Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  PH-Stäbchen
avatar    MissDizzy81
Status:
schrieb am 12.02.2011 13:03
Hallo Mädels,

ich hab bei Müller gestern PH-Wert Teststäbchen gefunden. Macht ihr sowas? Soll Fehlgeburten vorbeugen, weil man das Scheidenmileu überwacht! Ist das so super wichtig?

Dann muss ich ja im Moment noch Progesteronvaginalkapseln einführen, wasche mir vorher immer sorgfältig die Hände. Ist das OK, oder muss ich irgendwas anders machen?

Danke für Antworten!

LG


  Re: PH-Stäbchen
no avatar
   kjoi
schrieb am 12.02.2011 13:12
Ich nehme die PH-Handschuhe. Finde das schon wichtig auch wenn man so natürlich nie auf der 10000 % sicheren Seite sein kann.

Händewaschen reicht würde ich sagen. Vielleicht noch desinfizieren und dann rein mit der Kapsel.


  Re: PH-Stäbchen
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.02.2011 13:15
Wenn du Utro schiebst bringt es nichts den PH wert zu überprüfen, da er durch das Medi verfälscht sein könnte. kannst also erst testen wenn du diese Kapseln nicht mehr nehmen musst! Ich hab auch so PH Stäbchen verwendet. Aber nur so alle vier Wochen. Ansonsten hab ich vorbeugend wg Pilz Döderlein ein bis zwei mal wöchentlich geschoben. Eine richtig arge Infektion kann hochsteigen und einen Blasensprung verursachen. Das ist aber sehr selten!!! Also nicht verrückt machen.


  Re: PH-Stäbchen
avatar    Jadestern
Status:
schrieb am 12.02.2011 13:56
Ich mach den Test mit den Stäbchen alle 2 Tage, einfach weil ich weiß, dass unerkannte Infektionen eines der größten FG Risiken sind.

Die Stäbchen sind viel billiger als die Handschuhe und bei mir hat das Utro den PH Wert nicht verfälscht. Der FA hat den Test auch gemacht, während ich Utro nahm. ich finde es sehr sinnvoll und wenig Aufwand.


  Werbung
  Re: PH-Stäbchen
no avatar
   Charlotta-Marlene
Status:
schrieb am 12.02.2011 14:38
auf jeden Fall sind die sinnvoll. Eine Freundin hat dadurch wenigstens eines ihrer Zwillinge behalten können. Eigentlich wollte sie in den Urlaub und machte vorher noch nen Test, da war der PH-Wert so schlecht, dass sie gleich zum FA ist. Blasensprung in der 20. Woche und sie hat überhaupt nichts gemerkt von einer Infektion (war die Ursache) sie hat dann leider eines der Kinder gebären müssen und anschließend einen ganz starken Wehenhemmer bekommen und 15 Wochen später einen gesunden Jungen zur Welt gebracht. Also für mich ist das keine Frage. Die Fälle der unentdeckten Infektion sind nicht so selten, wie ich über all die Jahre hier beobachten konnte.


  Re: PH-Stäbchen
no avatar
   Beautyholic
schrieb am 12.02.2011 14:51
Ich nehme die Handschuhe, ich mach das zweimal die Woche. Ich finds schon sinnvoll. Ich habe bis zur 13 Woche Utrogest genommen. Bei mir hat es den PH Wert nicht verfälscht. Mein FA hat auch gesagt das Utrogest den PH Wert nicht verfälscht.


LG


  Re: PH-Stäbchen
avatar    fienchen80
Status:
schrieb am 12.02.2011 16:49
Ich teste mit den Handschuhen mindestens alle 2 Tage.
Ich habe letztes Jahr im Februar meine Zwillinge in der 20 SSW verloren, aufgrund einer aufsteigenden Infektion. Ich wusste damals nichts von Testhandschuhen oder Teststäbchen. Ich finde es also auch wichtig das selbst im Auge zu behalten....
Aber Progesteronkapseln haben einen PH - Wert von 7, da bringt jetzt testen gar nichts, da das Ergebnis verfälscht ist. Also erst testen, wenn Du die Kapseln nicht mehr brauchst.
Vorbeugend kannst du dann, nach den Progesteronkapseln, die Döderlein Vaginalkapseln nehmen, die sind zum Stabilisieren der Scheidenflora.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021