Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Man kann immer noch nichts sehentraurig
no avatar
   Mondzauber
Status:
schrieb am 02.03.2011 14:26
Hallo

Ich war gestern und auch heute bei meinem Frauenarzt und man kann nichts sehen.Gestern wurde der HCG Wert geprüft und er ist gestiegen.Schmerzen habe ich keine aber freuen kann ich mich auch nicht weil man ja schon was sehen müßte obwohl ich erst ab dem 18 zyklustag mein ovu erst positiv sein.Nun ist auch noch das blöde das mein Fa erst wieder am 13/14 da ist weil Er jetzt Urlaub hat.Dann meinte Er wenn ich starke Blutungen bekommen sollte sofort in Krankenhaus und ich muß jetzt am Samstag oder sonntag mit der Überweisung ins Krankenhaus um zu gucken ob man schon was sehen kann.Ich habe das gefühl als hätte man mir den Boden unter den Füßen weggenommen.Gestern und Heute hatte ich keine braunen Schmierblutungen mehr.Klingt eigentlich toll aber ich bin nur noch geschockt.Vor allem müßte ich eine Bauchspiegelung machen lassen um eine Bauchhöhlen oder Eileter schwangerschaft auszuschließen.Nun ja wollte Euch nur mal den aktuellen Stand erzählen und das wie ich gerade fühle wünsche ich niemanden.Diese Ungewießheit...Andere freuen sich über positive SST und den gefundenen gestiegen HCG Wert im Blut und ich weiß nicht wohin gerade mit mir.

Achja mein Zyklus ist ca 31 Tage und mein 1 Zyklustag war der 25.01.2011 mit dem Ovutest habe ich erst am 18 Zyklustag ein positives Ergebnis gehabt und einen Mittelschmerz hatte ich ca 2 Tage später.

Ich wünsche Euch alles Gute GLG


  Re: Man kann immer noch nichts sehentraurig
avatar    MiniZicke1
Status:
schrieb am 02.03.2011 14:51
Also wenn ich mich nicht verrechnet habe, müsstest du jetzt bei ca. 4+4 sein. Das ist ja noch recht früh und da sieht man im US oft nicht mehr als eine hoch aufgebaute GSH. Also keine Panik. Wenn der HCG-Wert gut gestiegen ist, was ja bei dir der Fall ist, ist noch alles in Ordnung. Wer hat denn gesagt, dass man schon etwas sehen muss? Klar, von dem ersten ZT gerechnet wärest du jetzt schon viel weiter, aber du weißt ja genau, dass dein ES später war. Das wird der Doc nicht bedacht haben.

LG und erstmal ruhig abwarten bis zum US im KH


  Re: Man kann immer noch nichts sehentraurig
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 02.03.2011 14:51
Hallo winkewinke

Ich kann gut nachvollziehen wie es dir geht...mir ging es ähnlich und ich hoffe ich kann dir etwas Mut machen.
Hier mal meine Geschicht in Stichpunkten:

- sst pos.: 2.2.11Ich freu mich sehr – clearblue sst : „schwanger Woche 1-2“
- erster US: 3.2.11 – NIX zu sehen - Verdacht auf Eileiterschwangerschaft traurig weil letzte Mens am 18.12.10 war
- unregelmäßiger Zyklus, also denke ich ES hat sich eben nach hinten verschoben
- KH - erster BT: 4.2.11 - hcg 105 - sollte im KH bleiben, wollte aber nicht - mir ging es gut! - selbst entlassen!
- US: 7.2.11 – NIX zu sehen traurig
- zweiter BT: 9.2.11 – hcg 816 – also ok!
US: 10.2. : NIX zu sehentraurig
US: 15.2. : eine Fruchthöhle!! (... Dottersack nur zu erahnen...Embryo?..unklar,
aber Eileiterschwangerschaft ausgeschlossen!)..noch eine Woche warten..Ohnmacht
US: 22.2. : Schwangerschaft bestätigt!!! Herzchen schlägt!!! Krümel 4mm groß, Mutterpass bekommen (ssw 6+2 errechnet) Sonne Party Sonne
28.2. FA-Wechsel – US: alles ok! Krümel 1 cm groß! tanzen


...dass auch bei dir alles gut wird!
Ich denke es ist einfach noch zu früh um etwas sehen zu können, genauso wie es bei mir auch war.
Ich habe mich auch verrückt gamacht.
Hör auf dein Gefühl ! - trotz aller Sorgen hatte ich irgendwie immer das Gefühl dass es meinem Krümel gut geht -
eben weil ich keine Beschwerden hatte, die auf eine Eileiterschwangerschaft hingedeutet haben, und weil ich wusste dass sich mein ES verschoben haben muss.
Glaub an deinen Krümel!!!
Würde mich freuen wenn du mir dann berichtest - kannst mir ja eine PN schreiben wenn du magst.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.03.11 15:08 von Janine123.


