Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  stillen .....Schnuller??
no avatar
   sonnemondundsterne
schrieb am 23.02.2011 08:38
Hallo Mädels

ich hoffe euch geht es allen soweit gut .
Hab heute mal eine komische Frage ...

hat von euch schon mal jemand gehört .....

wenn man stillen möchte dass man versuchen soll den Schnuller dann erst etwas später (14 Tage nachher) zu geben ..
da die Lippen scheinbar sich anderst an den Schnuller legen als sie an der Brust sein sollten???


Hab ich noch nicht gehört aber gestern erfahren ..

wer hat dass auch schon mal gehört von Hebi ect ... Kinderkrankenschwester

alles Liebe Anja


  Re: stillen .....Schnuller??
no avatar
   Sonnenschein
schrieb am 23.02.2011 08:44
Genau weiss ich nicht obs stimmt
aber meine Schwester hat mir das auch geraten


  Re: stillen .....Schnuller??
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.02.2011 09:02
Bei meiner Tochter sagte man uns im Krankenhaus (Schwester oder hebi weiß Net mehr genau) dass man paar Wochen vom Schnuller absehen sollte,weil der Mundraum noch weich ist und dadurch verformt wird?!hinzu kommt die saugverwirrung die der Wurm haben kann beim Wechsel zwischen Brust, Schnuller etc. Wir haben uns lange dran gehalten aber irgendwann war es zu hart... Nach 3 Wochen haben wir den Schnuller gegeben und war alles okay. Die Nachsorge hebi meinte dann, sie sieht jedes zweite Kind schon im kh mit schnuller...heißt ja aber nicht automatisch dass es gut ist. Ich würde jetzt beim zweiten wieder versuchen lange durchzuhalten. Hoffe es hilft dir bei deiner entscheidung


  Re: stillen .....Schnuller??
no avatar
   Charlotta-Marlene
Status:
schrieb am 23.02.2011 09:11
Ich hab es auch so gemacht, zuerst ausschließlich die Brust und mein Kind im KH nicht aus den Augen gelassen, so dass die Schwestern keinen Schnuller geben konnten. Ich hatte da aber auch Bescheid gesagt. Stillen funktionierte auch super (insgesamt 22 Monate, davon 8 Monate voll) Allerdings hat sie nie einen Schnuller genommen. Nach 4 Wochen haben wir das mal probiert, keine Chance. Ich habe dann auch viel zur Beruhigung stillen müssen, was für mich aber auch größtenteils i.O. war. Schön war, dass wir ihr den Schnuller nachher nicht mehr abgewöhnen mussten und unser Zahnarzt war natürlich auch ganz begeistert, der findet Schnuller auch nicht so klasse. Es gibt nur ganz wenige, die er zulassen würde, weil sie kiefergerecht seien. Aber welche das sind, weiß ich jetzt leider auch nicht mehr, ist zu lange her.

Alles Gute
Charlotta


  Werbung
  Re: stillen .....Schnuller??
no avatar
   20anja1982
Status:
schrieb am 23.02.2011 09:16
Hallo Namensvetterin zwinker

ich hab das auch in mehreren Versionen gehört, was die Zeit betrifft, die man warten soll. Allerdings eher hier im Forum und aus Büchern, meine Hebi hat damals nichts gesagt und bei uns im KH stehen sie sowieso irgendwann vor jedem Bett mit dem Fläschchen, da macht dann ein Schnuller auch nix mehr kaputt von wegen Saugverwirung Achso!
Mein Großer hatte ein sehr starkes Saugbedürfnis, deshalb haben wir ihm auch schon am 2. oder 3. Tag einen Schnuller gegeben, obwohl ich es erst nicht wollte. Aber ist doch besser, als ihn schreien zu lassen! Wir hatten gar keine Probleme damit, aber ich weiß natürlich nicht, ob das bei allen Kindern gut funktioniert.
Ihr könnts ja erstmal ohne probieren?

Viele Grüße

Anja


  Re: stillen .....Schnuller??
avatar    zickenherde
Status:
schrieb am 23.02.2011 09:23
Ich hab auch viel gelesen und gehört ,aber kann aus eigener Erfahrung sagen dass wir da keine Probleme mit hatten.
Meine 4 Stillkinder haben ihren Schnuller schon im KH kennen gelernt und hatten und haben trotzt dem eine lange schöne Stillzeit.

