Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Hexenschuss/Rücken verrissen - was hilft?
avatar    Leyana
Status:
schrieb am 15.02.2011 12:26
Huhu! winken

Bin gestern und heute im Krankenstand (nächste Woche ist die letzte Arbeitswoche, dann MuSchu - da wollt ich nicht länger zuhause bleiben), weil ich mir vorgestern übel den Rücken verrissen hab. Jetzt war ich gestern beim Arzt, hab Schmerzmittel verschrieben kriegt und noch ne Spritze in den Rücken. Grundsätzlich is das während der Schwangerschaft net so üblich, aber das Mittel was ich bekommen hab, kann man in der 31 SSW schon problemlos geben meinte er. Geholfen hats leider kaum bzw. nur ganz kurzfristig traurig

Ich werd jetzt dann in die Apotheke rübertingeln und die Tabletten holen (Mexalen) und mir noch Wärmepflaster mitnehmen. Ich nehm auch immer eine Wärmematte oder eine Wärmflasche, die ich mir in den Rücken leg (so konnt ich diese Nacht halbwegs hinter mich bringen) - aber richtig helfen tut im Endeffekt gar nix. Für morgen wär ich da schon gern etwas fitter, damit ich das ganze Sitzen im Bürosessel auch gut übersteh grins Wie gesagt, an Wärmepflaster hab ich da schon gedacht!

Habt ihr vielleicht noch irgendwelche Tipps gegen so nen Hexenschuss? Auch etwas, das ich mir aus der Apotheke holen kann?


  Re: Hexenschuss/Rücken verrissen - was hilft?
avatar    miauuu71
schrieb am 15.02.2011 12:34
Der einzige wirkliche Tip : Geh zu einem Osteopathen Ja
Das kostet zwar,wenn Du nicht P-versichert bist - aber DAS ist gut angelegtes Geld...!!!
Ich geh morgen früh winkewinke


  Re: Hexenschuss/Rücken verrissen - was hilft?
avatar    Leyana
Status:
schrieb am 15.02.2011 12:39
Ich hätt sogar eine private Zusatzversicherung - aber was genau ist bzw. macht ein Osteopath? Habs schon öfter gehört, kann mir aber nix so wirklich drunter vorstellen!

LG Ley


  Re: Hexenschuss/Rücken verrissen - was hilft?
avatar    miauuu71
schrieb am 15.02.2011 12:48
Der schaut sich genau Deine Statik an,schaut nach,wo die Muskulatur sich verhärtet hat.Er wird bestimmte Bewegungen testen - und meiner wird immer sehr schnell fündig.
Dann wird er damit beginnen,die Blockierungen vorsichtig zu lösen.Es ist notwendig,das die Muskel wieder in ihrer Funktion arbeiten können - und das machen sie nicht,wenn sie so verkrampft sind.
Genau für solche Beschwerden sind Osteopathen DIE Profis.Meiner hat nach langer Physiotherapeutischer Laufbahn diese 5 jährige(!!!)Zusatzausbildung gemacht.

Und es tut nicht weh!

LG,Chrissie winkewinke


  Werbung
  Re: Hexenschuss/Rücken verrissen - was hilft?
avatar    miauuu71
schrieb am 15.02.2011 12:50
  Re: Hexenschuss/Rücken verrissen - was hilft?
avatar    Leyana
Status:
schrieb am 15.02.2011 13:14
Danke, klingt interessant, werd ich mal schauen - hätt auch schon wen in der Nähe gefunden! Ja

Gibts sonst irgendwas, was man so "auf die schnelle" noch machen kann, irgendwelche Hausmittelchen?

LG Ley


  Re: Hexenschuss/Rücken verrissen - was hilft?
avatar    miauuu71
schrieb am 15.02.2011 13:23
Wenn es gar nicht anders geht,dann Paracetamol und Wärme.Ja


  Re: Hexenschuss/Rücken verrissen - was hilft?
no avatar
   schnaeckchen
Status:
schrieb am 15.02.2011 17:01
Ein bißchen was für die sanfte Art, kann ich nur Aconitöl von Wala empfehlen und ein Entspannungsbad vorweg. Dann ins Bett und mal die Beine hochlagern. Das hilft mir auch, wenn ich nicht Schwangerschaft bin! Und ist eher natura...! Gute Besserung!


  Re: Hexenschuss/Rücken verrissen - was hilft?
avatar    Leyana
Status:
schrieb am 15.02.2011 18:56
Vielen Dank für die Tipps!

Hab jetzt die Schmerztabletten, werd aber schaun das ich die so wenig wie möglich brauch zwinker Für zuhause hab ich so eine umschnallbare Heizdecke und für morgen (Arbeit) hab ich Wärmepflaster...damit sollt der Tag auch vorbeigehen Ja

LG Ley




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021