Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  So schnell auf der Palme- Jammerpost..
avatar    Sheepchen
schrieb am 13.02.2011 10:40
Hallo Mädels,
Ich könnte (nicht wörtlich nehmen) Amok laufen.
Bin so dermaßen genervt.
Hab seit 2 Wochen neue Nachbarn über mir. Ich frag mich echt, ob die zu blöd zum Gehen sind (Ja, meine Nerven sind gespannt).. Bei jedem Schritt rumpst es da oben, dass die Lampen wackeln!!! (Es ist nicht die erste Familie, die da oben wohnt).. Anfangs hab ichs noch auf den Einzug geschoben, aber dann müsste es ja mal ruhiger werden..
Mein Mann, der ein wirklich lieber Papa und ein guter Kerl ist, hat so ne seltsame Doppelmoral im Moment: Einerseits macht er sich ja tierisch nen Kopf wegen der Wehen auf dem CTG und ermahnt mich ständig, dass ich zur Ruhe kommen und die Beine hoch machen soll. Aber er tut rein gar nichts dafür, dass ich eben das auch mal tun könnte. Eher im Gegenteil traurig
Und mein süßer Sohn. Eigentlich ja lieb. Aber er entwickelt grad so ein paar Macken, die mir tierisch auf die Nerven gehen. So will er ständig ausmalen, malt dann auf den Tisch, bekommt Schimpfe (weil ers echt besser kann) und bockt dann- also wirft auch mal seinen Stuhl rum oder so.. Das Spielchen wiederholt er ein paar Mal. Und dann die dummen Nuckel: Wir waren die schon mal los, dann waren aber die Nächte so krass, dass ichs nicht mehr ausgehalten habe. Seit ein paar Wochen schleppt er die Dinger ständig an und hört NULL auf mich, wenn ich sie wieder ins Bett bringe und erkläre,d ass die NUR da genommen werden. Er schreit mich an und tritt und bockt..

Familie, die mir mal helfen würde, habe ich nicht. Also hab ich schon, aber denen ist das alles zu anstrengend und zu schwer. Sie werden nur nicht müde sich darüber aufzuregen, dass ich mit Laurin nicht lang komme. Das Ganze eskalierte vor 4 Wochen- seit dem melde ich mich so gut wie nie und meide Kontakt, was es natürlich auch nicht leichter macht, weil ich seit dem ja als die herzlose, böse Tochter und (jetzt kommts) Mutter gelte, die dem armen kleinen Kind die Großeltern weg nimmt, die sich eh nicht interessieren.. Ich könnte es beliebig ausdehnen..

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH!!!!!

LG Schäfchen


  Re: So schnell auf der Palme- Jammerpost..
avatar    polarlomvi
Status:
schrieb am 13.02.2011 10:58
Oh man, das klingt wirklich stressig! Du arme streichel
Ich habe noch keine Kinder, deshalb kann ich mit keinerlei Erziehungstipps kommen. Aber du weißt wahrscheinlich selbst, dass solche Trotzphasen normal sind. Dennoch ists bestimmt schwer für dich gerade. Vor allem, wenn so viel zusammen kommt.

An den Nachbarn kann man wohl leider auch nichts ändern, nehme ich an... Bei uns wohnte auch eine Frau in der Wohnung drüber und die hat nachts immer irgendwas vor sich rumgeschoben, klang als würde sie jede Nacht ihre Wohnung ummöblieren.

Und zu deinem Mann: Ja, so sind sie manchmal. Wirklich mitdenken ist nicht immer die größte Stärke. Sag ihm mal klipp und klar, dass es nichts bringt, sich nur Sorgen zu machen, sondern dass er dann auch mal handeln muss. Und dass du wirklich deine Ruhe brauchst!

Tja, und deine Eltern sind ja scheinbar eh irgendwie voll neben der Spur. Ist sicherlich schwer, aber versuch dich mal davon abzukapseln, es ist DEIN Leben, und du machst das alles sehr gut denke ich. Oder schreib ihnen einen Brief, in dem du ihnen sagst, dass ihr Verhaltem sehr verletzend ist und man gerade von seinen Eltern anderes erwarten würde.

Tja, wie du siehst, ich habe keine großen Tipps. Halt die Ohren steif und lass dich nicht unterkriegen!