  Re: Man kann immer noch nichts sehentraurig
no avatar
   Mondzauber
Status:
schrieb am 02.03.2011 15:12
Hallo

Ich verstehe nicht das sich ein Arzt so auf den Normbereich versteifen muß.Ich weiß ja das man von einem 28 Tagezyklus ausgeht aber jede Frau ist anders.Du machst mir Mut nur ich weiß jetzt nicht ob man dann am Samstag schon was sehen könnte oder ob ich mutig sein soll (auch auf die Gefahr hin das ich verblutezwinker^^wegen geplatzen Eileiter:D...)oder ob ich einfach warten soll bis zum nächsten Termin am 13.3.Da ist Er ja wieder da.Der reist mir bestimmt den Kopf ab!!!

GLGwinkewinke


  Werbung
  Re: Man kann immer noch nichts sehentraurig
no avatar
   philippina
schrieb am 02.03.2011 15:18
Abwarten und Tee trinken. Das ist ganz bestimmt ok. Du bist nur zu früh dran. Später ES und ev. auch späte Einnistung, das ist alles. Wirst sehen. War bei meiner Freundin haagenauso. Darum gehe ich nie vor der 7. SSW zum Arzt. Alles Gute


  Re: Man kann immer noch nichts sehentraurig
no avatar
   Mondzauber
Status:
schrieb am 02.03.2011 15:20
Danke das ist so lieb von dir und ja ich habe wieder etwas Hoffnung.Du hattest ja eine richtig lange Prozedur hinter dirtraurigDa war ja fast wenn ich richtig liege erst in der 7 Woche was zu sehen?

Ich wünsch Dir weiterhin viel Glück und ich berichte wenn ich mehr weiß.

GLG


  Re: Man kann immer noch nichts sehentraurig
no avatar
   Mondzauber
Status:
schrieb am 02.03.2011 15:23
Hallo

Ich war ja im Krankenhaus am Tag wo ich positiv getestet hatte wegen der bräunlichen schleim blutung.Aber Du hast recht vor der 7 SSW sieht man ja kaum was!Ich danke Dir bzw Euch.

Jetzt fühle ich mich etwas besser.

GLGwinkewinke


  Re: Man kann immer noch nichts sehentraurig
no avatar
   kathi06
Status:
schrieb am 02.03.2011 15:30
Mach dir mal keine Sorgen! Ich weiß, leichter gesagt, als getan, aber in so einem frühen SS-Stadium ist es ganz normal und natürlich, dass man noch nichts sieht. streichel
In meiner letzten Schwangerschaft mit meiner Tochter war ich bei ca. 4+4 beim FA und mit ganz viel Fantasie sah man einen kleinen Punkt in der Gebärmutter, obwohl ich jetzt eher der Meinung bin, dass das die Vertretungsärztin gesagt hat, um mich zu beruhigen. Sie hatte nämlich ihre Diagnose im Konjunktiv dargestellt: "Könnte sein, dass da ein Punkt ist!" zwinker
In meiner jetzigen Schwangerschaft war ich wieder zu früh da, man lernt ja schließlich nicht dazu beim dritten Kind zwinker und ich war ca.4+3 laut eigenen Berechnungen. Und was sah man - nichts! Nur meine GMSH war gut aufgebaut.
Ich bin auch total frustriert nach Hause gefahren, ich verstehe wie du dich fühlst, dennoch was erwarten wir? Die Mäuse sind am Anfang noch so klein, nicht besonders schön ausgedrückt, aber noch nicht mehr als ein Zellhaufen, der Leben in sich trägt.
Mein FA gratulierte mir nicht mal zur SS, entließ mich mit der Aussage, kommen sie in zwei Wochen wieder, es sei denn, sie bekommen Blutungen oder einseitige Schmerzen. Eileiterschwangerschaft noch nicht auszuschließen - aber in seinem zweiten Satz: "Kommt aber sehr, sehr selten vor!"
Diese 2 Wochen waren echt nervenaufreibend für mich, jedes einseitige Leistenziehen deutete ich negativ und ich fühlte mich wie eine Neuschwangere, aber nicht wie eine, die bereits ihr drittes Kind bekommt - so durch den Wind und aufgeregt war ich! zwinker
Zwei Wochen später sah ich dann unser drittes Mäuschen, eingekuschelt in meiner Gebärmutter mit bubberndem Herzchen, da war bei 6+3!

