Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  NFM-Herzfrequenz zu hoch+sNSA-brauche euren Rat
no avatar
   Doma
schrieb am 16.02.2011 15:28
Hallo Ihr Lieben,

bin eigentlich stille Leserin und eure Beiträge haben mir immer sehr geholfen, Vielen Dank!
Nur jetzt bin ich ein wenig fertig, da das Ergebnis der NFM gestern sehr beunruhigend war. Am Anfang war alles ok, der Arzt (Zentrum für Pränatale Medizin) zeigte und erklärte uns alles, Arme, Beine, Oberschenkelknochen, Herz, Nieren angelegt, Gehirn...alles io.
Dann stellte er fest, das die Nabelschnur nur eine Arterie hat, meinte aber es wäre nicht schlimm, das hätte ein Baby von 100, gut dann keine Aufregung.
Aber dann versuchte er die Herzfrequenz zu messen und die war zu hoch. 177. Das in Verbindung mit der Nabelschnur wäre wohl ein Hinweis auf eine Trisomie 13 oder 18!!! Schock!!!
Ich kann das nicht fassen, nur weil das kleine Herzchen von meinem Käferchen etwas höher ist gleich sowas schlimmes???
Nun sollen wir in 4 Wochen zur Kontrolle kommen, muss also wieder viel Geduld beweisen, da eine Plazentauntersuchung eigentlich nicht in Frage kommt.
Hat jemand Erfahrung mit solchen Ergebnissen?
Kann ich mich etwas beruhigen, oder weiter zittern?
Tausend Dank fürs zuhören.


  Re: NFM-Herzfrequenz zu hoch+sNSA-brauche euren Rat
no avatar
   voller hoffnung (kann mich nicht einloggen)
schrieb am 16.02.2011 15:36
also erstmal.... ich hab grad das gleiche durchgemacht (wie du vielleicht gelesen hast), allerdings war bei mir ein nabelbruch das problem für eine hohe wahrscheinlichkeit auf trisomie 13 bzw 18.

ich hatte die untersuchung bei 12+0, und gleich am nächsten tag liess ich eine punktion machen.

warum kommt das für dich nicht in frage? wenn diese bei einem gut ausgebildeten arzt gemacht wird, ist die wahrscheinlichkeit, deswegen eine fg zu haben, sehr gering... also ich würde, obwohl ich mich in der wartezeit auf das ergebnis wirklich beinahe verrückt gemacht habe, diese untersuchung wieder machen lassen....


  Re: NFM-Herzfrequenz zu hoch+sNSA-brauche euren Rat
no avatar
   Manuela1977
Status:
schrieb am 16.02.2011 15:46
Hallo,

erst mal tut es mir sehr leid das du so ein schlechtes Ergebnis bekommen hast.Aber es muss ja nicht immer das schlimmste sein wie man hier ja oft mitbekommt geht es ja zum Glück auch oft gut aus.
Auf jeden fall würde ich mir so schnell wie möglich ne 2.Meinung einholen.Ehrlich gesagt 4 Wochen warten find ich schon extrem lang und eine ganz schöne Belastung, versteh ich jetzt ehrlich gesagt nicht so ganz warum dein FA da so lang wartet.
Ich wünsch dir viel Glück....


  Re: NFM-Herzfrequenz zu hoch+sNSA-brauche euren Rat
no avatar
   Doma
schrieb am 16.02.2011 15:48
Vielleicht war ich zu naiv zu glauben, die NFM würde reichen um zun sagen was Sache ist.
So relativ riskante Eingriffe wollte ich nie, die ganze Behandlung bisher hat schon gereicht.


  Werbung
  Re: NFM-Herzfrequenz zu hoch+sNSA-brauche euren Rat
no avatar
   voller hoffnung (kann mich nicht einloggen)
schrieb am 16.02.2011 16:08
ich kann dir nur folgendes sagen:

mein krümel entstand nach 12 jahren kinderwunsch auch durch eine icsi... und auch ich hab langsam die nase voll von all den arztterminen... aber: mein krümel ist soooo sehr gewünscht, und ich hab die nfm auch machen lassen und natürlich gehofft, dass nix dabei rauskommt und ich beruhigt die restlichen wochen bis zum et verbringen kann... leider kam es ganz anders. ich habe jetzt dann so ca alle 10 tage einen termin beim fa, zwischendurch etliche andere untersuchungen und arzttermine...ich hätte es nicht ausgehalten, die punktion NICHT zu machen... weil die unsicherheit wahrscheinlich bzw ziemlich sicher noch viel schlimmer für mich gewesen wäre als ein ergebnis... ich hab jetzt zwar nur mal das schnelltest-ergebnis, muss auf das langzeit-ergebnis auch noch warten... aber ich bin schon mal um einiges beruhigter, auch wenn ich mir natürlich alles anders vorgestellt habe... aber mein krümel ist mir das alles wert.


  Re: NFM-Herzfrequenz zu hoch+sNSA-brauche euren Rat
no avatar
   Doma
schrieb am 16.02.2011 16:28
Warum kann nicht einfach alles gut sein, oder? Wir haben doch nun schon genug erlebt! du bist echt tapfer.
Ich denke halt, das die beiden Diagnosen bei mir nicht so schlimm sind?! Sonst war ja nix auffälliges, kein offener Rücken oder Herzfehler.


  Re: NFM-Herzfrequenz zu hoch+sNSA-brauche euren Rat
no avatar
   mar.risa
schrieb am 16.02.2011 16:46
Ich hatte bei meiner Tochter keine richtige NFM (die FÄ hat bei einem US die mal gemessen, ansonsten war es ein normaler US), aber die NSA hatte sie auch und ich hab mich halb verrückt gemacht deswegen. Sie war auch ständig kleiner und hinkte der SSW hinterher, aber ansonsten war die Versorgung immer tadellos und sie kam auch vollkommen gesund und reif entwickelt zur Welt. So viel dazu.

und wg. dem Herzen: 177 Herzfrequenz finde ich ehrlich gesagt gar nicht so hoch. Aber ich bin bei weitem keine Spezialistin.
Ich drücke dir die Daumen, dass alles okay ist!!


  Re: NFM-Herzfrequenz zu hoch+sNSA-brauche euren Rat
no avatar
   Doma
schrieb am 16.02.2011 17:12
Danke dir!
Mein Mann meint auch das der Computer nur Wahrscheinlichkeiten ausrechnet und bei uns stehts 1:965 für Trisomie 13, 18. Ich soll mich nicht so aufregen. Die 4 Wochen werde ich schon überstehen. Und an dir sieht man ja, das alles gut werden kann.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021