Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Übelkeit, Erbrechen ...brauche Mut
no avatar
   Peppa
Status:
schrieb am 12.02.2011 17:49
Hallo ihr lieben,

...ja ich weiß - über Übelkeit sind schon 1000 Beiträge geschrieben worden.
Brauch aber einfach von euch Mut, bitte schimpft mich ned sehr treurig

Bin jetzt bei 11+1 und meine Übelkeit sowie Erbrechen und Bauchkrämpfe wegen Verstopfung werden immer schlimmer.
jetzt schon in der Nacht wegen Wasser trinken - wie kann das sein?!
Ich seh Essen und denk mir nur noch wäääääähhhh .
Hab schon streit mit meinem Freund, da ich nix mehr essen will... und mir schon übel wird, wenn er isst.
mein Ausgangsgewicht hab ich auch wieder zurück ... + Eiweiß im Urin usw.

Bin gestern einkaufen und hab für eine Tüte Essen fast ne Stunde gebraucht - musste ständig raus....
Ich mag nimmer... Bitte sagt mir, dass sich das bald ändert!!!

Danke für euren Mut - musste einfach schreiben! Bussi
LG, Peppa


  Re: Übelkeit, Erbrechen ...brauche Mut
avatar    sunshgirl
schrieb am 12.02.2011 17:59
Hallo Peppa,
mir gings nicht anders. Deswegen hat mir mein FA Vomex A Dragees empfohlen. Alle 6 Stunden eine. Das hilft in den meißten Fällen. Aber ich kann Dir versichern das es irgendwann aufhört. Bei mir hat es leider länger gedauert. Aber seit einigen Wochen gehts mir besser. Ich habe bis jetzt noch kein gramm während der Schwangerschaft zugenommen deswegen. Naja, mein FA hat mir durch die Blume gesagt, das ich ruhig auch bei Süßem zuschlagen soll, aber alles halt in Maßen. Gegen Übelkeit hilft auch Malzbier (Karamalz, VItamalz oder so) sehr gut.

Lg,


  Re: Übelkeit, Erbrechen ...brauche Mut
no avatar
   Peppa
Status:
schrieb am 12.02.2011 18:16
Danke für deine Antwort,

Hab schon einiges ausprobiert - Nausema, Vomex A, Akupressurbänder usw.
Ich weiß auch, dass es euch ähnlich ging.

Ich schäme mich schön langsam für meine Gedanken. Denke mir oft, dass ich den Krümel nicht mehr will...
...das ich jetzt einfach ins KH fahre und ... mir geht´s wieder besser.
Es tut mir leid!
... vor allem wenn ich lese, dass es anderen noch schlimmer geht - und nur noch darum kämpfen,
ihren Krümel irgendwie behalten zu können.

LG, Peppa


  Re: Übelkeit, Erbrechen ...brauche Mut
avatar    kyra0709
Status:
schrieb am 12.02.2011 18:18
Mir ging es auch so. Bei mir hat auch Vomex geholfen. Frage deinen FA. Ab der 14. SSW war es denn schlagartig vorbei und der Rest
der Schwangerschaft war super. Mein FA hat mich immer mit den Worten getröstet:

Je mehr die Mama umso besser gehts dem Baby.

Gruß Kyra


  Werbung
  Re: Übelkeit, Erbrechen ...brauche Mut
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.02.2011 19:29
Zitat
Peppa-82
Hallo ihr lieben,

...ja ich weiß - über Übelkeit sind schon 1000 Beiträge geschrieben worden.
Brauch aber einfach von euch Mut, bitte schimpft mich ned sehr treurig

Bin jetzt bei 11+1 und meine Übelkeit sowie Erbrechen und Bauchkrämpfe wegen Verstopfung werden immer schlimmer.
jetzt schon in der Nacht wegen Wasser trinken - wie kann das sein?!
Ich seh Essen und denk mir nur noch wäääääähhhh .
Hab schon streit mit meinem Freund, da ich nix mehr essen will... und mir schon übel wird, wenn er isst.
mein Ausgangsgewicht hab ich auch wieder zurück ... + Eiweiß im Urin usw.

Bin gestern einkaufen und hab für eine Tüte Essen fast ne Stunde gebraucht - musste ständig raus....
Ich mag nimmer... Bitte sagt mir, dass sich das bald ändert!!!

