Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Schwanger und Myome?
no avatar
   doudounette
Status:
schrieb am 17.02.2011 21:29
Ihr Lieben,

die Frage steht ja eigentlich schon oben? Kennt sich jemand damit aus?
Ich bin anscheinend ganz frisch schwanger, habe aber wohl auch ein 3cm großes Myom. Da mein kleiner Sohn noch sehr klein ist, wägen wir gerade die Risiken ab. Eine Frühgeburt wäre ja nicht so toll, gerade wenn man so ein anderes kleines Kind hat.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte.

Lg


  Re: Schwanger und Myome?
avatar    miauuu71
schrieb am 17.02.2011 23:50
Huhu!
Ich habe auch eines,allerdings in der GB-Wand.Das hatte ich wohl auch schon in der ss mit Noah winkewinke


  Re: Schwanger und Myome?
avatar    Rieke2208
Status:
schrieb am 18.02.2011 09:09
Hallo,

bei mir wurde in der 1. Schwangerschaft auch ein Myom (4. Monat) an der äußeren GM-Wand festgestellt, aber nur durch Zufall, beim Schwimmen hat sich das Myom am Stiel gedreht und es kam zu heftigen Schmerzen. Es wurde aber während der Schwangerschaft belassen. Man hat es in einer OP nur wieder zurückgedreht. Es ist auf 7x7cm gewachsen hat dann aber keine Beschwerden mehr verursacht. Der Oberarzt meinte damals zu mir, dass man es dort besser beläßt, weil man sonst frühzeitige Wehen auslösen könnte. Nach der Schwangerschaft ist es dann in einer amb. OP entfernt worden.
LG und eine beschwerdefreie Schwangerschaft wünsche ich Dir. Betty


  Re: Schwanger und Myome?
no avatar
   ABaier
Status:
schrieb am 18.02.2011 09:22
Hi doudounette,
ich habe auch ein sehr großes Myom mit über 3 cm an der GMW...macht aber in der Schwangerschaft bislang keine Probleme...also erstmal genießen, die Ärzte schauen schon drauf.
LG Anja




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020