Also, renn jetzt nicht jeden zweiten Tag ins KH oder zu deinem FA, sondern gib deinem Körper und deinem Pünktchen ein bisschen Zeit, dann wirst du alsbald belohnt werden!

P.s: Mein Zyklus war übrigens 36 Tage lang und damit sind die meisten Ärzte erstmal überfordert, weil sie immer von den vorbildlichen "Pillenzyklen" ausgehen, die kaum eine Frau hat! Also ich hatte die noch nie, von 28-45 Tagen war alles dabei!

Alles Liebe
Kathi


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.03.11 15:37 von kathi06.


  Re: Man kann immer noch nichts sehentraurig
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 02.03.2011 15:35
Die Ärzte machen einen teilweise einfach nur wahnsinnig...

Ich kann nur raten, sowie du Schmerzen oder Blutungen hast, sofort ab ins KH !
Aber solange du keine Beschwerden hast, könntest du auch einfach abwarten.
Das musst du nach deinem Gefühl entscheiden.
So hab ich es jedenfalls gemacht. Ja und man sah wirklich erst richtig was in der 7. woche.

Und: Bitteschön! Blume
Hoffe ich (bzw. wir) konnte(n) dich beruhigen.


  Re: Man kann immer noch nichts sehentraurig
no avatar
   Mondzauber
Status:
schrieb am 02.03.2011 16:04
Ihr habt rechtwinkewinke.Aber laut dem HCG Wert meinte Er müßte oder könnte man ja schon was sehen...Eine Freundin und die liebe Arzthelferin meinten sogar 2 minimale Sachen zu sehen....Nunja laut ARZT nichts und ich erkenne da sowieso nichts!Ich werde jetzt erst mal abwarten und werde dann sofort hier berichten sobald ich schlauer binsmile.

Durch Euch Alle geht es mir etwas besser aber ich würde mir auch für zukünfitigere Frauen wünschen das sie nicht nach der NORM rechnen sondern ganz individuell Wer weiß wie viele schon bei der Bauchspiegelung waren obwohl sie einfach nur zu früh dran waren?!

So geht es nicht.Man fühlt sich dann nicht ernst genommen!Ich hoffe es wird alles gut.

GLG


  Re: Man kann immer noch nichts sehentraurig
avatar    ausnahmefall
Status:
schrieb am 02.03.2011 16:43
Wie hoch ist denn der hCG Wert?? Erst ab etwa 1000 kann man was sehen. Und das ist das früheste. Ist er geringer kann man gewiss noch nichts sehen, ist er höher kann es sich trotzdem um einen Eckenhocker handeln.

In dieser Schwangerschaft konnte man bei 5+1 noch nichts sehen. Nicht mal ein winziges zu erahnendes Pünktchen! NICHTS! Und jetzt ist Baby schon ca. 25cm groß und 450g schwer smile


  Re: Man kann immer noch nichts sehentraurig
avatar    Sheepchen
schrieb am 02.03.2011 17:36
Liebe Mondzauber..
meine FÄ hat ein gutes US- Gerät aber auch bei mir konnte man zu diesem Zeitpunkt in der Schwangerschaft rein gar nichts sehen.. Absolut gar nichts.. Nur eine hochaufgebaute GMSH..
Ca in der 6 Woche (also 5+) sollte man langsam einen schwarzen Punkt finden- das Babyhaus grins
In der 7. Woche- frühestens- sieht man eine kleine Anlage mit flackerndem Punkt- das Herzchen.. Aber auch das sieht man oft erst zu Beginn von Woche 8..

Also mach dir einfach keine Sorgen- alles gut, alles normal!

LG Schäfchen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021