Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Junilie mit Blasensprung im KH!Hilfe!
no avatar
   Lillys Mama
Status:
schrieb am 11.02.2011 20:18
Hallo ihr lieben,
ich weiß gar nicht wo ich Anfangen soll...mein Kopf ist so leer und ich kann nicht aufhören zu weinen.
Ich hatte gestern morgen um 2 Uhr einen Blasensprung. Ich hatte mich erst um 0:50 Uhr hingelegt also muss es innerhalb dieser Stunde passiert sein.
Wir sind sofort ins Krankenhaus gefahren weil mein ganzes Bett nass war und es mir nicht anders als einen Blasensprung erklären konnte.
Die Ärztin hat mich Untersuchunt und den BS bestättigt. Leider ist komplett alles raus aber unsere Tochter lebt weiter. Da ich erst 21 SSW bin können die Ärzte nichts anderes machen außer warten. Die Hoffnung die sie haben ist das sich das Loch in der Blase verschließt und die Plazenta genügend Fruchtwasser nachproduziert. Leider sind die prognosen sehr schlecht weil die kleine immer noch auf dem trockenen liegt. Für uns heißt das jetzt warten und hoffen. Es ist so schwer zu verstehen warum...warum gerade wir. Ich bekomme vorsichtshalber 3-4x täglich Antibiotika (von dem mir so Übel wird das ich kaum was essen kann) und gestern wurden auch mehrer Abstrich entnommen um ausschließen zu können das Bakterien schuld sind. Die Ergebnisse dauern aber noch. Ich liege jetzt im Krankenhaus und darf nur Liegen.
Mein Mann ist bei mir der hat sich gleich mit ein quartiert (natürlich gegen bezahlung traurig ) aber er Unterstützt mich sehr.
Ich habe so Angst das all das hoffen nichts nützt das Loch zu groß ist und die Kleine stirbt...ich will nicht sehen wie unser Kind stirbt traurig wir versuchen stark zu bleiben und wir sprechen mit der Kleinen das sie stark sein muss und wir da sind.
Das ist die schwerste Zeit die wir jemals zusammen durchstehen mussten.
Kennt ihr jemanden bei dem es doch noch gut ausgegangen ist.
Wir haben sooooo Angst.
LG Daniela


  Re: Junilie mit Blasensprung im KH!Hilfe!
no avatar
   Linda26
Status:
schrieb am 11.02.2011 20:27
Das ist ja schrecklich schweigen

Ich weiß garnicht was ich dazu schreiben soll
Ich drück euch ganz fest die Daumen das alles gut wird.
Und natürlich ganz viel Kraft für die kommende Zeit.


  Re: Junilie mit Blasensprung im KH!Hilfe!
no avatar
   Tesla84
Status:
schrieb am 11.02.2011 20:29
schweigenmir fehlen die Worte..

Ich kann nix anderes machen als euch viel Kraft für die Schwere Zeit zu wünschen..

Bitte kleine Maus, kämpfe weiter.. Du musst das schaffen... Mama und Papa sind bei dir..

Viele liebe Grüße und viel Kraft wünscht euch NinaZauberer


  Re: Junilie mit Blasensprung im KH!Hilfe!
no avatar
   die_königs
Status:
schrieb am 11.02.2011 20:30
Ich schicke euch ganz viel Kraft das ihr noch ein paar Wochen durchhält und das die Kleine kämpft und gewinnt!!!


  Werbung
  Re: Junilie mit Blasensprung im KH!Hilfe!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.02.2011 20:31
Hi Daniela,

ich drücke euch ganz fest die Daumen!

Fühl dich gedrückt!


  Re: Junilie mit Blasensprung im KH!Hilfe!
no avatar
   marlan1979
schrieb am 11.02.2011 20:32
Oh nein,

ich denke ganz doll an Euch und drücke Euch alle Daumen



Marion


  Re: Junilie mit Blasensprung im KH!Hilfe!
no avatar
   kjoi
schrieb am 11.02.2011 20:32
Oh je, das ist wirklich schrecklich! Aber ich drücke Euch die Daumen, ganz fest! Jeder Tag, jede Woche zählt und ich hoffe so sehr, dass sich das Loch wieder schließt. Bitte gebt nicht auf, es kann noch alles gut gehen. Ich denke an Euch und drücke Euch fest die Daumen.


  Re: Junilie mit Blasensprung im KH!Hilfe!
no avatar
   OnlyYou
schrieb am 11.02.2011 20:35
Weiss garnicht was ich sagen soll.. Ich wünsche euch ganz ganz viel Glück


  Re: Junilie mit Blasensprung im KH!Hilfe!
avatar    scheronimo
schrieb am 11.02.2011 20:36
Oh man weiss garnicht was ich sagen soll schweigen

Hoffe mit euch das die Maus noch lange durchhält und alles gut wird! beten
Bin in Gedanken bei euch!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.02.11 23:08 von scheronimo.


  Re: Junilie mit Blasensprung im KH!Hilfe!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.02.2011 20:37
liebe Daniela,

ganz ganz viele Zauberdaumen auch von mir.......mögen ganz viele Schutzengel an eurem Bett sitzen




  Re: Junilie mit Blasensprung im KH!Hilfe!
avatar    Sheepchen
schrieb am 11.02.2011 20:38
Ich weiß nicht, in welcher SSW es bei ihr passiert ist- aber eine Bekannte hatte einen totalen BS- auch wie bei dir und es ist "gut gegangen". Sie hat 4 Wochen lang gelegen und dann kam das Mäuschen doch zur Welt.. Die Kleine ist heute 3 und besucht die selbe KiTa- Gruppe wie mein Sohn smile

Ich drücke dir ganz feste die Daumen, dass dieser Alptraum schnell vorüber zieht und hoffe, dass alle verfügbaren Schutzengel bei euch sind...
LG Schäfchen


  Re: Junilie mit Blasensprung im KH!Hilfe!
no avatar
   muuh
Status:
schrieb am 11.02.2011 20:41
Oh nein! Ich wünsche euch von ganzen Herzen, dass alles ein gutes Ende nimmt!

Alles Gute,
muuh Kuh


  Re: Junilie mit Blasensprung im KH!Hilfe!
no avatar
   susanne3
Status:
schrieb am 11.02.2011 20:42
Oh Gott! Wie schrecklich!

Ich wünsche euch ganz viel Kraft und das alles gut geht!


  Re: Junilie mit Blasensprung im KH!Hilfe!
avatar    monimum21
Status:
schrieb am 11.02.2011 20:52
ohhh nein, wie schrecklich

das sich das Loch wieder schließt, KEINE wehen einsetzen, udn deine kleine wenigstens noch die 24+ grenze knackt.
konnte mandnen im US sehen wie groß das Loch ist bzw wo genau der BS war?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.02.11 20:52 von monimum21.


  Re: Junilie mit Blasensprung im KH!Hilfe!
avatar    schmuse
Status:
schrieb am 11.02.2011 20:53
oh gott nein!

Du arme maus, seid stark und versuch wirklich nur zu liegen und so gut es geht zu entspannen. oh gott mir kommen wirklich die tränen, warum passiert denn so eine sch´;(e. Hier sind ganz viele bei euch und hoffen das eure kleine Maus viele Schutzengel hat traurig

Alles Gute




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020