!


  Re: an alle schon mamis ...hilfe
no avatar
   poldi22
Status:
schrieb am 02.03.2011 15:09
Klingt wie drei-monats-koliken
bei uns hat auch das fieberthermometer geholfen und kümmelzäpfchen
und wenns gar nicht geht mal zum Kinderarzt


  Werbung
  Re: an alle schon mamis ...hilfe
no avatar
   Agnes <3 Mami
Status:
schrieb am 02.03.2011 15:12
Hi!
Bist Du am stillen?
Gestillte Kinder haben oft Tagelang kein Stuhlgang(und es ist normal).
Es sei dem dein Hässchen hat auch Schmerzen dabei?
Da würden auch SAB Simplex helfen


  Re: an alle schon mamis ...hilfe
no avatar
   philippina
schrieb am 02.03.2011 15:13
Stillst Du Dein Baby voll? Dann ist es durchaus normal mit dem keinen Stuhl haben. Unser "Rekord" lag bei 9 Tagen. Dann bin ich aus dem Wickeln aber gar nicht rausgekommen. Der Tipp mit dem Thermometer funktioniert - klingt komisch, hilft aber meistens. Solange das baby Appetit hat, kein Fieber etc. ist alles ok. Gestillte Kinder haben zwischen 7 Mal pro Tag und einmal in 7 Tagen Stuhl. Am Anfang ist es meist sehr häufig und nach ca. einen Monat stellt sich die Verdauung um und sie gehen seltener. Ich vermute Deine Maus ist gerade in dieser Phase. Wenn Du unsicher bist, frag den Kinderarzt einfach. LG PHI


  Re: an alle schon mamis ...hilfe
no avatar
   Cathi85
Status:
schrieb am 02.03.2011 15:15
blos kein Thermometer.

Rät dir jede Hebi von ab, weil die Babys dann irgendwann nicht mehr von alleine können.
Kümmelzäpfchen helfen oder mal ein Tee.
Wir haben Globolis noch gegeben Colozyntis oder mal Sab.
alles liebe euch und das es bald besser wird.


  Re: an alle schon mamis ...hilfe
no avatar
   SChanennii
schrieb am 02.03.2011 15:16
ja bin am stillen ...er trinkt auch viel zu schnell vllt hängt es damit zusamm er jault bloß ein paar minuten nach dem stillen und denn is wieder gut also ich hab nich das gefuehl das er richtige schmerzen hat sondern bloß vollgefutterLOL


  Re: an alle schon mamis ...hilfe
no avatar
   roblchen
schrieb am 02.03.2011 15:20
Hallo,
bitte nicht mit einem Thermometer da rumstochern! Das kann zu Verletzungen führen und außerdem gewöhnt sich der Darm an die Manipulation und dann geht es ohne gar nicht mehr.

Erste Frage: a) STillkind oder b) Flaschenkind
bei a) kein Problem. Bis zu einer Woche ohne Stuhlgang ist da ganz normal. Mein zweiter Sohn hatte während der Stillzeit nie richtig die Windel voll, sondern immer nur leichte Spuren in der Windel. Bei Nr. 3 war es so alle 2-4 Tage.

bei b) Solange das Kind keine Schmerzen und keinen total harten Bauch hat, auch erstmal nicht schlimm. Fragen, die eventuell die Ursache klären:
1. Welche Milchnahrung verwendest du? Am Besten ist Pre (Marke egal). Du kannst sie mal mit ein bisschen mehr Wasser anrühren, aber nicht mehr Milchpulver ins Wasser als auf der Packung steht. Dann wird der Stuhl dünnflüssiger.
2. Hat das Baby schon die ganze Zeit Probleme oder ist das erst seit ein paar Tagen so? Wenn erst seit kurzem, überleg mal, ob du etwas anders machst wie sonst.

Tipps um die Verdauung anzuregen:
Mit den Babybeinen Radlfahren und dabei die Beine an den Bauch drücken.
Mit einem neutralen Öl den Bauch im Uhrzeigersinn massieren. Ruhig die Finger deutlich reindrücken. Damit bewegst du den Darminhalt vorwärts.

Ansonsten ruf doch mal deine Hebamme an.Die weiß sicherlich Rat.
Und keine Panik. Diese Sorgen kenn ich schon von vielen Müttern um mich herum. Die Verdauung der Kleinen muss sich erst einpendeln und das dauert eben.
Viele Grüße
Ursula


  Re: an alle schon mamis ...hilfe
no avatar
   tigerlilly
Status:
schrieb am 03.03.2011 11:12
Bäuchlein Öl von Weleda zur Darmmassage hilft supi und ein bisschen Wärme mit nem Kirschkernkissen, dann entspannt sich die Darmmuskulatur smile
Zur allergrößten Not hilft auch mal Babylax... und das Thermometer (halt nicht regelmäßig).




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021