Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Zwillinge, Elterngeld das 1000.stecrazy
no avatar
   vanillaplani
schrieb am 18.02.2011 17:57
Es ist ja zum Verzweifeln. Hab jetzt schon soviel nachgelesen und hier geforscht, aber so richtig schlau macht mich das nicht.
Also ok, hier erstmal meine Fragen....
Bekommt man auch Mutterschaftsgeld, wenn man nur 14 Std wöchentlich beschäftigt ist und danach wieviel Elterngeld? Bekommt man das doppelt für Zwillinge???

Freue mich auf Antworten, bei denen man auch "durchsteigt".....Schwieriges Unterfangen, meno

Liebe Grüße und alles Gute


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.02.11 17:58 von vanillaplani.


  Re: Zwillinge, Elterngeld das 1000.stecrazy
avatar    Sevilla
schrieb am 18.02.2011 18:14
Info von : Familien-Wegweiser.de: "Bei Mehrlingsgeburten erhöht sich das Elterngeld monatlich um je 300 Euro für das zweite und jedes weitere Kind. Das heißt: Zusätzlich zum ansonsten zustehenden Elterngeld in Höhe des prozentualen Einkommensersatzes oder zum Mindestbetrag von 300 Euro werden für jedes weitere Mehrlingskind monatlich jeweils 300 Euro gezahlt."
lg


  Re: Zwillinge, Elterngeld das 1000.stecrazy
no avatar
   vanillaplani
schrieb am 18.02.2011 18:29
Ah prima, danke schon mal.....


  Re: Zwillinge, Elterngeld das 1000.stecrazy
no avatar
   Tanja_82
Status:
schrieb am 18.02.2011 19:25
und der geschwisterbonus wird noch gezahlt 75 euro.


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.02.11 20:23 von tanja_82.


  Werbung
  Re: Zwillinge, Elterngeld das 1000.stecrazy
no avatar
   vanillaplani
schrieb am 18.02.2011 20:13
Zitat
tanja_82
und der geschwisterbonus wird noch gezahlt 75 euro.


Wie Geschwisterbonus? Was das nu wieder? Zwillingsbonus??? Einmalig, oder wie??? Es sind ja noch 2 andere Geschwister da.irre


  Re: Zwillinge, Elterngeld das 1000.stecrazy
no avatar
   Tanja_82
Status:
schrieb am 18.02.2011 20:19
den geschwister bonus gibt es jeden monat, wenn 1 kind unter drei im haushalt lebt oder 2 kinder unter 6 jahren im haushalt leben.

Geschwisterbonus
Anspruchsvoraussetzungen
Wenn der Antragsteller neben dem Kind, für das aktuell Elterngeld beantragt wird, weitere Kinder hat, dann wird in den folgenden Fällen zusätzlich ein Geschwisterbonus in Höhe von 10 % gewährt:

• Mindestens ein weiteres Kind unter 3 Jahren

• Mindestens zwei weitere Kinder unter 6 Jahren

• Mindestens ein behindertes unter 14 Jahren

Mehrlinge gelten als ein Kind. Für angenommene Kinder oder Kinder die vom Antragsteller mit dem Ziel der Annahme als Kind betreut werden, gilt als Alter des Kindes der Zeitraum seit der Aufnahme des Kindes beim Antragsteller.

Höhe des Geschwisterbonusses
Der Geschwisterbonus beträgt 10 % des Elterngeldes ohne Geschwisterbonus. Wenn diese 10 % weniger als 75 Euro betragen, wird der Geschwisterbonus auf 75 Euro erhöht. Es gibt also auch beim Geschwisterbonus einen Sockelbetrag (75 Euro).


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.02.11 20:22 von tanja_82.


  Re: Zwillinge, Elterngeld das 1000.stecrazy
no avatar
   vanillaplani
schrieb am 18.02.2011 20:26
Also herzlichen Dank........Ihr habt mir echt geholfen. winkewinke

Schönes Wochenende und bis zum nächsten ThemaIch werd rot


  Re: Zwillinge, Elterngeld das 1000.ste*crasy
avatar    ausnahmefall
Status:
schrieb am 18.02.2011 22:24
Zitat
tanja_82
Mehrlinge gelten als ein Kind.

Das sollte dir sagen, dass es für den Zwilling KEINEN Geschwisterbonus gibt! Höchstens evtl. für die beiden schon vorhandenen Kinder. Aber da weiß ich nicht, wie alt sie sind. Bitte erzähle nicht irgendwelchen Unsinn, von dem du offenbar keine Ahnung hast, nur weil du irgendwann mal was von Geschwisterbonus gehört hast. Die Leute verlassen sich auf solche Aussagen und dann ist es extrem blöd, wenn's Unsinn war!

Mutterschaftsgeld kriegst du übrigens 13€/Tag für 6 Wochen vor und 12 Wochen nach der Geburt. Hast du monatlich mehr verdient zahlt dein AG die Differenz.


  Re: Zwillinge, Elterngeld das 1000.ste*crasy
no avatar
   vanillaplani
schrieb am 19.02.2011 11:07
Zitat
ausnahmefall
Zitat
tanja_82
Mehrlinge gelten als ein Kind.

Das sollte dir sagen, dass es für den Zwilling KEINEN Geschwisterbonus gibt! Höchstens evtl. für die beiden schon vorhandenen Kinder. Aber da weiß ich nicht, wie alt sie sind. Bitte erzähle nicht irgendwelchen Unsinn, von dem du offenbar keine Ahnung hast, nur weil du irgendwann mal was von Geschwisterbonus gehört hast. Die Leute verlassen sich auf solche Aussagen und dann ist es extrem blöd, wenn's Unsinn war!

Mutterschaftsgeld kriegst du übrigens 13€/Tag für 6 Wochen vor und 12 Wochen nach der Geburt. Hast du monatlich mehr verdient zahlt dein AG die Differenz.

Wer erzählt denn Unsinn??? Hab ich nicht verstanden......Tanja hat doch auch geschrieben, Mehrlinge gelten als ein Kind.....steht doch alles da


  Re: Zwillinge, Elterngeld das 1000.stecrazy
avatar    ausnahmefall
Status:
schrieb am 19.02.2011 11:46
Zitat
tanja_82
und der geschwisterbonus wird noch gezahlt 75 euro.

@vanillaplani Sie hat aber auch geschrieben, dass es für den Zwilling zusätzlich noch den Geschwisterbonus von 75€ gibt und das stimmt einfach nicht, da Zwillinge dahingehend eben als ein Kind gelten, sprich der zweite Zwilling zählt eben nicht als das zweite Kinder unter 3, das für den Geschwisterbonus nötig ist. Dass es für den Zwilling mit den 300€ automatisch die 75€ Geschwisterbonus gibt ist eben falsch.

Den Geschwisterbonus wirst du nur kriegen, wenn die Bedingungen zufällig durch deine anderen Kinder erfüllt sind. Das hat aber mit den Zwillingen nichts zu tun.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021