Danke für euren Mut - musste einfach schreiben! Bussi
LG, Peppa



ich wünsche dir das es bald vorbeigeht.muss aber sagen genau das was du beschreibst habe ich heute noch Ich wars nicht außer das mit dem übergeben ich würge nur noch smile.

Vomex hilft dir vielleicht,oder ingwertee.Wobei bei Vomex mußte ich 20 min nach einnahme immer mind.2 stunden schlafen machen sehr müde


  Re: Übelkeit, Erbrechen ...brauche Mut
no avatar
   Ne:ea
Status:
schrieb am 12.02.2011 20:13
Ach Mensch, du Arme!! Ich weiss, es scheint eine ewige,elende Zeit und sie scheint kein Ende zu nehmen. Jeden Tag dasselbe, es zermürbt einen richtig. Ich kenn das total gut!

Tja, geholfen haben mir erfrischende Bonbons (Pfefferminze oder Zitrone), Itinerol Supp (Zäpfchen), konnte fast nur Saures essen (Sauerkraut, Essiggurken, Orangen) und die gängigen Mittel, auf die du auf der Suche nach dem Thema bestimmt auch schon gestossen bist. Meistens half gar nix oder alles ein bisschen, nix aber so wirklich erleichternd. Meine Übelkeit hat bis zur 16.SSW gedauert und ich hab sie noch heute hin und wieder am Abend, aber nie mehr so ausgeprägt und plagend.

Ich hoffe ganz ganz fest, dass deine Übelkeit bald ein Ende hat!! Halt noch ein bisschen durch, quäl dich nicht mit gesellschaftlichen Esszwängen - es geht im Moment halt einfach nicht. Das kommt bald wieder! Und sonst - geh mal zu deinem FA, der kann dich vielleicht noch mit etwas unterstützen.



Alles Gute, Ne:ea


  Re: Übelkeit, Erbrechen ...brauche Mut
no avatar
   Peppa
Status:
schrieb am 12.02.2011 20:17
Dankeschön für eure Antworten!!!

werde meine FA fragen, ob ich meine Vomexdosis erhöhen darf/kann.
Ich weiß, dass es vielen von euch so geht.
Bei mir war einfach der Punkt erreicht, bei dem ich nicht mehr wollte - und nur noch am heulen war.
Hoffe es geht bald vorbei und Gewinn wieder Freude an Krümel.

...mein Freund reagiert eher genervt, da er keine kennt, die dauernd
über der Schüssel hängt. ..."Weil bei mir ja immer alles anders sein muss..."
Schön, dass es euch gibt! Bussi

LG, Peppa


  Re: Übelkeit, Erbrechen ...brauche Mut
no avatar
   kartoffelpue
schrieb am 12.02.2011 22:46
Hallo Peppa,

na, deinem Freund würd ich ja gern mal ein paar Takte erzählen! Genervt ist er? Soso...
Da kann ich echt nur mit dem Kopf schütteln.
Ich wünsche dir, dass es dir schon ganz bald besser geht - pass gut auf dich auf, wenn du dich schon vom Wasser trinken übergeben musst, würd ich auf jeden Fall nochmal mit dem Arzt sprechen, evtl. sogar mal für ein paar Infusionen ins KH, nicht dass du austrocknest!

Alles Liebe und halte durch,
kartoffelpü


  Re: Übelkeit, Erbrechen ...brauche Mut
no avatar
   coco79
schrieb am 13.02.2011 12:20
HalloPeppa,

guck mal bei www.hyperemesis.de
Da gibt es viele gute Tipps.
Grade weil du auch schreibst, dass du von Wasser brichst. (kenne ich leider auch sehr gut traurig )

LG
coco


  Re: Übelkeit, Erbrechen ...brauche Mut
no avatar
   Peppa
Status:
schrieb am 13.02.2011 17:25
@ kartoffelpue,
hast warscheinlich recht - er is mom. glaub ich echt überfordert.
hmmm. so muss ich mich halt an euch lehnen.
Hab auch schon an Infusionen gedacht - wenns nicht besser geht, muss ich welche machen lassen.
Dankeschön für deine Antwort!

@coco79
Hab ich mir gleich angeguck. ...eine echt gute Seite
Danke dafür! Bussi
Hoffe deine "Erbrechensphase" ist um - und dir geht´s besser!

LG, Peppa




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021