Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Mache mir Sorgen
no avatar
   kati06
schrieb am 19.02.2011 21:43
Hallo ihr Liebe,

muss mir mal meine Sorgen von der Seele schreiben und eure Meinung hören. Vor allem auch von Mehrfachmamis.

Ich bekomme mein 3. Kind und bin in der 23 SSW. Habe seit ca. 3 Wochen ziemliche Schmerzen im Bauch, sobald ich mich anstrenge. Alleine schon ein etwas straffer Fußweg macht mir zu schaffen und ich habe Schmerzen. Zusätzlich habe ich auch einen extremen Druck nach unten. Mehrmals am Tag bekomme ich einen harten Bauch. Ich habe dies vor einer Woche meinem Gyn erzählt, auch das ich meine es wären Wehen. Er sagte nur, dass es ganz normal wäre, die Gebärmutter würde üben. Hm, ich hatte das aber bei den anderen Schwangerschaften nicht. Er hat mir daraufhin Magnesium empfohlen und einen Krankenschein für eine Woche gegeben, damit ich mich was ausruhen kann. Bin Lehrerin und an einer Hauptschule und dort bin ich immer extrem gefordert. Noch dazu unterrichte ich in einer ganz schlimmen pubertierenden Klasse. Das ist immer sehr kräftezehrend und danach tut mir mein Bauch noch mehr weh. Habe meinen Schulleiter schon lange gebeten, dass ich nicht mehr in diese Klasse muss, aber es ist niemand da und deswegen muss ich da durch.

Nur auf mein Drängen hin, hat mein Gyn mal nach dem Muttermund geschaut, der war aber zu und der Gebärmutterhals war wie er sagte so 3 oder 4 cm lang. Schöne Aussage. In der Woche in der ich jetzt zu Hause war, war es etwas besser, aber ich habe nach wie vor öfters einen harten Bauch und auch Schmerzen im Bauch.

Ich weiß, dass ihr mir auch nicht sagen könnt, wieso ich diese Schmerzen habe, oder ob es Wehen sind, aber vielleicht hat einer das auch schon gehabt. Ist es wirklich normal so früh schon einen schmerzhaften harten Bauch zu haben? Vielleicht als Mehrfachmami schon? Irgendwie fühle ich mich von meinem Arzt nicht so richtig ernst genommen. Ich habe Angst, wenn ich nächste Woche wieder arbeiten gehe, dass ich meinem Krümel damit schaden könnte, denn es nimmt niemand Rücksicht auf mich und ich glaube kaum, dass die Schmerzen dort besser werden. Ich habe einfach wirklich Angst, dass es doch etwas Ernsteres ist.

Bin für jedes aufmunternde Wort und Tipp dankbar.
Grüße
Kati


  Re: Mache mir Sorgen
avatar    nani
schrieb am 19.02.2011 22:11
Hast du schon eine Hebamme???

Ich würde mir eine zweite Meinung einholen, zur Not wenn du nicht zu einem anderen Fa willst, geh abends oder am Wochenende ins Krankenhaus genau dann wenn du diese Schmerzen hast, vielleicht kommst du dort mal an den Schreiber?

Und ich würde mich an eine Hebi wenden.

Alles Liebe und Gute


  Re: Mache mir Sorgen
avatar    Lamonte
schrieb am 19.02.2011 22:38
ja also an deiner Stelle würde ich mir auch eine zweite Meinung einholen. Frag deine Hebamme oder geh mal ins KH wie nani schon sagt.

Also ich will dein FA nicht schlecht machen da ich ihn ja nicht kenne aber wenn er deine Sorgen so larifari abtut find ich das nicht ok. streichel

Ich hoffe es wird besser mit deinen Schmerzen. Einen harten Bauch hab ich auch ab und zu am Tag und bis zu 10 mal ist auch normal sagt meine Hebi und mein FA.

Wünsch dir gute Besserung!


  Re: Mache mir Sorgen
avatar    miauuu71
schrieb am 19.02.2011 22:45
Hey Kati!
Das hört sich ja an,wie bei mir....Bei Noah hatte ich das auch nicht.
War ja in der vergangenen Wo.aus diesem Grund im Kh - alles ok.Keine Wehen auf dem Tokogramm,alles schick.
Aber...da die Bauch-Wohnung ja quasi schon verwohnt wurde,kann der kleine Tammo wunderbar in Querlage liegen.Und so liegt die kleine Schweinenase die meiste Zeit.Manchmal auch in Schräglage.Auch das ist unangenehm.
Ich hatte Bauchschmerzen,da hat teilweise die ganze Bauchdecke "gebrannt",dann wieder nur rechts unter dem Rippenbogen...usw.
Wehen gibt es jetzt auch schon...bis zu 10x am Tag soll wohl normal sein.
Heute waren wir den halben Tag unterwegs - und beim Einkaufen hatte ich auch das Gefühl,er drückt nach unten.
Schau doch auch mal bei Babycenter.de,da werden auch derartige Beschwerden beschieben(habe den newsletter zur Babyentwicklung abonniert).

