Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Märzi Goge zurück von (wahrscheinlich und hoffentlich) vorerst letzter VU
avatar    Goge
Status:
schrieb am 25.02.2011 10:44
Hallo!

Bin gerade zurück von der VU und kann Folgendes berichten:
Keine Wehen auf dem CTG, AAAAABER Gebärmutterhals verkürzt und Muttermund fingerdurchlässig.
Der Arzt meinte, dass muss nicht eine bevorstehende Geburt bedeuten. Aber ist doch verdächtig, oder? Elefant

Mein SS-Diabetes hat sich in Wohlgefallen aufgelöst und auch sonst waren alle Werte gut.
Die Kleine hatte 2800 g und einen Kopfdurchmesser von 9,4 cm.
(Das heißt, sie hat in genau 3 Wochen gerade mal 300 g zugenommen. Tja, und ich hab die geamte Gewichtszunahme dann mal auf 3 kg aufgerundet. grins)

Einzigster Sorgenpunkt meinerseits: Die Versorgung durch die Nabelschnur hat abgenommen. Die "Wellen" waren nur noch halb so hoch wie sonst und ich musste sogar Luft anhalten, damit er es kontrollieren konnte. Er hat bestimmt 5 Minuten nur die Nabelschnur geschallt und stumm an irgendwelchen Knöpfen gedreht. (Panik!) Aber er meinte dann, die Versorgung ist "in Ordnung". Na dann...

Schönen Tag euch allen!


  Re: Märzi Goge zurück von (wahrscheinlich und hoffentlich) vorerst letzter VU
no avatar
   Agnes <3 Mami
Status:
schrieb am 25.02.2011 10:49
das es nicht mehr lange dauert smile


  Re: Märzi Goge zurück von (wahrscheinlich und hoffentlich) vorerst letzter VU
avatar    Deanna13
Status:
schrieb am 25.02.2011 11:12
Ich war diese Woche auch beim Doppler und musste die Luft anhalten. Ganz toll, wenn man eh schon kurzatmig ist und dann noch nen männlichen Arzt dasitzen hat, der einem erst kurz vor knapp erlaubt wieder zu atmen Arschtritt
Aber warum ich Luft anhalten sollte, hatte er mir nicht erklärt....


  Re: Märzi Goge zurück von (wahrscheinlich und hoffentlich) vorerst letzter VU
no avatar
   E1980
schrieb am 25.02.2011 11:55
Hey Goge!

Verk. GMH und ein Finger passt schon rein! Das ist doch mal ein Anfang!

War grad auch beim CTG und Doppler. Vermessen lassen wollte er sich nicht, wurde aber auch erst vor 3 Tagen gemacht. Da hatte Junior "schon" 2.400 g gewogen. Die Dopplerwerte sind bei uns bisher immer gut gewesen. Und ich brauchte noch nicht mal sonderlich flach zu atmen oder die Luft anzuhalten smile Meine FÄ hat das beim ersten Doppler auch mal gesagt, dass man dann bessere Werte bekommt. Wie genau das funktioniert, weiß ich allerdings auch nicht?!

Ich drück´ dir ganz fest die Daumen, dass es bald bei dir losgeht und du deinen Schatz endlich in den Armen halten kannst!

Nachdem es bei "Entdeckung" der Unterversorgung anfangs immer hieß, es kann täglich eingeleitet werden müssen, ist die Oberärztin schon so optimischtisch gestimmt, dem Krümel zu sagen, er möge die 38. SSW doch bitte noch abwarten und dann dürfte er ruhig kommen! Ich persönlich habe mich auf den 12. März versteift. Dann wäre es für mich ein schönes Datum!

ABER (und das gilt für dich und mich und alle anderen): das Leben ist kein Wunschkonzert und wir müssen nehmen was kommt LOL

Dir weiterhin alles Gute und noch was: HALTE DURCH smile


  Werbung
  Re: Märzi Goge zurück von (wahrscheinlich und hoffentlich) vorerst letzter VU
avatar    Glimmer of hope
Status:
schrieb am 25.02.2011 18:52
Das klingt doch schon mal super Das ist super. Vielleicht gehts ja jetzt flott weiter, muss aber nicht. Also versteif dich besser nicht darauf. Manche laufen Wochen mit offenen MM rum. Und manchmal gehts ganz schnell obwohl noch alles nicht geburtsbereit aussieht. Aber es kommt wie es kommt und ich , dass du dein Kleines bald in Armen halten darfst! Die Hauptsache euch beiden gehts gut




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020