  Re: So schnell auf der Palme- Jammerpost..
avatar    Sheepchen
schrieb am 13.02.2011 11:29
Hilft schon, wenn jemand ein paar liebe Worte sagt smile Manchmal hilft schon das pure Aufschreiben zwinker


  Re: So schnell auf der Palme- Jammerpost..
no avatar
   mar.risa
schrieb am 13.02.2011 12:10
---


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.02.11 21:44 von mar.risa.


  Werbung
  Re: So schnell auf der Palme- Jammerpost..
avatar    Deanna13
Status:
schrieb am 13.02.2011 12:11
Hi Sheepchen,

lass dich erstmal knuddel und streichel
Oh man, was bin ich froh, dass ich ganz oben wohne. Ich kann nur erahnen, was du durch machst. Männe trampelt auch immer, dass bei uns alles wackelt. Und er merkt's nicht. Ohnmacht Mich wundert, dass seine Mutter, die unter uns wohnt nciht schon längst ausgerastet ist.
Vielleicht kannst du mal mit deinen Nachbarn reden?

Hihi, ja, die lieben Männer. Sie setzen echt manchmal komische Prioritäten. Meiner meinte gestern, dass er den Geschirrspüler ausräumt während ich mit meiner Family unterwegs bin. Wir kommen wieder nach Hause und was ist? Er sitzt vor der Playstation - die er seit Wochen nicht angerührt hat - und zockt ein Autorennspiel. Der Geschirrspüler war natürlich nicht ausgeräumt, so dass ich das dann gemacht hab. Dafür hat er dann ganz lieb das Abendessen vorbereitet während wir was gespielt haben.
Ich würd einfach mal versuchen ihn darauf anzusprechen....vielleicht bringt's ja wenigstens kurzfristig was...

Zur Erziehung deines Sohnes kann ich echt nix sagen....da fehlt mir jegliche Erfahrung. Vielleicht will er einfach nur ausprobieren wie weit er gehen darf...oder wie lieb du ihn noch hast, wo doch der kleine Bruder unterwegs ist....

Ah, eine Bilderbuchfamilie....ja, sowas ist immer schwierig. Deine Eltern haben Erwartungen an dich, die du nicht erfüllst (aus welchen Gründen auch immer). Da hilft nur einmal Klartext reden und entweder verstehen sie's dann oder eben nicht. Die andere Frage ist natürlich, ob das unbedingt jetzt sein muss oder ob das nicht noch 3 Monate Zeit hat....

Kopf hoch Sheepchen...alles wird gut...irgendwie...irgendwann.....


  Re: So schnell auf der Palme- Jammerpost..
avatar    miauuu71
schrieb am 13.02.2011 12:53
Oh,das mit den Nerven kenne ich auch...und meine Mutter weiß alles besser...da habe ich ihr meine Listen gezeigt,die ich geschrieben habe,falls frühzeitig etwas passiert.Da steht ALLES drauf : Was in Noahs "Notfalltasche"drinnen ist,Telefonnummern von allen(falls die Nachbarin hier einspringt),was die Katzen fressen,wo das steht...etc.
Was sagt meine Ma?Das könne man ja gar nicht lesen,warum ich das nicht über den pc ausgedruckt hätte und ob sie das machen solle Ohnmacht
Als ich wegen Verdacht auf frühzeitige Wehen am Fr. ins Kh musste,da überlegte sie,wo sie Noah denn am späten Mo.Nachmittag abgeben könne,damit sie zum Sport kann OhnmachtOhnmacht
Dann in der Kita...Noah ist 3,5 Jahre alt...er schubste einen Jungen,der stand dummerweise an der Treppe so einen Spiel-Empore,wie sie sie ja heute gerne in den Kitas haben.DRAMA....Die Kindergärtnerin fing direkt mal wieder an,von der Psychologin zu sprechen.Dem Jungen ist nichts passiert,die Mama von dem kleinen total entspannt(wir treffen uns ab und an auf nen Kaffee) - Was erwarten die heutzutage von so kleinen Mini-Menschen??
Momentan würde ich - wäre ich in Deiner Situation - meine neuen Nachbarn ermorden Ich wars nicht....Aber zumindest würde ich denen das mal sagen,sonst ärgerst Du Dich grün und blau.Vielleicht wissen die ja gar nicht,dass es so hellhörig ist.Die Oma über mir höre ich sogar,wenn sie am späten abend pinkeln geht.Herzerfrischend crazy

LG,Chrissie winken




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020