Ich arbeite fleißig weiter...muss ich ja auch,weil ich selbständig bin.

LG,Christina winkewinke


  Werbung
  Re: Mache mir Sorgen
avatar    miauuu71
schrieb am 19.02.2011 23:05
  Re: Mache mir Sorgen
no avatar
   hopsiflopsi
schrieb am 20.02.2011 07:57
Mir geht's ähnlich, ich bekomme auch mein 3. Kind und habe auch sobald ich mich aufrege oder mich überanstrenge Bauchschmerzen, vor allem in der Leistengegend und im Unterbauch, und auch öfters nen harten Bauch. Muttermund ist zu und 4,irgendwas cm lang, CTG ok. Laut Doc kommen die Schmerzen bei mir von den Mutterbändern bzw. davon, dass die Gebärmutter übt. Wenn ich "langsam mache" (schwierig mit 2 Kleinkindern, die noch viel rumgeschleppt werden wollen trotz 12 und 16 Kilo Gewicht), ist es besser.
Wegen deiner Schulklasse (ich komme auch aus dem Lehramt): Wenn deine pubertierende Klasse "ach so erwachsen" sein will, kannst du von ihnen auch eine gewisse Rücksichtnahme einfordern. Sag ihnen, dass es für dein Kind nicht gut und eventuell gefährlich ist, wenn du dich aufregst. Und so rebellisch sie auch sein mögen - es wird doch sicher keiner dein Kind gefährden wollen. Vermutlich ist ihnen das alles nicht so bewusst.
Davon abgesehen wäre eine 2. Meinung wirklich nicht schlecht, wenn du mit dem, was dein Doc sagt und tut, nicht ganz zufrieden bist.
Alles Gute

Hopsi


  Re: Mache mir Sorgen
no avatar
   susanne3
Status:
schrieb am 20.02.2011 10:56
Ich bin in der gleichen Situation wie du (3. Kind/23. SSW) und ich kann dir nur sagen, ich habe auch solche Schmerzen, das Ziehen! Einmal hatte ich morgens bevor ich meine großen geweckt habe, Tatendrang und habe angefangen meine Küche zu wienern! Nach einer halben h ging gar nichts mehr! Ich dachte ich muss noch auf dem Küchenfussboden entbinden!
Bin dann gleich zum FA und bei mir war auch alles dicht und GMH war 3,4 cm! Er meint das sind die Mutterbänder, denn die werden mir jeder Schwangerschaft mehr immer mehr beansprucht! Auch Magnesium und etwas Piano machen meinte mein Arzt, jetzt treten die Schmerzen nur noch zeitweise auf, aber dann sind die auch immernoch ganz schön fies! Dies schadet deinem Krümel sicher nicht, dein FA hätte dann schon einen Befund, wenn es Wehen wären, oder sich auswirkende Wehen!

Oder wenn ich mal einen Shoppingbummel machen will! Ich komme nicht von einem Ende der Fussgängerzone zur anderen ohne nicht wegen Schmerzen anzuhalten und mich zu setzen!

Du bist mit sowas nicht allein!knuddel

GLG Susanne


  Re: Mache mir Sorgen
no avatar
   kati06
schrieb am 20.02.2011 18:08
Vielen Dank für die lieben Antworten!
Es tut schon gut zu hören, dass ich nicht alleine bin mit solchen Schmerzen, vor allem wenn man schon Schwangerschaft hinter sich hat. Ich bin eigentlich auch ganz ruhig und nicht gleich panisch, aber in dieser Schwangerschaft ist es irgendwie anders und es ist ein neuer FA, von dem ich nicht ganz so überzeugt bin... Ich habe beschlossen zu versuchen auf der Arbeit möglichst ruhig zu bleiben. Sollte es dann wieder so schlimm mit den Schmerzen werden, hole ich mir noch mal eine 2. Meinung bei einem anderen FA. Manchmal sind die Schmerzen aber einfach so doll, da kann ich gar nicht arbeiten. Mal sehen wie das gehen wird. Sieht ja auch komisch aus, wenn ich da vor einer Klasse stehe und ständig sagen muss, sorry, aber ich setze mich mal eben ein paar MInuten. Macht mal ohne mich weiter... smile

Danke noch mal für eure Antworten!
Grüße
Kati




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020