Ganz liebe Grüße


  Re: stillen .....Schnuller??
no avatar
   hopsiflopsi
schrieb am 23.02.2011 10:31
Das haben mir die Hebis im KH auch gesagt und ich hab mich dran gehalten. Das Baby saugt wohl anders an der Brust als am Schnuller und wird durch die beiden Angebote Brust und Schnuller verwirrt am Anfang, das kann Probleme beim Stillen geben. . Hab voll gestillt und nach 3 Wochen den Schnuller gegeben. Am besten ist laut Hebi eine Schnullerform, die der Brust ähnelt (z.B. Avent oder Mam.)

LG Hopsi


  Re: stillen .....Schnuller??
no avatar
   blume00
Status:
schrieb am 23.02.2011 10:33
Hallo,

als ich meinen Sohn vor 3 Jahren entbunden habe, wurde mir vom KH auch empfohlen keinen Schnuller zu geben (mind. 4 Wochen nicht), weil es sonst zu Saugirritationen beim Stillen kommen kann und die Kleinen die Brust dann schnell nicht mehr wollen. Ich habe mich daran gehalten und mein Kleiner wollte nie einen Schnuller haben. Ich denke mir, weil er eben an die Brustwarze gewöhnt war und dann so ein "Plasteding" im Mund komisch fand. Er hat wirklich alle Schnuller immer ausgespuckt zwinker
Aber letzlich bin ich sehr froh darüber, weil ich ihm nie einen Schnuller abgewöhnen mußte und ich finde es sehr komisch, wenn ich heute 3-Jährige in seinem Alter sehe, die immer noch einen Schnulli haben.

Bei meiner Tochter werde ich es auch so machen. Die ersten 4 Wochen keinen Schnuller und wenn sie dann auch keinen haben möchte, ist es doch um so besser zwinker

P.S. Mein KH hat eine Auszeichnung als stillfreundliches KH bekommen (dieses Titel bekommen nur sehr wenige KH) und dann werden die schon wissen, warum man am Anfang auf den Schnuller verzichten soll.

LG, Andrea


  Re: stillen .....Schnuller??
no avatar
   EnomisE
Status:
schrieb am 23.02.2011 11:53
ich glaub, dass es hier dann hauptsächlich um die mögliche "Saugirritation" geht...Das kann ich durchaus nachempfinden...

Ich werde dem Kleinen auch erst relativ spät einen Schnuller anbieten, bis er sich an meine Brust(warzen) gewöhnt hat. Ich habe keine optimalen Stillbrustwarzen und will es mir net vermasseln,w eil ich dem Kleinen zu schnell einen großen Tsuts angeboten habe!


  Re: stillen .....Schnuller??
avatar    Falkenmaus
schrieb am 23.02.2011 12:10
Hallo Anja


Normalerweise soll man in den ersten Wochen keinen Schnuller geben, da die Kleinen erstmal lernen müssen ordentlich an der Brust zu trinken. Wenn das allerdings klappt spricht nichts gegen einen Schnuller.

Am besten sind für den Anfang Schnuller von Dr. Junghans (gibt es in der Apotheke oder unter www.dr-junghans.de) geeignet. Die sind kirschförmig - also der Brustwarze ähnlich. So soll die Verwirrung zwischen Brust und Schnuller vermieden werden.

Ich selbst habe bei Luna von Anfang an die Schnuller vom MAM verwendet. Das Stillen klappt super und der Schnuller ist einfach toll, um die Kleine zu beruhigen.

Probiers wenn die Kleine da ist einfach aus. Wenn sie gut an der Brust trinkt, dann kannst du ruhig nen Schnuller geben.


Liebe Grüße
Biggi mit Luna


  Re: stillen .....Schnuller??
avatar    Bluemchen1
Status:
schrieb am 23.02.2011 12:56
Meine Beiden haben von anfang an einen Schnuller gehabt. Allerdings einen mit Kirschform aus der Apotheke... den haben sie besser angenommen.
Hatte mit dem Stillen keinerlei Probleme. Also die Brust wurde trotzdem gut angenommen etc..


  Re: stillen .....Schnuller??
no avatar
   OnlyYou
schrieb am 23.02.2011 17:17
Meiner hatte auch von Beginn an einen Schnuller und das hat dem Stillen keinen Abbruch getan!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021